Spiele Guides

League of Legends: Wild Rift auf dem PC – Alles, was du über die Runen wissen musst

Während der Champion-Auswahlphase können die Spieler ihre Summoner Spells („Beschwörerzauber“) und Runes („Runen“) auswählen, bevor das Spiel beginnt. Abhängig von der Art des verwendeten Champions werden deinem Champion die empfohlenen Standard-Runen zugewiesen. Du kannst die Runen jedoch jederzeit ändern, bevor das Spiel beginnt. Wenn du den Ranglistenmodus spielst, kannst du sehen, welche Champions in deinem Team und welche Champions im gegnerischen Team sind. Du kannst Runen je nach Situation auf deinen Runenseiten auswählen. Lass uns nun ausführlich über die Runen in Wild Rift sprechen.

League of Legends: Wild Rift auf dem PC – Alles, was du über die Runen wissen musst

Primärrunen in League of Legends: Wild Rift Mobile

Wie der Name schon sagt, sind dies die wichtigsten Runen, die die Spieler für jeden Champion festlegen müssen, bevor sie mit dem Match beginnen. In League of Legends: Wild Rift gibt es 8 Primärrunen:

Electrocute (Burst-Schaden)

Beschreibung: Treffen eines feindlichen Champions mit 3 verschiedenen Angriffen / Fähigkeiten innerhalb von 3 Sekunden verursacht zusätzlichen adaptiven Schaden.

Schaden: 30-164 (abhängig von der Championstufe) + 40% physischer Bonusschaden + 25% magischer Schaden.

Abklingzeit: 25 Sekunden.

Am besten bei Verwendung von: Akali, Ahri, Annie, Fizz, Evelynn, Yasuo, Zed, Graves, Lee Sin, Gragas, Twisted Fate, Seraphine, Aurelion Sol, Lux.

Aery (Poke / Schutz)

Beschreibung: Angriffe und Fähigkeiten senden Aery an ein Ziel, treffen Feinde oder schützen Verbündete. Aery kann jedoch erst wieder ausgesandt werden, wenn sie zurückgekehrt ist.

Schaden: 10-60 (abhängig von der Championstufe) + 20% physischer Bonusschaden + 10% magischer Schaden.

Schild: 20-60 (abhängig von der Championstufe) + für 40% physischen Bonusschaden und 20% magischen Schaden (für 2 Sekunden).

Abklingzeit: Keine, aber Aery benötigt 0,5 Sekunden, um das ausgewählte Ziel zu erreichen.

Am besten bei Verwendung von: Janna, Lux, Nami, Oriana, Seraphine, Soraka, Sona.

Conqueror (gestapelter Schaden)

Beschreibung: Stapelt immer mehr adaptive Kraft, während du einen Champion mit verschiedenen Angriffen und Fähigkeiten triffst. Verursacht zusätzlichen adaptiven Schaden, wenn fünfmal gestapelt wurde.

Pro Stapel: 2-6 Bonus-Angriffsschaden oder 4-12 Fähigkeitsstärke für 8 Sekunden.

Höchster Bonus: 10% adaptiver Bonusschaden für Champions.

Am besten bei Verwendung von: Yasuo, Nasus, Vi, Master Yi, Tryndamere, Garen, Camille, Fiora, Graves, Jarvan IV, Jax, Lee Sin, Xin Zhao, Shyvana, Olaf, Ezreal, Varus, Jhin, Miss Fortune, Kai’Sa, Ashe.

Fleet Footwork (Mobilität / Heilung)

Beschreibung: Durch Bewegen und Angreifen wird Energie gesammelt. Nach 100 Stapelvorgängen heilt der nächste automatische Angriff den Champion und gewährt eine erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit.

Heilung: 15-85 (abhängig von der Championstufe) + 30% physischer Bonusschaden + 30% magischer Schaden.

Bonus der Bewegungsgeschwindigkeit: 20% für 1 Sekunde (auf allen Champion-Levels).

Am besten bei Verwendung von: Akali, Ashe, Ezreal, Jhin, Jinx, Fiora, Miss Fortune, Varus, Kai’Sa, Vayne, Twisted Fate.

Grasp of the Undying (Tanking / Heilung)

Beschreibung: Alle 4 Sekunden im Kampf wird der nächste automatische Angriff auf einen Champion verbessert, basierend auf deiner maximalen Gesundheit.

Heilung: 2% deiner maximalen Gesundheit; erhöht dauerhaft deine Gesundheit um 5.

Bonusschaden: 4% deiner maximalen Gesundheit (magischer Schaden).
[Dieser Effekt verringert sich um 40% bei Verwendung eines Fernkampf-Champions].

Am besten bei Verwendung von: Nasus, Dr Mundo, Jax, Malphite, Singed.

Aftershock (Kontrolle / Angriff)

Beschreibung: Du erhältst zusätzliche Verteidigung und entfesselst um dich herum Burst-Schaden, nachdem du einen feindlichen Champion bewegungsunfähig gemacht hast.

Verteidigung: 35 Rüstung + 60% Bonusrüstung und 35 Magieresistenz + 60% Bonusmagieresistenz (für 2,5 Sekunden).

Schaden: 12-110 (abhängig von der Championstufe) + 3% der maximalen Gesundheit (magischer Schaden).

Abklingzeit: 20 Sekunden.

Am besten bei Verwendung von: Vi, Xin Zhao, Braum, Blitzcrank, Alistar, Gragas, Amumu, Malphite, Singed.

Font of Life (Team-Heilung)

Beschreibung: Wenn du die Mobilität eines feindlichen Champions einschränkst, wird er markiert. Verbündete, die markierte Champions angreifen, heilen sich selbst basierend auf deiner maximalen Gesundheit.

Heilung: Entspricht 3% deiner maximalen Gesundheit (für 2 Sekunden).

Markierungsdauer: 4 Sekunden.

Am besten bei Verwendung von: Dr Mundo, Soraka, Janna.

Kleptomancy (zufällige Buffs)

Beschreibung: Nachdem du eine Fähigkeit eingesetzt hast, erhältst du einen zufälligen Item-Effekt, wenn du das nächste mal einen feindlichen Champions triffst.

Abklingzeit: 25 Sekunden.

Am besten bei Verwendung von: Ezreal, Ziggs, Soraka, Seraphine, Sona, Nami.

In League of Legends: Wild Rift kann mehr als eine Primärrune gut mit einem einzelnen Champion zusammenarbeiten. Probiere verschiedene Runen mit deinem Lieblingschampion im Trainings- oder PvP-Modus aus, bevor du an einem Ranglistenspiel teilnimmst.

League of Legends: Wild Rift auf dem PC – Alles, was du über die Runen wissen musst

Secondary Runes in LoL Mobile

Sekundärerunen könnte man als das Rückgrat der Primärrunen bezeichnen. Für verbesserte Leistung und Ergebnisse in Wild Rift müssen die Spieler die richtigen Sekundärrunen auswählen, die mit den primären gut synchronisiert sind. In Wild Rift gibt es 18 sekundäre Runen in drei Reihen mit jeweils 6 Runen.

Denk daran, dass du nur 1 Sekundärrune aus jeder der 3 Reihen auswählen kannst.

Sekundärrunen in Reihe 1

  • Brutal – Du erhältst 7 Angriffsschaden und 2% Rüstungsdurchschlag oder 14 Fähigkeitskraft und 2% magische Durchschlagskraft.
  • Gathering Storm – Du erhältst alle 2 Minuten 2 Angriffsschaden oder 4 Fähigkeitskraft.
  • Hunter-Vamprisim – Du erhältst 2% physischen oder magischen Vamp. Einzigartige Champion-Takedowns gewähren 2 Angriffsschaden mit 1% physischem Vamp oder 4 Fähigkeitsstärke mit 1% magischem Vamp.
  • Triumph – Champion-Takedowns stellen 10% fehlende Gesundheit wieder her. Fügt feindlichen Champions unter 35% Gesundheit 3% mehr Schaden zu.
  • Weakness – Wenn die Mobilität eines feindlichen Champions beeinträchtigt wird, erleidet er in den nächsten 5 Sekunden 5% mehr Schaden.
  • Champion – Du erhältst 10% Schaden gegen Champions, aber verlierst 5%, immer wenn du stirbst, bis der Bonus vollständig verschwunden ist.

League of Legends: Wild Rift auf dem PC – Alles, was du über die Runen wissen musst

Sekundärrunen in Reihe 2

  • Backbone – Du erhältst 10 Rüstung oder 10 Magieresistenz, je nachdem, von welchem ​​Status du weniger hast.
  • Conditioning – Du erhältst nach 5 Minuten Spielzeit 8 Bonus-Rüstung und Magieresistenz.
  • Hunter-Titan – Du erhältst 20 maximale Gesundheit. Einzigartige Champion-Takedowns gewähren 20 maximale Gesundheit und 4% Hartnäckigkeit (Widerstand gegen Massenkontroll-Fähigkeiten).
  • Regeneration – Regeneriert alle 3 Sekunden 2% fehlende Gesundheit oder Mana, je nachdem, welcher Prozentsatz niedriger ist.
  • Loyalty – Du erhältst 2 Rüstung und 5 Magieresistenz. Dein nächster Verbündeter erhält 5 Rüstung und 2 Magieresistenz.
  • Spirit Walker – Du erhältst 50 maximale Gesundheit und 20% Verlangsamungswiderstand.

League of Legends: Wild Rift auf dem PC – Alles, was du über die Runen wissen musst

Sekundärrunen in Reihe 3

  • Pathfinder – Du gewinnst 8% Bewegungsgeschwindigkeit in den Büschen, im Jungle und im Fluss, wenn du dich nicht im Kampf befindest.
  • Mastermind – Füge epischen Monstern und Türmen 10% Bonusschaden zu. Sammle zusätzliche 100 Gold- und 500 Gold-Erfahrung, wenn du die oben genannten Ziele erreichst oder dabei hilfst.
  • Hunter-Genius – Verringert die Abklingzeit um 2,5%. Einzigartige Champion-Takedowns gewähren eine Abklingzeitverkürzung von 1,5%.
  • Sweet Tooth – Erhöht die Honeyfruit-Heilung um 25%. Jede Frucht liefert auch 20 Gold.
  • Pack Hunter – Wenn du dich einem Verbündeten näherst, erhältst du 2% Bewegungsgeschwindigkeit. Für jeden einzigartigen Champion-Takedown, bei dem du einem Verbündeten hilfst, erhalten du und der Verbündete beide 50 Gold.
  • Manaflow Band – Wenn du einen feindlichen Champion mit einer Fähigkeit oder einem verbesserten Angriff schlägst, erhöht sich dein maximales Mana dauerhaft um 30, bis zu 300.

Die richtigen Runen auswählen

Die Spieler müssen die primären und sekundären Runen abhängig von der Klasse und Art des Champions, den sie spielen, einstellen. Um es dir einfacher zu machen, werden wir dir die hier die besten Runen vorstellen, die du für jede Rolle auswählen kannst.

Für reine Tank-Champions

  • Primärrune – Grasp of the Undying, Aftershock oder Font of Life.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Triumph (für Sustain in Teamkämpfen) oder Weakness (wenn du Verlangsamung in deinem Champion-Kit hast; Beispiel: Dr Mundo).
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Jede der 6 Runen funktioniert hier einwandfrei, aber am besten ist Conditioning.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Pack Hunter oder Hunter-Genius (wenn du einen Tank-Champion mit einer langen Abklingzeit des Ultimates spielst).

Für Bruiser/Semi-Tank-Champions

  • Primärrune – Grasp of the Undying oder Conqueror.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Triumph oder Gathering Storm.
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Jede der 6 Runen funktioniert hier einwandfrei, aber am besten ist Regeneration.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Pathfinder, Pack Hunter oder Hunter-Genius.

Für Attack Damage (AD) Jungle-Champions

  • Primärrune – Conqueror oder Aftershock.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Brutal oder Triumph.
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Regeneration.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Pathfinder, Sweet Tooth (für mehr Heilung und Bonusgold von Honeyfruits), Mastermind oder Pack Hunter.

Für Ability Power (AP) Jungle-Champions

  • Primärrune – Domination.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Brutal oder Triumph.
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Regeneration.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Pathfinder, Sweet Tooth, Mastermind oder Hunter-Genius.

Für Attack Damage (AD) Middle-Lane-Champions

  • Primärrune – Conqueror oder Fleet Footwork.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Brutal, Hunter-Vampirism oder Triumph.
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Regeneration.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Hunter-Genius.

Für Ability Power (AP) Middle-Lane-Champions

  • Primärrune – Domination, Kleptomancy oder Aery.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Brutal, Weakness oder Triumph.
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Regeneration oder Hunter-Titan.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Manaflow Band oder Hunter-Genius.

Für Attack Damage Carry (ADC)-Champions

  • Primärrune – Fleet Footwork, Kleptomancy oder Conqueror.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Brutal, Gathering Storm oder Triumph.
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Regeneration.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Manaflow Band, Hunter-Genius.

Für Ability Power (AP) Support-Champions

  • Primärrune – Aery oder Font of Life.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Triumph oder Weakness (wenn du Verlangsamung im Champion-Kit hast; Beispiel: Soraka, Janna usw.)
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Jede der 6 Runen funktioniert hier.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Manaflow Band oder Hunter-Genius.

Für Tank-Support-Champions

  • Primärrune – Aftershock oder Font of Life.
  • Sekundärrune (Reihe 1) – Triumph oder Weakness (wenn du Verlangsamung im Champion-Kit hast; Beispiel Braum).
  • Sekundärrune (Reihe 2) – Jede der 6 Runen funktioniert hier.
  • Sekundärrune (Reihe 3) – Pack Hunter oder Hunter-Genius.

So richtest du Runen in Wild Rift ein

  • Öffne das Spiel „League of Legends: Wild Rift“ in BlueStacks.
  • Wähle „Loadouts“. Dies ist die dritte Option unten links auf dem Startbildschirm.
  • Wähle unten links den „Champion“ aus, für den du die Runen einrichten möchtest.
  • Klicke nun auf das Symbol „>“ neben dem Abschnitt „Runes“ und fertig!
  • Wähle nach Belieben Primär- und Sekundärrunen für den Champion.

League of Legends: Wild Rift auf dem PC – Alles, was du über die Runen wissen musst

In League of Legends: Wild Rift kannst du verschiedene Kombinationen von primären und sekundären Runen für die Champions erstellen. Außerdem können einige der Champions in Wild Rift in verschiedenen Rollen gespielt werden. Zum Beispiel wird Seraphine im Allgemeinen sowohl als Mid-Laner als auch als Support gespielt. Erstelle also je nach Spielstil personalisierte Runenkombinationen für deine Champions!

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.