Spiele Guides

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

Editor’s Rating:

Es ist nicht das erste Mal, dass Assassin’s Creed, die beliebte Videospielreihe über den zeitlosen Konflikt zwischen Templern und Assassinen, auf die mobile Plattform gelangt. Assassin’s Creed: Rebellion, die neueste Smartphone-Veröffentlichung der Serie, ist jedoch aus gutem Grund definitiv der beliebteste. Durch die Kombination einiger der besten Aspekte von Gacha-Spielen mit einem wirklich innovativen Levelling- und Basisbausystem gibt es in diesem Spiel definitiv viel zu genießen.

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

Wie bei Spielen mit vielen einzigartigen und innovativen Mechaniken ist jedoch die Lernkurve in AC: Rebellion sehr beachtlich, insbesondere aufgrund der Art und Weise, wie Missionen und Levels ablaufen. In diesem Anfängerleitfaden möchten wir dir die grundlegenden Aspekte dieses Spiels erklären und dir helfen, auf deiner Reise gegen die Tempelritter einen guten Start hinzulegen.

Erste Schritte in Assassin’s Creed: Rebellion

Dieses Spiel ist ein Gacha-Rollenspiel, was bedeutet, dass die meisten deiner Bemühungen darauf gerichtet sind, Herausforderungen zu meistern und Materialien zu farmen, um die stärksten Charakterefreizuschalten. Dies ist in dieser Art von Spiel soweit ziemlich normal. AC: Rebellion hebt sich jedoch durch seine einzigartigen Levels und Kampfsysteme vom Rest ab und bietet Herausforderungen sowohl beim Durchqueren der Welt als auch beim Besiegen der Feinde, die der Erreichung deiner Ziele im Wege stehen.

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

AC: Rebellion wird in einem Missionsformat mit bestimmten Zielen und Herausforderungen gespielt, die du zum Abschluss jedes Levels erfüllen musst. Ob es darum geht, Informationen zu sichern, eine Reihe von Feinden im Level zu besiegen oder dich auf den Weg zu einem bestimmten Ort zu machen; die Ziele in jeder Phase sind sehr unterschiedlich. Darüber hinaus sind die Methoden, mit denen du jeweils die Karte erkundest, einzigartig. Jeder Charakter verfügt über spezifische Fähigkeiten, um Hindernisse zu überwinden, Fallen aus dem Weg zu räumen oder eine Reihe mutiger und verstohlener Manöver durchzuführen.

Jedes Level im Spiel ist in eine Reihe von Räumen unterteilt, die du erkunden musst, um deine Ziele zu erreichen. Du kannst auf jeder Mission insgesamt drei Charaktere mitbringen, von denen jeder seine eigenen Talente und Fähigkeiten besitzt, mit denen er sowohl gegen Feinde kämpfen als auch das Level durchqueren kann.

Bevor du dir einen Raum vornimmst, hast du die Möglichkeit zu wählen, welcher Charakter den Raum betreten und sichern soll, bevor die anderen nachkommen. Es ist also wichtig, den richtigen Charakter für den Job auszuwählen. Wenn der betreffende Raum beispielsweise eine Reihe von Sprüngen benötigt, um auf die andere Seite zu gelangen, musst du einen Charakter mit einer guten Beweglichkeit und Akrobatik auswählen (so zum Beispiel Aguilar). Wenn es harte Feinde gibt, die den Raum bewachen, kannst du auch einen guten Kämpfer wählen, der handgreiflich mit ihnen fertig wird. Alternativ können sich einige Charaktere auch gut tarnen, sodass du bestimmte Kämpfe vollständig umgehen kannst.

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

Die vielen Möglichkeiten, wie du Levels und Missionen in Assassin’s Creed: Rebellion abschließen kannst, sind ein wichtiges und unterscheidendes Merkmal, das diesem Spiel hilft, sich von den anderen abzuheben. Obwohl du die Möglichkeit hast, den automatischen Kampf zu aktivieren und den Computer versuchen zu lassen, das Level für dich zu bewältigen, ist es immer in deinem Interesse, manuell zu spielen, die beste Auswahl für jeden Raum zu treffen und dann den Ereignissen zuzuschauen.

Willkommen in deinem Hauptquartier

Immer wenn du nicht auf Missionen unterwegs bist, um Informationen einzuholen oder hochdekorierte Ziele anzugreifen, entspannst du dich in deinem Hauptquartier. Dies ist deine Operationsbasis, in der du einige der wichtigsten Aufgaben im Spiel ausführst, darunter die Beschaffung von Münzen, die Ausbildung deiner Charaktere und die Herstellung von Ausrüstung, um nur einige zu nennen.

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

Dein Hauptquartier fungiert im Wesentlichen wie der Unterschlupf in Hustle Castle- Fantasy Kingdom (oder auch Zero City: Zombie Shelter Survival oder American Dad! Apocalypse Soon), der in verschiedene Räume mit jeweils einem bestimmten Zweck unterteilt ist. Darüber hinaus kannst du einigen dieser Räume freigeschaltete Charaktere zuweisen, um die Wirkung zu steigern. Beispielsweise kann der Nachrichtenraum beim automatischen Generieren der Nachrichten-Ressource einen höheren Output pro Stunde erreichen, wenn du einen Charakter mit einer hohen Produktionsstatistik zuweist. Außerdem sind einige Räume, wie der Schulungsraum, nutzlos, wenn sich in ihnen kein Charakter aufhält.

Im Gegensatz zu ähnlichen Spielen gibt es in AC: Rebellion keinen zentralen Raum. Stattdessen schaltest du neue Funktionen und Räume frei, indem du deinen Bruderschaftslevel erhöhst, indem du Missionen und Herausforderungen abschließt und das Spiel im Allgemeinen spielst. Mit zunehmendem Level hast du Zugang zu neuen und wichtigen Räumen wie der Bibliothek (zur Herstellung von Kodex-Seiten), der Apotheke (zur Herstellung von Medizin) und der Schatzkammer (zur Herstellung von Münzen).

Um dein Hauptquartier zu entwickeln, benötigst du jedoch reichlich Holz und Münzen. Glücklicherweise sind Letztere ziemlich leicht zu bekommen und du wirst die meiste Zeit eine Menge davon haben. Holz ist jedoch selten und kann sehr knapp werden, da es schwieriger zuverlässig zu farmen ist. Trotzdem ist der Ressourcenverbrauch bei AC: Rebellion nicht schlecht. Im schlimmsten Fall kann es in der Mitte des Spiels zu einem Holzmangel kommen, der deinen Fortschritt jedoch nur ein wenig behindert.

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

Die Missionskarte

Nachdem du das Tutorial abgeschlossen hast und dir die vollständige Kontrolle über dein Hauptquartier in die Hände gelegt wurde, kannst du Missionen hauptsächlich über die Missionskarte ausführen, die sich in der unteren rechten Ecke deines Bildschirms befindet. In diesem Menü kannst du jederzeit aus einer Vielzahl von Aufgaben auswählen, darunter Story-, Standard-, Vermächtnis- und Plündermissionen. Je nachdem, wonach du gerade suchst, kannst du zwischen diesen Optionen wählen, da sie nach Abschluss jeweils bestimmte Belohnungen bieten:

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

  • Storymissionen: Treiben die Hauptkampagne voran.
  • Vermächtnismissionen: Belohnen den Spieler mit DNA-Fragmenten, die zum Freischalten und Anwerben bestimmter Charaktere verwendet werden.
  • Plündermissionen: Geben Upgrade-Materialien und Ressourcen wie Holz und Münzen.
  • Standardmissionen: Bieten Kodex-Seiten als Belohnungen, die zur Ausbildung von Charakteren im Übungsraum verwendet werden.

Alle Missionen, unabhängig ihrer Art, geben Erfahrungspunkte, um deinen Charakteren beim Aufstieg zu helfen. Allerdings solltest du dich auf ausgewählte Kategorien konzentrieren, wenn du gerade etwas Bestimmtes farmen möchtest.

Assassin’s Creed: Rebellion – Anfängerleitfaden

Assassin’s Creed: Rebellion ist eine großartige mobile Adaption des beliebten Franchise für Konsolen- und PC-Videospiele. Wir empfehlen dringend, dem Spiel eine Chance zu geben, wenn du Gacha-Spiele mit innovativer Mechanik und spannenden Kämpfen und Erkundungen magst.

BlueStacks Videos

  • How to enable Virtualization on PCs

    Dec 10, 2019

    How to enable Virtualization on PCs

  • Speed up BlueStacks by disabling Hyper V

    May 06, 2019

    Speed up BlueStacks by disabling Hyper V

  • Game Controls in BlueStacks

    Feb 18, 2019

    Game Controls in BlueStacks

Alle ansehen

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.