Spiele Guides

Darkfire Heroes – Das Heldensystem erklärt

Es gibt viel zu beachten, wenn du deine Teams in Darkfire Heroes bauen und upgraden möchtest, wobei einige der wichtigsten Aspekte die Helden selbst sind, wie auch ihr Ausrüstungssystem. Und während der meiste Spielablauf sehr geradlinig ist, da das Kampfsystem größtenteils automatisiert ist, und der einzige Zeitpunkt, zu dem deine Helden Spieler-Input brauchen ist, wenn sie Fähigkeiten oder Zauber benutzen, ist deine größte Aufgabe im Spiel tatsächlich, deine Gruppe auf den Kampf vorzubereiten, um an einen Punkt zu gelangen, an dem sie ganz in Ruhe für sich selbst sorgen können.

Darkfire Heroes – Das Heldensystem erklärt

Das Heldensystem in Darkfire Heroes hat ein paar Elemente, die du lernen musst, bevor du tatsächlich anfangen kannst, Teams zu bauen und zu upgraden und genau das wollen wir in diesem Artikel erkunden. Wenn du allerdings nach alternativen Wegen suchst, um dein Team in Darkfire Heroes zu verbessern, empfehlen wir dir unseren Leitfaden zur Ausrüstung.

Das Heldensystem

Im Gegensatz zu den meisten anderen RPGs da draußen, in denen Charaktere durch zufälliges Sammeln in einem Gacha-System freigeschaltet werden, werden die Champions in Darkfire Heroes erstmals freigeschaltet, wenn man ein bestimmtes Level erreicht und dann indem man sie in Truhen findet, gemeinsam mit ihren jeweiligen Charakterkarten. Diese Karten werden wiederum auch durch das Öffnen von Truhen erlangt, die das Spiel großzügig in Scharen zur Verfügung stellt, wenn du Herausforderungen und Stufen abschließt und in der Arena teilnimmst.

Darkfire Heroes – Das Heldensystem erklärt

Sobald dein Account-Level hoch genug ist, wirst du vielleicht neue Charaktere in Truhen finden, die dann deiner Spielerliste hinzugefügt werden und du wirst sie von da an auf dem Schlachtfeld einsetzen können. Wenn du erstmals einen neuen Charakter ausprobierst, auch wenn dieser recht selten ist, wirst du allerdings merken, dass er vielleicht schwächer ist als erwartet. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du deine Charaktere zuerst upgradest, bevor du sie benutzt.

Bevor wir upgraden, ist es allerdings ausschlaggebend, zunächst zu verstehen, was die verschiedenen Statistiken in Darkfire Heroes repräsentieren, da dir das eine Idee geben wird, wie du deine Teams bauen solltest:

Heldenrollen

Zu allererst wird dir die Rolle eines Charakters eine Idee geben, wie sie im Kampf zu nutzen sind und diese können in vier verschiedenen Typen kommen:

  1. Panzer: Spezialisiert sich darauf, die Aufmerksamkeit des Feindes auf sich zu lenken und zu halten, um seine Verbündeten zu beschützen.
  2. Heiler: Stellt HP des Teams wieder her und erhält diese.
  3. Unterstützer: Verbessert das Team mit verschiedenen vorteilhaften Effekten oder legt den Feind mit Statusbedingungen lahm.
  4. Schadensverteiler: Fokussiert sich darauf, den Feind auszulöschen, indem er so viel Schaden wie möglich zufügt.

Bei der Zusammenstellung eines guten Teams geht es oft darum, diese Rollen zu vermischen, sodass du sowohl Angriffe von Feinden überleben kannst, als auch sie in so wenig Zeit wie möglich zerstören.

Helden-Seltenheiten

Wenn du sie erstmals findest, können deine Helden in drei verschiedenen Seltenheiten kommen, Häufig, Selten, oder Episch. Dieser Aspekt hat keine Auswirkung auf die Fähigkeiten und Nützlichkeit des Helden, wird aber seine insgesamten Statistiken und seine Stärke beeinflussen. Allerdings erfordern Helden von größerer Seltenheit andere Karten, um sie zu upgraden, was es schwieriger machen kann, sie zu verbessern.

Darkfire Heroes – Das Heldensystem erklärt

Helden-Elemente

Helden in Darkfire Heroes haben alle ihre eigenen elementaren Neigungen, welche Hell, Dunkel, Feuer, Wasser, Luft, oder Erde sein können. Diese Elemente sind größtenteils unwirksam, obwohl es manchmal Tage gibt, an denen bestimmte Elemente erhöht werden können, was die Statistiken der betroffenen Helden erheblich aufbessert. Du wirst meistens nicht auf diesen Aspekt achten müssen, wenn du ein Team zusammenstellst, aber es ist trotzdem wichtig, darüber Bescheid zu wissen.

Helden-Statistiken

Auch wenn diese zum großen Teil selbsterklärend sind, ist hier eine Zusammenfassung aller Statistiken in Darkfire Heroes und was sie beeinflussen:

  1. Gesundheit: Die Menge an Bestrafung, die ein Charakter aushalten kann. Wenn diese auf 0 fällt, wird der Charakter aus dem Kampf entfernt.
  2. Verteidigung: Die Resistenz des Charakters gegenüber körperlichen Angriffen.
  3. Schutz: Die Resistenz des Charakters gegenüber magischen Angriffen. 
  4. Schaden: Der Schaden, den ein Charakter pro Angriff zufügt.
  5. Kritische Chance: Die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Angriff zusätzlichen Schaden zufügt.
  6. Kritischer Schaden: Der Multiplikator eines Angriffs, wenn er kritischen Schaden zufügt. Der Standard ist 100%.
  7. Angriffstyp: Der Typ des Angriffs, den der Charakter benutzt. Kann körperlich oder magisch sein. Gilt nur für Auto-Angriffe.
  8. Reichweite: Die Distanz, aus der ein Charakter den Feind angreifen kann. Gilt nur für Auto-Angriffe.
  9. Angriffsgeschwindigkeit: Die Rate, mit der ein Charakter angreift.

Darkfire Heroes – Das Heldensystem erklärt

Indem du einen Helden upgradest (durch das Nutzen von Karten und Gold), kannst du seine Statistiken upgraden und sie insgesamt besser im Kampf machen.

Heldenkräfte und Fähigkeiten

Ein letztes Stück wichtiges Wissen, wenn es um die Helden in Darkfire Heroes geht, dreht sich um die Fähigkeiten und Kräfte, die jeder von ihnen anbietet; letzteres bezieht sich auf die aktiven Fähigkeiten, die Helden im Kampf benutzen können, und ersteres auf eine Serie passiver Buffs, die freigeschaltet werden, wenn du betroffenen Charakter upgradest.

Darkfire Heroes – Das Heldensystem erklärt

Diese Kräfte und Fähigkeiten sind im Grunde einige der wichtigsten Features deiner Helden und während einige für ihr bloßes physisches Potenzial nützlich sein können, sind andere ausschließlich von diesen Aspekten abhängig, um ihre Rolle zu erfüllen. Panzer, Heiler und Unterstützer sind ganz besonders auf ihre Kräfte angewiesen, um gute Arbeit zu leisten.

Alle deine Charaktere beginnen mit ihrer Kraft und einer einzigen Fähigkeit, wenn du sie erstmals freischaltest und sie können maximal drei zusätzliche Fähigkeiten lernen, wenn du sie upgradest. Um diese Fähigkeiten zu lernen, wirst du sie allerdings upgraden müssen, indem du Essenzen ihres zugehörigen Elements benutzt. Ein Feuerheld braucht zum Beispiel Feuer-Essenz, um seine Fähigkeiten zu erlernen. Zusätzlich gibt es eine Levelvoraussetzung, um diese Fähigkeiten zu lernen. Genauer gesagt können Charaktere ihre zweite Fähigkeit bei Level 3 lernen; die dritte bei Level 5 und die vierte bei Level 10.

Darkfire Heroes – Das Heldensystem erklärt

Wenn es um Fähigkeiten geht, können einige von diesen ziemlich einzigartig sein, während andere ähnliche Effekte mit denen von anderen Charakteren teilen könnten. Einige der nennenswertesten Fähigkeiten heißen „Führungsfähigkeiten“ und wenn diese einmal erlernt sind, können sie die Leistungen eines Charakters drastisch verbessern.

Indem du die besten Charaktere im Spiel freischaltest und diese auch upgradest und ihr volles Potenzial freischaltest, wirst du in Darkfire Heroes auf einem guten Weg zum Sieg sein, sowohl in PvE als auch in PvP.

BlueStacks Videos

  • How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

    Feb 24, 2021

    How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

  • How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

    Jan 27, 2021

    How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

  • What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

    Jan 18, 2021

    What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.