Leveling in Azur Lane: Wie man am schnellsten und effizientesten aufsteigt

 

Wie bei den meisten Spielen, beginnt die eigentliche Action von Azur Lane erst in der späten Spielphase. Wenn du das letzte Level erreichst, kannst du endlich alle Funktionen, die dir das Spiel bietet, genießen. Was aber auch bedeutet: wenn du nicht effizient genug spielst, beginnst du dich irgendwann zu langweilen. Deshalb haben wir diesen Leitfaden erstellt: Lerne, wie du in Azur Lane am schnellsten auflevelst, um alle Funktionen des Spiel viel früher voll ausnutzen zu können.

 

 

Beginne damit, die Hauptstory abzuschliessen

Wie du vielleicht schon vermutet hast, sind Hauptstory-Missionen die Hauptquelle für dich in Azur Lane, um an XP-Punkte zu kommen. Das Spiel hat insgesamt 48 Missionen und es dauert durchschnittlich 10-15 Minuten, um jede davon abzuschließen. (Wenn du eine Mission wiederholen musst, dauert es natürlich länger.) So kannst du alle Aufgaben innerhalb von 10-12 Stunden erledigen, je nachdem, wie oft und wie lange du spielen kannst. Für jede abgeschlossene Mission erhalten alle Schiffe deiner Flotte XP-Punkte.

 

 

Nicht nur deine Schiffe, du selber verdienst auch XP-Punkte. Diese erhöhen dein “Commander” – Level. Um einige Funktionen im Spiel zu aktivieren, musst du zuerst dein eigenes Level verbessern. Um beispielsweise einer Gilde beitreten zu können, musst du mindestens Level zehn haben. Du solltest also als Erstes die wichtigsten Story-Missionen ohne Unterbrechung direkt beenden.

Die XP-Punkte, die du verdienst, ändern sich nicht, aber die Punkte deiner Schiffe können unterschiedlich sein. Am Ende jeder Mission wird eines deiner Schiffe als “MVP” ausgewählt und erhält doppelt so viele XP Punkte wie andere Schiffe. Du kannst allerdings nicht bestimmen, welches Schiff MVP wird, da es automatisch durch das Spiel bestimmt wird.

 

 

Hier könnte es jedoch interessant werden für dich: Hauptstory-Missionen werden mit jedem Kapitel schwieriger, deine Schiffe jedoch entwickeln sich nicht mit der gleichen Geschwindigkeit. Nach einer Weile wirst du die Story-Missionen nicht mehr abschließen können. Das ist definitiv kein Fehler, sondern im Gegenteil eine spezielle Mechanik: Azur Lane möchte, dass du die Missionen, die du beendest, noch einmal spielst. Das bringt dir zwei Vorteile: Ausrüstungs- und XP-Punkte, mit denen du deine Schiffe aufleveln kannst. Du kannst also XP-Punkte sammeln, indem du eine abgeschlossene Mission wiederholst. In der Tat kannst du sogar die letzte Level erreichen, indem du dieselbe Mission immer und immer spielst, solange deine Ressourcen ausreichen.

Darüber hinaus ist es keine schwierige Aufgabe, denn nach Abschluss des ersten Kapitels ist die “Auto-Battle” -Funktion freigeschaltet. Mit dieser Funktion können deine Schiffe ganz automatisch eine Schlacht oder Mission beenden.

 

 

Mit dieser Funktion wird der Kampfbildschirm nicht übersprungen und nur das Ergebnis angezeigt. Du wirst keine Zeit gewinnen können, du musst die gesamte Mission erneut spielen. Allerdings brauchst du deine Schiffe dafür nicht kontrollieren: Das Spiel kontrolliert deine Schiffe und spielt die gesamte Mission bis zum Ende für dich. Das automatische Kampfsystem ist auch ziemlich praktisch: Es nutzt die speziellen Fähigkeiten gezielt aus und vermeidet feindliches Feuer recht gut. Es ist Zeit, die verbesserte Multitasking-Funktionen von BlueStacks 4 zu nutzen: Während deine Schiffe automatisch kämpfen, kannst du entspannt weiter surfen.

 

 

Kurz gesagt, das Erste, was du tun musst, ist, die Missionen der Hauptstory abzuschließen und die Missionen, die du zuvor abgeschlossen hast, noch einmal zu spielen, wenn Dinge schwieriger werden. Wenn du das ganz ohne Pause schaffst, kannst du das letzte Level sogar innerhalb von maximal 12-13 Stunden erreichen, auch mit nur gelegentlichem Spielen. (Solange du natürlich genug Öl hast.) Darüber hinaus ist es auch möglich, diese Wartezeit weiter zu verkürzen, indem du dich an das hältst, was wir weiter unten erklären werden. Aber bedenke einen wichtigen Punkt: Wenn du immer wieder die gleichen Schiffe verwendest, sinkt deren Stimmung und du bekommst 50% weniger XP Punkte. Wir haben dieses Feature in unseren anderen Anleitungen erwähnt. Vergiss also nicht, mehr als eine Flotte zu bauen, schließe die Missionen ab, indem du zwischen den Flotten wechselst und schicke Schiffe mit niedriger Stimmung in das Wohnheim.

 

Spiele Azur Lane auf BlueStacks 4

 

 

Mach weiter mit Kommissionen

Die Kommissionen werden freigeschaltet, sobald du Level 12 erreichst. Du kannst sie auf dem Bildschirm “Angriff” finden. Dabei handelt es sich um keine gewöhnlichen Missionen und du musst deine Schiffe auch nicht verwalten, um sie zu beenden. Sobald du sie zu einer Auftragsmission schickst, brauchst du einfach nur auf die Ergebnisse zu warten. Wenn deine Schiffe die Anforderungen erfüllen, können sie an Missionen von nur einer bis acht Stunden teilnehmen. Im Gegenzug bekommst du dafür Gold, Öl, Weisheit, Beute und vor allem XP Punkte.

 

 

Allgemeinen gilt, je länger die Dauer einer Kommission, desto mehr XP-Punkte kannst du verdienen. Am besten beginnst du achtstündige Missionen, bevor du das Spiel verlässt. Erstelle eine zweite Flotte, um einstündige Missionen zu absolvieren, da die Schiffe, die an einer Auftragsaufgabe teilnehmen, nicht für Hauptstory-Missionen verfügbar sind, bevor die Aufgabe abgeschlossen ist. Mit dieser Funktion kannst du eine beträchtliche Anzahl an XP-Punkten erhalten. Zum Beispiel kannst du mit nur einer 8-Stunden-Aufgabe durchschnittlich 8.000 XP-Punkte verdienen. Das bedeutet, dass du mehrere Level gleichzeitig aufsteigen kannst.

Tägliche Ops-Aufgaben sind eine weitere Möglichkeit an XP zu kommen. Diese ähneln Kommissionen, sind jedoch schwieriger und vor allem zeitlich begrenzt. Jede Operationsaufgabe bleibt für durchschnittlich 20 Minuten aktiv. Wenn du die Aufgabe in dieser Zeit nicht beginnst, wird sie aus deiner Liste gelöscht.

 

 

Ops-Aufgaben dauern im Durchschnitt zwischen fünf und acht Stunden, bieten aber mehr XP-Punkte. In diesem Zusammenhang wäre die idealste Methode, drei Flotten zu erstellen: Verwende eine für Provisionen, die andere für Ops und die andere für Hauptstory-Missionen. Bevor du das Spiel für den Tag verlässt, empfehlen wir dir, deine Hauptstory-Flotte zu einer Mission zu schicken. Vergiss in der Zwischenzeit nicht, deine Belohnungen für alle zehn Stufen zu abzuholen.

 

 

Jetzt weisst du alles, um in Azure Lane einen Gang hochzuschalten: Wenn du unseren Empfehlungen folgen, kannst du die Endspielphase in nur etwa 10 Stunden erreichen. Es ist an der Zeit, die Meere zu erobern, indem du das anwendest, was du gelernt hast. Du kannst deine Arbeit erleichtern, indem du dir die anderen Anleitungen durchliest, die wir zu Azur Lane vorbereitet haben. Mögen die Waifu-Götter mit dir sein!

Downloade hier das neue BlueStacks 4!

Kommentare