Free Fire: Die ultimative Waffenanleitung

 

 

In Free Fire ist das Verwalten deines Inventars enorm wichtig, da Waffen die platzraubendste Beute sind; sie spielen eine wichtige Rolle bei der Inventarverwaltung. Es gibt 18 verschiedene Waffen im Spiel und jede Waffe ist für einen ganz bestimmten Zweck geeignet. Einige von ihnen sind zum Beispiel in Gebäuden sehr nützlich. Welche Waffe für was zu benutzen ist und welche man tragen sollte, ist in Free Fire von großer Bedeutung: Dieses Wissen wird deine Überlebenschancen enorm steigern.

In dieser Anleitung werden wir über Waffen in Free Fire sprechen und dir ein paar Empfehlungen im Bezug auf deren Verwendung geben.

 

 

Setz Prioritäten

Du hast drei Plätze für Waffen und kannst dich gleichzeitig mit drei verschiedenen Waffen ausrüsten. Die Waffen, die du nicht auswählst, werden in deinem Inventar abgelegt. Du kannst ganz einfach zwischen ausgewählten Waffen wechseln, vor allem wenn du BlueStacks verwendest. Grundsätzlich erhältst du einen Slot für eine Primärwaffe und einen Slot für deine Sekundärwaffe, als auch einen Slot für eine Seitenwaffe. Im Sekundärwaffen-Slot können nur Handfeuerwaffen platziert werden. Haupt- und Sekundärwaffen -Slots sind für alle Arten von Waffen frei. Wenn du willst, kannst du sogar die gleiche Waffe für beide Slots ausrüsten.

 

 

Dein Ziel ist es, ein ausgewogenes Set an Waffen zu erstellen, die in verschiedenen Kampfszenarien eingesetzt werden können. Im Grunde solltest du eine Waffe für den Fernkampf, eine weitere für mittlere Reichweite und eine Waffe für den Nahkampf dabei haben. Das ist der Idealfall, allerdings ist es nicht ganz so einfach, das auch so umzusetzen: Zu Beginn des Spiels wirst du mit nur einer Waffe rumlaufen. Und diese Waffe wird die erste sein, die du gefunden hast. Deshalb solltest du versuchen, mehr Waffen zu finden und dich in den frühen Phasen von Free Fire vom Kämpfen fernhalten. Sobald du das perfekte Setup erstellt hast, bist du bereit für das Endspiel.

 

Handfeuerwaffen

Es gibt drei Handfeuerwaffen in Free Fire, die unten zu sehen sind:

Name  Schaden           Clip-Größe     Aufsätze
USP Niedrig 12 3
G-18 Niedrig 15 1
Desert Eagle Medium 7 2

 

Alle Handfeuerwaffen können auf der Insel gefunden werden. USP ist hier die bessere Wahl, da es Schalldämpfer- und Mündungsaufsätze unterstützt. G-18 bietet eine höhere Feuerrate, aber es fehlen nützliche Aufsätze. Desert Eagle ist sehr leistungsstark (so stark wie einige Maschinenpistolen), aber es hat eine begrenzte Clip-Größe und eine sehr geringe Feuerrate. Um ehrlich zu sein, sind Handfeuerwaffen in Free Fire nicht von großer Bedeutung und sie werden nur als letztes Mittel benutzt. Konzentriere dich also nicht darauf, die “beste” Pistole zu finden, da sie nicht wirklich nützlich sind.

 

 

Maschinenpistolen

Es gibt insgesamt nur zwei Maschinenpistolen:

Name   Schaden      Clip-Größe        Aufsätze
MP5 Medium 30 5
UMP Medium 30 5

 

Beide Maschinenpistolen sind hinsichtlich Schaden und Feuerrate genau gleich. Sieh sie als verbesserte Versionen von Handfeuerwaffen. Wir empfehlen das Überspringen von Maschinenpistolen: Sie können nur in primären und sekundären Steckplätzen platziert werden und bieten keinen praktischen Nutzen. Außerdem sind sie ziemlich nutzlos und es gibt wesentlich bessere Waffen, die in Gebäuden eingesetzt werden können. Du kannst sie verwenden, wenn du nichts anderes findest, aber solltest sie wechseln sobald du eine bessere Art von Waffe findest, wie zum Beispiel Sturmgewehr, Schrotflinten oder Scharfschützengewehre.

 

 

Sturmgewehre

Free Fire bietet fünf verschiedene Sturmgewehre an:

Name  Schaden          Clip-Größe Aufsätze
AK Mittel-Hoch 30 5
M4A1 Mittel 30 5
M14 Hoch 15 5
SCAR Medium 30 5
SKS Hoch 10 5
Groza Mittel-Hoch 30 5

 

Für den Lang- und Mittelstreckenkampf sind SKS und M14 die besseren Optionen. SKS ist praktisch ein Scharfschützengewehr: Es kommt mit einem vormontierten 4x Zielfernrohr. Das M14 ist ein Sturmgewehr mit der größten Reichweite und du kannst es mit einem Zielfernrohr ausstatten. Dies sind High-Damage-Gewehre, die sowohl im Fern- als auch im Nahkampf nützlich sind. Außerhalb solltest du immer eines dieser Sturmgewehre benutzen. Groza ist eigentlich das beste Sturmgewehr im Spiel, aber es kann nur in Airdrop Kisten gefunden werden.

 

 

Schrotflinten und Maschinengewehre

Schauen wir uns zuerst die Liste an:

Name   Schaden          Clip-Größe  Aufsätze
M1014 Sehr hoch 7 Keine
M1873 Sehr hoch 2 1
M249 Mittel-Hoch 100 1
M79 Sehr hoch 1 1

 

M1014 und M1873 sind Schrotflinten. Das M1014 ist die bessere Option, weil es eine erhöhte Feuerrate bietet. Schrotflinten sind die besten Waffen für den Einsatz in Gebäuden und Räumen. Für den Nahkampf solltest du immer eine Schrotflinte auswählen. Das M249 ist ein schweres Maschinengewehr, das nur in Airdrop Kisten zu finden ist. Es ist auch eine nützliche Waffe für den Nahkampf, jedoch findest du auf der gesamten Insel häufig Schrotflinten welche das M249 im Grunde überflüssig machen. Das M79 ist ein Granatwerfer, der perfekt ist, um Räume zu säubern, ohne hineinzugehen: Schieße eine Granate durch ein Fenster und erledige jeden, der im Raum ist.

 

 

Scharfschützengewehre

Scharfschützengewehre sollten nur für den Fernkampf eingesetzt werden. Innerhalb von Gebäuden sind sie nutzlos. Denke daran, dass BlueStacks einen “Battle Royale”-Modus für Free Fire anbietet, der das Spielen mit einer Maus unterstützt und die Verwendung von Scharfschützengewehren wesentlich erleichtert.

Name    Schaden          Clip-Größe    Aufsätze
Kar98k Sehr hoch 5 3
AWM Sehr hoch 5 4
VSS Medium 15 2

 

VSS ist das schwächste, aber es ist auch das beste Scharfschützengewehr für Anfänger. Es bietet eine erstaunliche Feuerrate und eine sehr große Reichweite. Wenn du ein “Profi” bist, dann ist das AWM jedoch wohl eher das beste Scharfschützengewehr für dich. Im Gegensatz zum Kar98k unterstützt es Magazin-Erweiterungen, was bedeutet, dass du die Clip-Größe erhöhen kannst. Die Nachladegeschwindigkeit ist jedoch dafür sehr langsam. Wenn du dein Ziel verfehlst und der Gegner dich entdeckt, solltest du zu einer anderen Waffe zur Verteidigung wechseln. Andernfalls wirst du beim erneuten Laden des AWM getötet.

 

 

 

Grundsätzlich sollte dein ideales Waffensetup so aussehen:

Primärer Slot: Sturmgewehr (SKS oder M14) oder Scharfschützengewehr (VSS oder AWM)

Sekundärer Slot: Schrotflinte (M1014)

Sidearm: Pistole (USP)

Dieses Setup wirst du nicht immer genau so erstellen können – es gibt nur wenige Spiele, in denen du ein perfektes Waffensetup hast. Zum Glück gilt das auch für andere Spieler. Niemand wird in der Lage sein, jedes Mal das perfekte Setup auszurüsten. Du wirst mit dem was du hast arbeiten und kämpfen müssen. Dafür weisst du jetzt, welche Waffen du bevorzugen und welche du besser ignorieren solltest. Der Rest hängt ganz von deinen Fähigkeiten ab. Viel Glück!

Download Free Fire auf BlueStacks

Kommentare