Spiele Guides

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Chromatic Souls: AFK Raid ist das brandneue Idle-RPG von Com2Us, den Entwicklern anderer bekannter Handyspiele, darunter das beliebte Summoners War. Diesmal haben sie uns, wie der Name schon sagt, ein Spiel voller Automatisierungsfunktionen vorgestellt, das sowohl Gelegenheits- als auch Hardcore-Spieler ansprechen soll.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Chromatic Souls lässt uns zwischen vier verschiedenen Klassen wählen und lässt uns dann eine Vielzahl von Stufen mit steigendem Schwierigkeitsgrad erkunden, während unsere Charaktere an unserer Stelle grinden, farmen und kämpfen und dabei zahllose verschiedene Ressourcen sammeln, mit denen sie ihre Stärke verbessern können, damit wir im Laufe des Spiels noch größere Herausforderungen bewältigen können. Wie bei vielen anderen Spielen des Genres musst du auch bei Chromatic Souls nicht viel tun, denn die meiste Arbeit wird automatisch erledigt – du musst nur dafür sorgen, dass deine Charaktere aufgerüstet werden und die richtige Richtung einschlagen, und dich dann zurücklehnen, während sie alles zerstören, was ihnen im Weg steht.

Auch wenn das Spiel recht einfach zu verstehen und zu spielen ist, gibt es ein paar Dinge zu beachten, wenn es darum geht, dein Gameplay und deinen Fortschritt in Chromatic Souls zu optimieren. In diesem Leitfaden geben wir dir einen kurzen Überblick über einige der besten Tipps, Tricks und Strategien für dieses Spiel.

Die Wahl der richtigen Klasse

Wie bereits erwähnt, können wir in Chromatic Souls: AFK Raid zu Beginn vier verschiedene Klassen zur Auswahl, die, um es einfach auszudrücken, relativ ausgewogen sind. Aber auch wenn die meisten dieser Klassen brauchbar sind, gibt es doch einige, die besser sind als andere. Hier ist eine kurze Übersicht über die vier verfügbaren Klassen im Spiel:

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

  • Magierin: Sie ist darauf spezialisiert, mit ihren mächtigen Zaubern Verwüstung über den Feind hereinbrechen zu lassen. Ihre Hauptstärke liegt darin, mit ihrem AoE-Schaden große Gruppen von schwächeren Gegnern zu vernichten, obwohl es ihr etwas an Einzelziel-Burst-Schaden mangelt.
  • Ritterin: Ein unerschütterlicher Verteidiger, der mit seinen Fähigkeiten die Aufmerksamkeit des Feindes auf sich zieht, um seine Verbündeten vor Schaden zu bewahren. Der Ritter verfügt über eine starke Verteidigung und einen großen HP-Pool, um selbst die brutalsten Angriffe zu überstehen. 
  • Druide: Der Heiler der Gruppe, der mit seinen Fähigkeiten sowohl die Lebenspunkte seiner Verbündeten wiederherstellt als auch ihre Kampffähigkeiten mit einer Vielzahl von Effekten verstärkt.
  • Schurke: Eine Klasse, die sich darauf konzentriert, einzelnen Zielen so viel Schaden wie möglich zuzufügen, was ihn zu einem idealen Kandidaten für den Kampf gegen harte Bosse macht. 

Obwohl jede dieser Klassen ihre eigenen Stärken hat und in ihren jeweiligen Aspekten glänzen kann, empfehlen wir dir, entweder den Magier oder den Ritter als deine Einstiegsklasse zu wählen. Beide sind die Klassen, die in Solo-Inhalten am besten glänzen können: Die Magierin ist mit ihren mächtigen AoE-Fähigkeiten ein Gewinn für das allgemeine Gameplay, während der Ritter mit seinen großartigen Verteidigungs- und Tank-Fähigkeiten ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Gruppe ist. Die Druidin ist zwar eine großartige Unterstützung, hat es aber schwer, wenn sie alleine kämpft. Auch der Schurke kann Bossen tonnenweise Schaden zufügen, hat es aber schwerer, mit einzelnen Gegnern fertig zu werden.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Letztendlich musst du dir aber keine Sorgen machen, dass du eine falsche Wahl triffst, zumal du unabhängig von deiner Startklasse immer Abenteurer rekrutieren kannst, um dein Team zu vervollständigen.

Verbessere deine Ausrüstung so oft wie möglich

Noch wichtiger als die Wahl deiner Klasse ist, wie du deinen Charakter im Laufe deines Abenteuers ausrüstest und aufrüstest. Wenn du deinen Charakter gut ausrüstest, ist das der beste Weg, ihn auf alle Herausforderungen vorzubereiten, denen er auf seinem Weg begegnet. Das geht am besten, indem du sie nicht nur mit den besten Ausrüstungsgegenständen ausstattest, die du finden kannst, sondern diese auch immer auf den bestmöglichen Stand bringst.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Um deine Ausrüstung zu verbessern, musst du zuerst die Raffinerie freischalten, was du schon recht früh im Spiel tun kannst, indem du die Hauptgeschichte durchspielst. Sobald du die Raffinerie in Betrieb genommen hast, kannst du das Gebäude nutzen, um deine Ausrüstung mit Eisenerz zu verbessern. Du kannst jedes Teil bis zu seiner Höchststufe aufwerten, danach musst du es verschmelzen, um seinen Statuswert weiter zu erhöhen.

Apropos Fusion: In der Raffinerie kannst du die Stärke eines Ausrüstungsteils verbessern, indem du es mit anderen identischen Teilen fusionierst. Wenn du zum Beispiel zwei Abenteurerstäbe +10 hast, kannst du sie fusionieren, um einen Abenteurerstab zu erhalten, dessen Upgrade auf 0 zurückgesetzt wurde, der aber bessere Statuswerte hat als die Gegenstände, die bei der Fusion verwendet wurden. Das ist die beste Methode, um deinen Charakter aufzuwerten, allerdings ist sie auch ziemlich teuer, da du dir Duplikate der Gegenstände besorgen musst, die du aufwerten willst. Alternativ kannst du auch verbesserte Pulver anstelle von Duplikaten verwenden, allerdings sind diese oft schwer zu finden.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Vergiss nicht, dass du in der Schmiede auch neue Ausrüstungsgegenstände herstellen kannst, wofür du allerdings eigene Materialien benötigst. Sowohl das Herstellen als auch das Verbessern von Ausrüstungsgegenständen ist jedoch das Herzstück der Stärke deines Charakters, und du musst dich mit beidem vertraut machen, um voranzukommen.

Verbessere deine Fähigkeiten, um deine Effektivität im Kämpfen zu erhöhen

Während die Aufwertung deiner Ausrüstung die Statuswerte deines Charakters erhöht und damit seine allgemeine Leistung verbessert, erhält er durch die Aufwertung seiner Fertigkeiten einen viel direkteren Schub, da er in jeder Runde mehr Schaden anrichten oder mehr Lebenspunkte heilen kann.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Im Laufe deines Abenteuers werden deine Charaktere eine Vielzahl von Fähigkeiten erlernen, die du je nach Bedarf austauschen kannst. Diese Fertigkeiten können jedoch im Fertigkeitslabor, das du im Laufe der Hauptkampagne freischaltest, auf verschiedene Weise verbessert werden. In diesem Gebäude kannst du vier Arten von Fertigkeitsverbesserungen durchführen:

  • Skill Enhance: Verwendet Schriftrollen, um die Stufe einer Fertigkeit zu verbessern und die Wirkung ihrer Effekte dauerhaft zu erhöhen.
  • Skill Inherit: Damit kannst du die Stufe einer bestehenden Fertigkeit auf eine andere Fertigkeit übertragen. Das ist nützlich, wenn du eine neue Fertigkeit freischaltest und sie mit einer bestehenden Fertigkeit tauschen möchtest, damit du sie auf Vordermann bringen kannst, ohne sie manuell grinden zu müssen.
  • Skill Fusion: Ähnlich wie bei der Verschmelzung von Ausrüstungsgegenständen kannst du durch die Verschmelzung von zwei identischen Fertigkeiten desselben Grades ihre Aufrüstungsstufe auf 0 zurücksetzen und gleichzeitig ihre Statuswerte dauerhaft erhöhen.
  • Skill Reset: Dies ist zwar technisch gesehen keine Aufwertung, aber du kannst die Materialien, die du für die Aufwertung einer bestimmten Fertigkeit verwendet hast, zurückholen, um sie für eine andere Fertigkeit zu verwenden. Dabei wird die Fertigkeit auf Stufe 1 zurückgesetzt, aber du erhältst alle Materialien zurück, die zur Verbesserung der Fertigkeit verwendet wurden.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Investiere deine Talentpunkte klug

Eine weitere Möglichkeit, die Fähigkeiten deines Helden im Kämpfen zu verbessern, sind die Talente, die, wie du vielleicht schon vermutet hast, durch das Fortschreiten in der Hauptgeschichte freigeschaltet werden. 

Jedes Mal, wenn deine Spielfigur aufsteigt, erhält sie eine bestimmte Anzahl an Talentpunkten, die im Talente-Bereich des Charaktermenüs verwendet werden können, um verschiedene Statuswerte freizuschalten. Diese Upgrades sind wichtig, da sie den Fokus deines Charakters anpassen und ihm je nach “Build” verschiedene Rollen zuweisen können. Du könntest zum Beispiel als Druide in offensive Attribute investieren und deinen Helden zu einer Art Heiler im Kämpfen machen. Oder du kannst die kritische Trefferquote deines Magiers erhöhen und ihn noch besser darin machen, Horden von Gegnern in die Luft zu jagen.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Allerdings musst du deine Talentpunkte klug einsetzen, da du nur eine bestimmte Anzahl von ihnen bekommst. Apropos, um mehr Talentpunkte zu bekommen, kannst du deinen Helden entweder aufleveln oder “befördern”. Während Ersteres ziemlich selbsterklärend ist, geht es bei Letzterem darum, bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen, um in eine höhere Klasse aufzusteigen. Dadurch erhältst du viele verschiedene Vorteile, darunter auch zusätzliche Talentpunkte, mit denen du deinen Charakter noch weiter anpassen kannst. Außerdem kannst du mit dem Aufstieg in eine höhere Klasse auch “Spezialtalente” erhalten, die nicht nur den Statuswert erhöhen, sondern auch mächtige passive Effekte haben. Diese sind die Mühe mehr als wert, sie zu bekommen.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Wenn du nicht weiterkommst und nicht weißt, wie du mit deinem Charakter weiterkommst, kannst du im Menü “Aufsteigen” nachsehen, welche Aufgaben du erfüllen musst, um in die nächste Stufe aufzusteigen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass du deinen Charakter nur alle 10 Stufen aufsteigen lassen kannst.

Arrangiere deine Fähigkeiten, um die Schwächen des Gegners auszunutzen

In Chromatic Souls gibt es sechs verschiedene Elemente: Feuer, Blitz, Erde, Wasser, Heilig und Dunkel. Die Gegner in diesem Spiel können elementare Affinitäten haben, was bedeutet, dass sie gegen ein Element schwach, gegen ein anderes aber stark sind. Das bedeutet, dass du für bestimmte Kämpfe bestimmte Fertigkeiten ausrüsten kannst, um die elementaren Schwächen eines Gegners auszunutzen und dir so den nötigen zusätzlichen Schub zu geben, um die härteren Bosse im Spiel zu besiegen.

Hier ist eine kurze Übersicht über die elementaren Matchups in Chromatic Souls:

  • Feuer besiegt Blitz
  • Blitz besiegt Wasser
  • Wasser besiegt Erde
  • Erde besiegt Feuer
  • Heilig und Dunkel sind von den anderen vier Elementen getrennt und fügen sich gegenseitig mehr Schaden zu.

Die besten Chromatic Souls: AFK Raid Tipps und Tricks, um auf dem richtigen Weg zu beginnen

Du kannst deine Charaktere zwar aufwerten, um ihre Effektivität im Kämpfen zu erhöhen, aber eine andere Möglichkeit, deinen Erfolg zu verbessern, die nichts mit den Statuswerten deines Charakters zu tun hat, ist das Verstehen und Ausnutzen des elementaren Matchup-Systems in Chromatic Souls.

BlueStacks Videos

  • How to Play Ni no Kuni: Cross Worlds on PC with BlueStacks

    May 24, 2022

    How to Play Ni no Kuni: Cross Worlds on PC with BlueStacks

  • How to Play Standoff 2 on PC with BlueStacks

    May 18, 2022

    How to Play Standoff 2 on PC with BlueStacks

  • How to Play Dislyte on PC with BlueStacks

    May 13, 2022

    How to Play Dislyte on PC with BlueStacks

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.