Fortschritte machen in The Walking Dead: Road to Survival

 

Wenn du ein Fan von Zombie-Horror-Spielen und -Filmen bist, sind die Chancen groß, dass du ‘Walking Dead: Road to Survival’ lieben wirst – vor allem wenn du die Comics und TV-Serien magst. Aus diesem Grund haben wir dieses Handbuch erstellt, damit du genau weisst, was zu tun ist, sobald du die Kontrolle über deine Stadt erlangst, und Zugang hast zu den meisten Funktionen des Spiels hast.

 

 

 

Wie wir bereits erwähnt haben, ist dieses Spiel weit weniger komplex als die meisten anderen Titel auf dem Markt. In diesem Sinne werden wir einfach die Dinge aufzählen, auf die du dich in den frühen Phasen des Spiels konzentrieren solltest, damit du bereit bist, die Herausforderungen des mittleren bis späten Spiels zu bewältigen. Denke daran, dieses Handbuch ist aus der Sicht eines ‘kostenlosen’ Spielers geschrieben, der kein Geld für den Cash-Shop ausgeben will. Los geht’s!

 

Der Anfang

Sobald du das Spiel beginnst, wirst du zu einer einführenden Zwischensequenz geführt, die im Grunde die gesamte Handlung darstellt und diese auf den Punkt bringt. Im Anschluss erhältst du die Kontrolle über deine Stadt. Nachdem du dir diese Zwischensequenzen angeschaut und die Einleitung abgeschlossen hast, kannst du die Entwicklung und den Bau dein Stadt steuern und auch Missionen auf der Weltkarte durchführen.

An diesem Punkt ist es sehr verführend, auf Missionen zu gehen um die Geschichte voranzutreiben, so wie es das Spiel eigentlich will. Es ist jedoch wichtig, dass du von Anfang an beginnst, deine Stadt zu planen und zu entscheiden, wie du etwas bauen willst. Ebenso solltest du mit dem Bauen beginnen, sobald du genügend Material dafür zur Verfügung hast.

 

 

Im Tutorial wirst du gebeten, einen Materialposten zu erstellen, der eine kontinuierliche Versorgung mit Materialien bietet – die Ressourcen des Spiels, die für die meisten Build- und Upgrade-Aktionen verwendet werden, sowie das Erstellen neuer Elemente im Workshop. Sobald du die Kontrolle hast, schlagen wir vor, zwei Farmen und einen zusätzlichen Materialposten zu bauen und alle auf das höchstmöglichen Level zu bringen. Stelle sicher, dass du auch entsprechende Lagergebäude baust, um deine überschüssigen Ressourcen zu lagern. Sobald du die maximale Kapazität erreicht hast, hört die Produktion auf und dir gehen Ressourcen verloren. Die Lagergebäude sind die Lebensmittel- und Materiallager.

Nachdem du deine Produktionsgebäude gebaut und modernisiert hast, solltest du ein System schaffen, mit dem du deine Stadt kontinuierlich voranbringen kannst. In diesem Fall haben wir festgestellt, dass ein System von Prioritäten der richtige Weg ist:

 

 

  1. Die Höhe aller Gebäude richtet sich ausschließlich nach dem Level deines Rathauses. Wenn dein Rathaus Level 2 ist, dann sind alle deine anderen Gebäude auf Level 2 beschränkt. In diesem Sinne hat die Modernisierung dieses Gebäudes zu jeder Zeit oberste Priorität.
  2. Da es in den meisten Fällen an Lebensmitteln mangelt, steht das Aufleveln deiner Betriebe immer an erster Stelle. Konstruiere zwei von ihnen am Anfang und halte sie zu jeder Zeit auf ihrem höchstmöglichen Level.
  3. Da wir als ein casual Gamer spielen (das heißt, als Spieler, der nicht 100% seiner Zeit dem Spiel widmet), ist unsere dritte Priorität, den Materialspeicher zu konstruieren und zu verbessern – noch vor der Materialproduktion. Der Grund dafür ist, dass Materialien zu Beginn nicht viel genutzt werden, abgesehen von der Aufrüstung von Gebäuden, und du hast genügend Zeit, um wieder zu produzieren, was du ausgegeben hast. In diesem Sinne ist das Materiallager wichtig, da es die maximale Menge an Materialien erhöht, die du gleichzeitig lagern kannst. Dies ist entscheidend für die Modernisierung von Gebäuden, die mehr als das benötigen, was du am Anfang lagern kannst. Erinnere dich also daran, zuerst Materialposten zu bauen, dann den Speicher und diesen dann aufzuleven. Erst dann folgen die Materialposten.
  4. Es gibt auch andere Gebäude, wie zum Beispiel die Werkstatt und das Trainingsgelände, die beachtet werden müssen. An dem Punkt, an dem wir uns gerade befinden, ist der Workshop jedoch nicht sehr wichtig, außer dass wir Replenish-Gegenstände herstellen, die unsere Gruppe während ihrer Kämpfe heilen. Das Ausbauen des Workshops hat daher keine Priorität. In ähnlicher Weise sind die Trainingsplätze später wichtig für die Erstellung von Charakteren, mit denen man seine Hauptmannschaft aufleveln kann.

 

Fortschritte

Am Anfang wird es dein Ziel sein, Level 30 so schnell wie möglich zu erreichen, da hier das eigentliche Spiel beginnt. Zu diesem Zweck musst du immer wachsam bleiben, wenn die XP-Roadmap auftaucht, damit du sie für einfache Levels immer wieder verwenden kannst. An einem guten Tag ist es einfach, auf einer XP-Roadmap 5 Level zu bewältigen. Sie benötigen jedoch einige Energie-Refills, um die Roadmap für mehrere Instanzen ausführen zu können. Nachdem du Stufe 30 erreicht hast, wirst du im Wesentlichen anfangen, nach 4-Sterne-Waffen zu suchen, um deine Charaktere zu stärken.

Der beste Weg, um diese Waffen zu erhalten, besteht darin, bestimmte Phasen zu wiederholen. Die dritte Stufe von Level 12 ist großartig dafür, denn sie hat Wanderer ohne Eigenschaften als Gegner, die leicht besiegt werden können und hat eine gute Chance, tolle Waffen zu hinterlassen..

 

Erhalten und Verwenden von Münzen

Als freie Nutzer gibt es nur selten Möglichkeiten, Münzen, die Premiumwährung des Spiels, zu erhalten, ohne unsere Brieftaschen öffnen und unser Geld ausgeben zu müssen. In ” Walking Dead: Road to Survival” gibt es jedoch ein paar Möglichkeiten, wie du jeden Tag ein paar Münzen ohne viel Aufwand bekommen kannst. Wenn du auf die Werbefläche rechts neben deiner Stadt klickst, kannst du Angebote und Werbevideos ansehen, um Münzen zu erhalten. Während die Auszahlung gering ist, kann sie sich im Laufe der Zeit summieren und es dir ermöglichen, sich Premium-Artikel zu leisten, ohne dass du jemals dein Geld ausgeben musst.

 

 

 

 

Ok, in Bezug auf die Ausgabe deiner Münzen gibt es mehrere Dinge, die du priorisieren kannst. Idealerweise kaufst du Energie wenn es im Sale ist, was es dir möglich macht, Energie wieder aufzuladen und die Mission weiterzuführen ohne dass du erst warten musst. Der pauschale 100-Münzen-Preis für diese Artikel ist jedoch nicht kosteneffektiv. Die einzigen anderen Dinge, die dein Geld wert sind, sind die epischen Spitzenpakete, besonders wenn sie mit einem garantierten Bonus, wie einem 5-Sterne-Charakter oder einer 4-Sterne-Waffe, gepaart sind. Durch das Einsparen von Münzen und das vorsichtige Ausgeben für Spezialangebote erhältst du schon früh einen massiven Vorteil.

 

 

Download The Walking Dead: Road to Survival auf BlueStacks

Kommentare