Spiele Guides

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Editor’s Rating:

BlueStacks
Verwendest du BlueStacks bereits? Jetzt öffnen

Als neuer Spieler wirst du in Arknights als erstes die unglaubliche Vielfalt an spielbaren Charakteren bemerken. Es gibt nicht weniger als 8 Klassen im Spiel, jede mit ihren eigenen Unterklassen und sehr spezifischen Rollen. Während einige Operators für mehrere Arten von Gefechten verwendet werden können, sind andere sehr situationsabhängig, aber nicht weniger notwendig für deinen Fortschritt im Spiel.

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Schauen wir uns die verschiedenen Klassen und Unterklassen sowie ihre einzigartigen Funktionen an, um dir einen Überblick zu verschaffen und eine Reihe effektiver Teams zusammenzustellen. Diese Informationen sollten am besten gelesen werden, bevor du mit Beschwörungen und Upgrades beginnst, da sie dir helfen können, deine Ressourcen zu priorisieren und während des frühen Spiels bessere Entscheidungen zu treffen.

Vanguards

Vanguards haben niedrige Bereitstellungskosten und können bis zu 2 Feinde blockieren, was sie zu einer hervorragenden Wahl für die frühen Stadien eines Kampfes macht. Vanguards werden in der Regel zuerst platziert, um anfängliche Wellen zu blockieren. Außerdem werden DP (Deployment Points) generiert, mit denen du zusätzliche Charaktere schneller verwenden kannst. Es gibt zwei Haupttypen von Vanguards:

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

DP-Recovery Vanguards

Diese Charaktere verfügen über Fähigkeiten, die über einen bestimmten Zeitraum eine feste Menge an EP gewähren. Solange sie eingesetzt werden, sind sie eine ständige Quelle von DP, unabhängig von der Anzahl der Feinde auf dem Schlachtfeld.

DP-Refund Vanguards

Diese Operators gewähren DP basierend auf der Anzahl der getöteten Feinde und können ihre Kosten erstatten, wenn sie zurückgezogen werden. Sie sind eine ausgezeichnete Option, um anfängliche Schwärme von Feinden zu blockieren, bevor sie durch bessere Verteidiger ersetzt werden.

Defenders

Defenders haben hohe HP und Rüstung, aber einen geringen Schaden und hohe DP-Kosten. Obwohl sie normalerweise nicht für die Anfangsstadien eines Kampfes geeignet sind, werden sie notwendig, da die Gegner stärker werden und ein Defender bis zu 3 Gegner gleichzeitig blocken kann. Es gibt zwei Haupttypen von Defenders:

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Regular Defenders

Diese Charaktere bieten eine Vielzahl von Selbstverstärkungen und können viel Schaden aushalten, während sie mehrere Gegner blocken.

Self-Heal Defenders

Diese Charaktere stellen ihre HP über die Zeit wieder her, was sie zu einer großartigen Option bei Abwesenheit von Medics macht.

Guards

Guards sind deine Hauptquelle für physische Nahkampfangriffe (mit kleinen Ausnahmen), aber diese Klasse ist insgesamt sehr vielseitig. Einige Guards haben niedrige Bereitstellungskosten, was bedeutet, dass sie zum Blockieren spezieller Feinde verwendet werden können, während andere mehr Feinde blockieren oder Arts-Schaden verursachen können. Es gibt vier Arten von Guards:

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

AoE-Guards

Wie der Name schon sagt, verfügen diese Guards über Fähigkeiten, die AoE-Schaden verursachen und größere Wellen schnell abwehren können.

Multiple-Block Guards

Während die meisten Operators in dieser Klasse jeweils nur einen Gegner blockieren können, können diese Guards bis zu zwei blockieren.

Magical Guards

Diese Charaktere verursachen Arts-Schaden und eignen sich daher besser gegen schwer gepanzerte Einheiten.

Single-Target Physical Guards

Diese Guards sind die typischsten und können massiven physischen Schaden gegen Feinde mit hohen HP ohne Rüstung verursachen.

Snipers

Snipers sind deine Hauptquelle für physische Fernkampfangriffe und die einzigen Einheiten, die Bedrohungen aus der Luft Vorrang vor anderen Feinden einräumen. Da ihr Schaden größtenteils physischer Natur ist, benötigen sie Unterstützung, um hochgerüstete Ziele zu erledigen. Abgesehen von speziellen Operators (mit einzigartigen, nicht klassifizierten Effekten) gibt es drei Hauptunterklassen für Snipers:

Spiele Arknights auf dem PC

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Anti-Air Snipers

Diese Operators sind gut gegen Lufteinheiten wie z.B. Drohnen geeignet. Normalerweise haben sie eine hohe Angriffsgeschwindigkeit und priorisieren Luftziele vor allen anderen Feinden.

Close-Range Snipers

Obwohl diese Charaktere möglicherweise nicht intuitiv zu sein scheinen, können sie einzelnen Zielen massiven Schaden zufügen, vorausgesetzt, du positionierst sie richtig.

AoE Snipers

Diese Charaktere haben Fähigkeiten, die AoE-Schaden verursachen, und können daher verwendet werden, um große Wellen von ungepanzerten Gegnern zu beseitigen.

Casters

Casters sind deine Hauptquelle für Fernkampf-DPS und werden hauptsächlich gegen sperrige Ziele mit schwerer Rüstung eingesetzt. Da ihre Angriffe relativ langsam sind, eignen sich Rangers und Guards besser gegen Schwärme von Gegnern ohne Rüstung. Es gibt zwei Haupttypen von Casters:

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Single-Target Casters

Diese Operators konzentrieren sich jeweils auf ein Ziel und sollten daher gegen schwer gepanzerte Bosse eingesetzt werden.

AoE Casters

Diese Charaktere kosten mehr DP als ST-Casters, werden aber möglicherweise in Schlachten benötigt, in denen du von einer großen Anzahl feindlicher Einheiten überrollt wirst.

Medics

Medics können dir nicht im direkten Kampf gegen deine Feinde helfen, aber sie spielen die entscheidende Rolle, um deine anderen Kämpfer am Leben zu erhalten. Es gibt zwei Haupttypen von Medics:

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Single-Target Medics

Diese Charaktere können jeweils nur einen Operator heilen, allerdings heilen sie außergewöhnliche Punktbeträge. Sie werden am besten in Kombination mit starken Defenders eingesetzt, die man am besten als Tanks beschreiben könnte, und in Schlachten, in denen diese viel Schaden erleiden müssen.

AoE Medics

Bei richtiger Positionierung halten diese Medics mehrere Operators gleichzeitig am Leben, obwohl ihre Heilungen nicht so stark sind wie die ihrer ST-Kollegen.

Specialists

Specialist Operators sind situationsbezogener als andere, aber sie werden bei bestimmten Missionen, die ihre besonderen Fähigkeiten erfordern, unverzichtbar. Obwohl die Fähigkeiten jedes Specialist einzeln genau untersucht werden sollten, um ihren besten Einsatz herauszufinden, kann die Klasse in drei grobe Unterklassen unterteilt werden:

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Fast-Redeploy oder Assassin Specialists

Diese Operators setzen für einen begrenzten Zeitraum hohe DPS ein. Durch die verringerte Abklingzeit beim erneuten Einsatz kannst du sie während desselben Kampfes mehrmals als Attentäter gegen sorgfältig ausgewählte Ziele positionieren.

Control Specialists

Diese Charaktere haben einzigartige Interaktionen mit Feinden in ihrer Reichweite. Manticore kann zum Beispiel alle Einheiten in ihrer Reichweite beschädigen und verlangsamen, während der größte Schaden vermieden wird, da sie ein Ziel mit niedriger Priorität ist.

Shift Specialists

Diese Operators können Gegner auf der Karte verschieben oder ziehen. Sie werden in Kombination mit speziellen Geländearten und Gruben eingesetzt.

Support

Support-Charaktere sind genauso vielseitig wie Specialists, aber ihr Fokus liegt darauf, verbündete Operators zu stärken, Feinde zu debuffen und/oder andere verbündete Einheiten zu beschwören. Obwohl einige Supporters mit ihren Fähigkeiten Arts-Schaden verursachen können, ist dies normalerweise vernachlässigbar. Es gibt drei Support-Unterklassen:

Arknights auf dem PC: Klassen- und Unterklassen-Guide

Buff Supports

Diese Charaktere erhöhen die Statistiken und die Leistung anderer Operators.

Debuff Supports

Diese Operators wirken sich auf alle feindlichen Einheiten in Reichweite aus. Die Mehrheit der Supports in dieser Unterklasse verlangsamt Gegner, damit deine anderen Operators mehr Zeit haben, um Schaden zu verursachen.

Summon Supports

Obwohl sie nicht oft benutzt werden, können diese Beschwörer andere verbündete Einheiten zu deiner Hilfe rufen. Diese „Begleiter“ spielen eine aktive Rolle im Kampf gegen den Feind und können deine Macht in Schlachten erhöhen, in denen die Anzahl der einsetzbaren Charaktere sehr begrenzt ist.

Ein gutes Starter-Kernteam sollte 2 Vanguards, 2 Rangers, 2 Casters, 2 Medics und 1 bis 2 Defenders umfassen. Angesichts der Vielfalt der verfügbaren Charaktere wirst du diese Kombination jedoch bald für bestimmte Missionen optimieren. Denk daran, dass jeder Operator einzigartig ist und dass sogar 2- und 3-Sterne-Charaktere unter den richtigen Umständen nützlich sein können!

BlueStacks jetzt downloaden

BlueStacks
Verwendest du BlueStacks bereits? Jetzt öffnen

BlueStacks Videos

  • How to Communicate with Your Moderators on Twitch  - BlueStacks Streamer Academy

    Apr 06, 2017

    How to Communicate with Your Moderators on Twitch - BlueStacks Streamer Academy

  • How to Set Up Your Twitch Page  - BlueStacks Streamer Academy

    Apr 06, 2017

    How to Set Up Your Twitch Page - BlueStacks Streamer Academy

  • What do Game Companies Look for in Streamers - BlueStacks Streamer Academy

    Apr 06, 2017

    What do Game Companies Look for in Streamers - BlueStacks Streamer Academy

Alle ansehen

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.