Wie man das rote Wächtercamp in Guns of Glory angreift

Guns of Glory

 

Wie wir in früheren Guides schon berichtet haben, gibt es viele Wege um in Guns of Glory an Ressourcen zu kommen. Du wirst genügend Ressourcen bekommen, indem du deine ressourcenproduzierenden Gebäude verbesserst, von diesen dann sehr viele errichtest oder deine Truppen entsendest, um feindliche Monster zu bekämpfen. Das rote Wächtercamp mit deinen Verbündeten anzugreifen, ist ein weiterer Weg um an Ressourcen zu gelangen. Ihr schließt euch zusammen, um die Kreaturen zu besiegen und am Ende bekommt jeder sein Stück vom Kuchen.

 

 

Man kann also sagen, dass das rote Wächtercamp eher für Highlevel-Spieler ist, da man sich extrem gut vorbereiten muss und einiges an Truppen braucht, um gegen die Bestien zu bestehen. Allerdings fällt die Beute auch extrem hoch aus- riesige Mengen an XP, Baumaterialien und Ressourcen, mit denen du deine Burg, deinen Lord und dein Luftschiff verstärken kannst.

Allerdings ist der Angriff des roten Wächtercamps nicht so einfach. Deshalb findest du in diesem Guide alles was du wissen musst, um erfolgreich gegen das rote Wächtercamp vorzugehen.

 

Das rote Wächtercamp überfallen

Die wichtigsten Dinge zuerst: Du musst auf der großen Weltkarte erstmal ein solches Camp finden.Klicke auf das Camp und wähle im Menü “Angriff” aus. Dadurch öffnet sich eine Liste an möglichen Gegnern. Nachdem du deinen Gegenüber ausgewählt hast, beginnt der Feldzug. Ab jetzt musst du warten bis mindestens einer deiner Allianz-Kameraden dich in dem Kampf unterstützt. Bedenke aber, dass dieser Feldzug dich 20 Ausdauer-Punkte kostet.

Wenn dir nicht danach ist, manuell zu suchen, kannst du auch mit Hilfe der “Jagd” Funktion nach dem roten Wächtercamp auf der Weltkarte suchen. Dadurch fokussiert sich die Kamera automatisch auf das nächstgelegene Gebäude.

 

 

 

Jetzt wo du ein Camp gefunden und deinen Gegner ausgesucht hast, ist es an der Zeit mindestens genauso viele Truppen wie dein Gegner zu senden, um überhaupt eine Chance zu haben. Solltest du noch Kampf-Boosts aktiviert haben, kannst du auch mit weniger Truppen gute Chancen haben. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten deine Truppen aber zahlen- und levelmäßig auf dem gleichen Niveau sein.

 

Die Schwierigkeitsstufe herausfinden

Rote Wächtercamps gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen mit je 3 Leveln Unterschied (z.B. Lvl. 15, 18, 21, 24, 27 und 30). Wenn du nun eine von ihnen anklickst, dann werden dir Gegner im gleichen Levelbereich angezeigt. Zum Beispiel findest du in einem Level 18 Wächtercamp Gegner zwischen Level 16 und 20, wodurch du etwas Spielraum hast, falls du noch nicht stark genug bist.

 

 

Jeder Gegner fällt in eine bestimmte Kategorie wie z.B. Kavallerie, Fernkampf oder Meister. Jeder Typ bevorzugt andere Truppen. Die Gegner der Kategorie Kavallerie haben zum Beispiel eine Vielzahl an berittenen Einheiten, während der Typ Fernkampf eher auf Fernkämpfer setzt. Versuche die Informationen zu deinem Vorteil zu nutzen, indem du Einheiten einsetzt, die die Schwachstellen der Gegner ausnutzen.

 

Die Beute erhalten

Die Siegesbeute eines roten Wächtercamp zu erhalten, ist nicht so einfach wie bei anderen  Feinden. Die Beute teilt sich in verschiedene Kategorien auf :

 

  • Schadensbeute: Diese Beute besteht zum großen Teil aus Ressourcen-Paketen, die davon abhängen, wie viel Schaden deine Einheiten beim Gegner verursacht haben. Für Level 12 Camps und niedriger beinhaltet das Paket 100K Ressourcen, die unter den Verbündeten aufgeteilt werden. Für Camps zwischen Level 13 und 18 gibt es 200K Ressourcen. Für Camps zwischen Level 19 und 24 beinhaltet das Paket 300K Ressourcen. Für alle Camps des Levels 25 und höher gibt es 450K Ressourcen.

 

  • Siegesbeute: Das ist eine fixe Belohnung, die jeder Teilnehmer erhält, egal wie viel Schaden er verursacht hat. Es besteht meistens aus Nahrungspaketen sowie saisonalen bzw. Event- Items (falls gerade welche aktiv sind).

 

  • Bonusbeute: Die Camps lassen außerdem Truhen fallen, die nur mit einem roten Wächterschlüssel geöffnet werden können. Wenn also einer der Mitwirkenden einen Schlüssel besitzt, kann er benutzt werden, um zusätzliche Belohnungen zu erhalten. Der Inhalt der Truhe ändert sich je nach Level des Camps. Meistens beinhalten sie jedoch Lord XP, Luftschiff XP, Baumaterialien und andere nützliche Gegenstände.

 

 

 Was es zu berücksichtigen gilt:

Wenn du einen Raubzug gegen ein rotes Wächtercamp starten willst, solltest du sicherstellen, dass deine Kriegshalle auf dem höchstmöglichen Level ist. Denn das entscheidet darüber, wie viele deiner Truppen sich dem Kampf anschließen können. Außerdem besitzt jedes Camp eine Art Timer und der rote Wächter verschwindet, wenn dieser abläuft. Sollte das Camp verschwinden, bevor deine Truppen ankommen, dann erhältst du deine Ausdauer-Punkte zurück.

 

 

Wenn es dann zur Schlacht kommt, ist es nicht immer einfach einen Sieg zu erringen. Solltest du mal verlieren, dann erhältst du auch deine Ausdauer zurück. Nach der verlorenen Schlacht wird es einige verwundete Einheiten in deinen Truppen geben. Schick sie schnell in dein Krankenhaus, damit sie wieder fit werden.

 

 

Denk immer daran, dass ein rotes Wächtercampvon der Weltkarte verschwindet, wenn du es vollständig zerstört hast, Wenn du dem Ziel sehr nahe bist, gib deinen Allianzmitgliedern einige Zeit sich zu organisieren und Richtung Ziel zu marschieren.

Das ist eigentlich schon alles was du wissen musst, um gegen das rote Wächtercamp vorzugehen und viele Belohnungen einzuheimsen. Wenn du noch Fragen zu diesem oder anderen Gefechten hast, hinterlasse uns einen Kommentar in dem Kommentarbereich unter diesem Artikel.

Download Guns of Glory auf BlueStacks

Kommentare