Boosts durch das Wächtergebäude in Guns of Glory

Guns of Glory

 

Wie wir schon in vielen unserer bisherigen Artikel erwähnt haben, ist das Boosten deiner Fähigkeiten enorm wichtig, um deine Ziele in Guns of Glory zu erreichen. Indem du in die richtigen Bereiche investierst, erhältst du einige Vorteile für deine Produktion, deine Truppenkapazität oder im Falle von gegnerischen Angriffen. Daher ist das Wächtergebäude so wichtig, um mächtige Boosts zu bekommen, indem einige Charaktere darin eine bestimmte Rolle übernehmen. Allerdings ist dieses Gebäude nicht von Anfang an freigeschaltet. Du musst vorher schon im Spiel etwas voranschreiten, um in den Genuss dieses Gebäudes zu kommen.

 

 

In diesem Guide erklären wir dir, was der Wächter ist und wie du ihn zu deinem Vorteil nutzt.

 

Was ist der Wächter?

Wie oben schon gesagt, ist der Wächter ein Gebäude, welches von Anfang an vorhanden ist. Um jedoch Zugang zu erhalten, musst du deine Burg auf Level 10 upgraden. Wenn diese Bedingung erfüllt ist, hast du die Möglichkeit Wächter zu rekrutieren und sie einer von acht Positionen zuzuweisen. Durch dieses Zuweisen erhältst du Boosts in bestimmten Bereichen, je nach Position und Qualität des Wächters.

 

 

Ähnlich wie beim Luftschiff verbessern sich die Booster für dein Königreich, wenn du die Wächter auflevelst. Außerdem werden mehr Booster freigeschaltet, wenn du die Sterne des Wächters erhöhst.

Das Wächtergebäude hat 8 Positionen, die von einem passenden Wächter besetzt werden können. Diese Positionen sind Kapitän, Waffenmeister, Meister der Verteidigung, Stratege, Berater, Botschafter, Innovator und Helfer. Die Boosts, die diese Wächter bringen, hängen von ihrer jeweiligen Position ab. Allerdings können auch 2 Wächter, die die gleiche Position besetzen würden, unterschiedliche Vorteile mit sich bringen.

Die Stufe des Wächters

Jeder Wächter hat eine bestimmte Stufe, die auf seine Seltenheit hinweist. Diese Stufe dient ebenfalls als Indikator für ihr Können und ihre Effektivität, wenn sie bestimmte Attribute boosten. Die Stufe des Wächters wird durch die Anzahl der Sterne dargestellt. Der niedrigste Rang (der grüne Wächter) hat 3 oder weniger Sterne. Die nächsthöhere Stufe (der blaue Wächter) hat 4 Sterne. Die letzte und beste Stufe des Wächters (der violette Wächter) hat 5 Sterne und ist der stärkste von allen.

 

 

Der Rang des Wächters hat mehr Bedeutung als nur Boosts zu verteilen. Zum Beispiel können die Boosts, die der grüne Wächter deinem Königreich verleiht, verbessert werden, indem du den Wächter upgradest. Zwar sind die Verstärkungen des blauen oder violetten Wächters deutlich stärker, jedoch haben sie auch einen fixen Wert, der nicht verbessert werden kann. Verglichen mit den schwächeren Wächtern haben die 4- oder 5-Sterne Wächter ein höheres Maximallevel.

Der grüne Wächter kann bis auf Level 40 oder 50 upgegradet werden, wohingegen die anderen nur bis auf Level 30 gebracht werden können. Dadurch wird das ohnehin schon begrenzte Potential weiter eingeschränkt.

 

Neue Wächter rekrutieren

Der schnellste Weg neue Wächter zu rekrutieren, ist über die Rekrutierungshalle. Durch diese Funktion kannst du mit drei Methoden Wächter beschwören: Lehrling, Fortgeschritten und Meister.

Die einfachste dieser drei ist (wie der Name schon sagt) die Lehrling-Methode. Dadurch kannst du alle 8 Stunden einen Wächter kostenfrei beschwören. Allerdings endet diese Rekrutierungsmethode nicht immer mit einem Wächter. Manchmal besteht auch die Möglichkeit Wächter-XP oder Wächterfragmente zu erhalten. Andererseits ist es dadurch möglich einen seltenen Wächter zu bekommen, jedoch keinen epischen.

Genauso wie bei der ersten Methode erlaubt dir die fortgeschrittene Möglichkeit, alle 24 Stunden einen kostenlosen Wächter zu beschwören. Bei dieser Methode ist die Chance einen seltenen Wächter zu erhalten deutlich größer. Aber du kannst auch Wächter-XP oder andere Items statt eines Wächters erhalten.

Um die Meister-Beschwörung nutzen zu können, musst du mit Rekrutierungsbannern bezahlen. Diese erhältst du durch Kämpfe gegen Monster und Überfälle auf das rote Wächtercamp. Diese Banner können sich auch als Geschenk in jedem Paket befinden, das du im Store erwirbst. Während die Voraussetzungen für diese Beschwörung deutlich höher sind, ist es die einzige Möglichkeit, um epische Wachen zu rekrutieren. Allerdings ist es trotzdem möglich seltene oder sogar normale Wächter aus der Meister-Beschwörung zu bekommen. Außerdem kannst du diese Beschwörung nur durchführen, wenn du mindestens ein Paket im Store gekauft hast. Das bedeutet also: nur jemand der Geld für das Spiel ausgibt, ist in der Lage diese Methode zu nutzen.

 

Wächter upgraden

Du kannst jeden deiner Wachen im Wächter-Menü verbessern. In diesem Bildschirm kannst du deine Wächter-XP frei an jeden Charakter verteilen. Wächter-XP erhältst du durch das Erledigen von Monstern, als Preise in einem Paket, gratis für bestimmte Ereignisse und als Belohnung für bestimmte Events. Wenn du einen Wächter auflevelst, dann erhöht sich sein erster Boost.

Wie beim Luftschiff auch, kannst du die Anzahl der Sterne deiner Wächter mit bestimmten Items erhöhen. Für diesen Vorgang brauchst du Wächter-Fragmente und der Wächter muss auf einem bestimmten Level sein. Durch das Erhöhen der Sterne werden weitere Boosts freigeschaltet. Die Wächter-Fragmente erhältst du übrigens von Rekrutierungen. Um den zweiten Stern freizuschalten werden 40 Fragmente benötigt, während der dritte Stern 80 benötigt. Der vierte und letzte Stern braucht 160 Fragmente zum Freischalten. Bei den normalen grünen Wächtern musst du sie zuerst auf Level 10 bringen, damit sie den zweiten Stern freischalten können. Für den dritten Stern wird sogar Level 20 benötigt.

 

 

Bedenke aber, dass es wie beim Luftschiff auch, keine Möglichkeit gibt Wächter-XP zurück zu holen. Daher solltest du deine Langzeitziele immer vor Augen haben, bevor du deinem ersten Wächter Erfahrung gibst. Wenn du darüber nachdenkst Geld zu investieren, dann warte einfach ab, bis du den besten violetten Wächter hast und ihm alle Erfahrung übertragen hast. Wenn du nichts ausgeben möchtest, dann solltest du deine XP in einen guten grünen 3-Sterne-Wächter investieren. Das könnte eine sinnvolle Investition sein, vor allem, weil sie manchmal bessere Boosts haben, als die meisten blauen 2- oder 3-Sterne-Wächter.

Die Wächterfunktion ist ein großartiges Mittel, um dein Königreich zu spezialisieren. So könntest du ein starker Erzeuger von Waren oder eine mächtige Kraft auf dem Schlachtfeld werden. Durch das sinnvolle Investieren von XP und Ressourcen in die richtigen Wächter kannst du deine Gewinnchancen in Guns of Glory deutlich erhöhen.

Download Guns of Glory auf BlueStacks

Kommentare