Azur Lane Tipps und Tricks für Anfänger und Veteranen

 

Azur Lane ist ein recht neues Spiel und hat einige gewöhnungsbedürftige Mechaniken. Es kann einige Zeit dauern, bis du dich mit allem zurecht gefunden hast und mit dem Spiel beginnen kannst. Selbst wenn du zu den Veteranen gehören solltest, bist du dir sicherlich einigen Mechaniker nicht bewusst. Keine Sorge: Unabhängig von deinem Erfahrungsstand werden dir unsere Tipps und Tricks in diesem Guide sicherlich das Spielen vereinfachen.

 

Hole dir ein 6-Star-Schiff umsonst

Wenn du meinst, dass 5-Sterne-Schiffe selten sind, dann versuche doch mal, an ein 6-Sterne-Schiff zu kommen. Selbst wenn du wochenlang spielen solltest, ist es extrem schwer, während des Spiels an diese Art von Schiffstyp zu gelangen. Wenn du dich jedoch jeden Tag einer Woche ins Spiel einloggst, kannst du eines dieser Schiffe ganz einfach umsonst erhalten. Vergiss also nicht, dir dein eigenes 6-Sterne-Schiff zu besorgen.

 

 

Hole dir eine Special Skin umsonst

Wenn du Waifu-Girls liebst, ist es natürlich auch sehr wichtig, verschiedene Skins zu sammeln. Es gibt davon einige in Azur Lane, aber die meisten von ihnen werden nur für Edelsteine verkauft. Wenn du deine Edelsteine nicht ausgeben möchtest, kannst du auch an kostenlose Skins kommen, indem du einige Event-Missionen abschließt. Diese Art von Missionen werden regelmäßig aktualisiert und bieten jedes Mal neue Skins an – vergiss also nicht, regelmäßig vorbeizuschauen.

 

 

Halte die Augen offen für Affinität

Azur Lane hat eine sehr einzigartige Mechanik: Affinitätslevel. Deine Schiffe haben vier verschiedene Gefühlsstufen, die sich direkt darauf auswirken, wie erfolgreich sie auf dem Schlachtfeld sind. Jedes Schiff beginnt mit dem “Fremden” Level. Je mehr du ein Schiff aufrüstest und ruhen lässt, desto höher ist die Affinität. Schiffe, die das “Crush” -Niveau erreichen, bieten mehrere Vorteile, z. B. kürzere CD-Zeiten. Aber Vorsicht: Auch die Affinität kann sehr leicht wieder fallen. Wenn du ein Schiff sehr oft benutzt, fällt dieses Niveau auf “verärgert”. In diesem Fall kannst du selbst mit einem starken Schiff Schwierigkeiten haben, Kämpfe zu gewinnen. Stelle dir am besten deine Schiffe als echte Menschen vor: Wenn du ständig arbeitest, verschlechtert sich natürlich auch mit der Zeit deine Moral. Denke deshalb daran, die Schiffe in deiner Flotte häufig zu wechseln und ruhen zu lassen.

 

 

Achte auf zusätzliche Ziele

Wenn ein Kampf vorbei ist, ändern sich die Preise, je nachdem, wie effizient du gewesen bist. Du hast zusätzliche Ziele in jedem Kampf und du kannst mehr Preise gewinnen, indem du sie vervollständigst. Das häufigste dieser zusätzlichen Ziele ist, den Kampf in weniger als 120 Sekunden zu beenden. Versuche also immer alle Kämpfe in weniger als zwei Minuten zu beenden: Dadurch erhältst du mehr Belohnungen als üblich.

 

 

Re-Rolling ist nicht dein Freund

Solltest du mit den Ergebnissen nach dem Bau eines Schiffes nicht zufrieden sein, dann denke ja nicht daran, es noch einmal zu versuchen. Diese Taktik, die in Spielen wie Knight Chronicles funktionieren kann, ist für Azur Lane völlig nutzlos. Zunächst einmal ist die Liste der besten Schiffe im Spiel noch unklar, daher fehlen uns die Daten, um wirklich die Ergebnisse einschätzen zu können. Der wichtigste Grund ist jedoch, dass es eine nur 7% Wahrscheinlichkeit gibt, ein Schiff auf SR (super rare) Niveau zu bekommen. Möglicherweise bekommst du nicht die gewünschten Ergebnisse, auch wenn du es Woche für Wochen erneut versuchst. Azur Lane ist sehr großzügig, wenn es um die Vergabe neuer Schiffe geht. Also, anstatt es andauernd weiter zu versuchen, spiele lieber einfach weiter.

 

 Spiele Azur Lane auf BlueStacks 4

 

 

Vielleicht ist es an der Zeit in den Ruhestand zu gehen

Du kannst alle die Schiffe in den Ruhestand schicken, die du gar nicht mehr oder lange nicht benutzt hast. Es hat einfach keinen Sinn, sie in deinem Inventar zu halten. Stattdessen kannst du sie zurückziehen und bekommst Ressourcen und “Medal of Honours” im Gegenzug. Ehrenmedaillen sind sehr wichtig, weil du sie gegen High-Level-Schiffe tauschen kannst. Mit dieser Methode kannst du hochwertige Schiffe quasi umsonst erhalten. Beide Optionen sind auf dem Bildschirm “Bauen” verfügbar.

 

 

Du kannst eine Mission mehr als einmal abschließen

Du kannst jede Mission, die du schon abgeschlossen hast, erneut abschließen. Du bekommst weiterhin Preise, und wenn du es schaffst, zusätzliche Ziele zu erreichen, wird dein Betrag noch mehr sein. Wenn du Schwierigkeiten mit einer Mission hast, gib der vorherigen Aufgabe, die du abgeschlossen hast, einen erneute Chance. Da einige Missionen mit zufälligen Schiffen vergeben werden, kann diese Methode als eine Art “Landwirtschafts” -Taktik verwendet werden: Einfach immer wieder dieselbe Mission erfüllen und immer neue Schiffe bekommen.

 

 

Verbessere deine Ausrüstung

Du weißt sicherlich, dass du deine Schiffe verbessern kannst, aber wusstest du auch, dass du deren Ausrüstung verbessern kannst? Du kannst tatsächlich jegliche Ausrüstung verbessern, die du auf einem Schiff einsetzt. Das erhöht sowohl deren Schaden als auch die Feuerrate. Du kannst die notwendigen Materialien für diesen Prozess von den Missionsauszeichnungen sammeln. Denke daran, den Zustand der Schiffe in deiner Flotte regelmäßig zu überprüfen und zu verbessern, falls nötig.

 

 

Akademiegebäude sind wichtig

Der Akademie-Screen mag langweilig erscheinen, aber dafür ist er ziemlich wichtig. Die Menge an Öl, die benötigt wird, um an den Schlachten teilzunehmen, steigt stetig und wenn du es weiterhin umsonst bekommen willst, musst du das Niveau des Kantinengebäudes immer weiter erhöhen. Da für jedes Upgrade eine gewisse Zeit benötigt wird, empfehlen wir dir daher, gleich zu Beginn des Spiels mit dem Upgrade dieses Gebäudes zu beginnen und immer weiter ohne Unterbrechung fortzusetzen.

 

 

Das sind unsere Tipps und Ratschläge, die dir am meisten in Azur Lane helfen. Trotzdem gibt es noch einiges mehr zu erfahren, lies dir dazu einfach unsere anderen Artikel über Azur Lane durch. Aber einer der wichtigsten Tipps überhaupt: Mit der Maus kannst du deine Schiffe schneller bewegen und Kämpfe viel leichter gewinnen. Da BlueStacks 4 Maus- und Tastatursteuerung super einfach unterstützt, hast du dadurch ein wesentlich besseres Spielerlebnis. Probier’s aus!

Downloade hier das neue BlueStacks 4!

Kommentare