Spiele Guides

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Beim Spielen von Days After: Überleben Spiele werden das Sammeln von Ressourcen und der Kampf gegen Wellen von Feinden zu einem alltäglichen Ereignis. Wissen darüber, wie man dies effektiv anstellt, ist in der Tat wertvoll; zusätzlich einige Tricks im Ärmel zu haben, kann dir allerdings sehr helfen, dir das Leben in der Zombie-Apokalypse viel einfacher zu machen. In diesem Leitfaden zeigen wir dir einige Tipps und Tricks, die du bei deinen täglichen Abenteuern in der Welt von Days After anwenden kannst.

Heimliche Kills

Du musst Zombies und Feinde in der Wildnis nicht immer gleich frontal bekämpfen. Stattdessen kannst du in den Schleichmodus wechseln, um entweder unentdeckt an ihnen vorbeizukommen oder sie mit deutlich größerem Schaden zu treffen.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Der Schleichmodus kann aktiviert werden, indem du auf das Ducken-Symbol unten links auf dem Bildschirm klickst. In der Standardbelegung von BlueStacks ist dieser Funktion die Taste „C“ auf deiner Tastatur zugeordnet, aber im Spielsteuerungsmenü von BlueStacks kannst du diese Zuordnung auch jederzeit ändern.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Dein Charakter bewegt sich im Schleichmodus deutlich langsamer, wird aber mit geringerer Wahrscheinlichkeit von Feinden entdeckt. Außerdem erhöht jede Waffe, die du gerade ausgerüstet hast, sofort ihren Schadenswert. Du kannst den Schleichschaden einer Waffe anzeigen, indem du deinen Rucksack nach der Waffe durchsuchst, diese auswählst und auf „Tippen für mehr“ klickst. Der Schaden im Schleichmodus wird als „Heimlicher Angriff“ bezeichnet. Das entsprechende Angriffssymbol zeigt einen Gegner, der von hinten erstochen wird.

Du bist im Schleichmodus nicht vollständig unsichtbar und wirst in dem Moment erkannt, in dem du dich direkt vor einem Feind befindest. Alle Effekte deiner Tarnung werden sofort beendet, sobald ein Feind dich entdeckt. An diesem Punkt kehrt deine Waffe zu ihrem normalen Schadenswert zurück. Der Schleichmodus kann verwendet werden, um sich hinter einen Feind zu schleichen und ihm großen Schaden zuzufügen, oder um sich an ihm vorbei zu schleichen.

Handel mit Sheriff und Waffenschmiedin

Wenn du den Aussichtsturm auf Level 2 aufrüstest, erhältst du Zugang zu einem Ort namens „Sheriff“. An diesem Ort triffst du zwei Überlebende: den Sheriff selbst und die Waffenschmiedin. Diese beiden Überlebenden belohnen dich mit Ressourcen oder sogar Waffen, wenn du bestimmte Aufgaben für sie erledigst.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Der Sheriff belohnt dich mit einer von drei Ressourcen wie Nahrung und Kleidung, wenn du die angegebenen Gegenstände eintauschst. Du kannst nur eine der drei Belohnungen auswählen, die er dir anbietet. Die Gegenstände, nach denen er fragt, können normalerweise als Beute von Zombies oder wilden Tieren (wie Wölfen und Wildschweinen) abgegriffen werden. Wenn du mehr Quests für den Sheriff abschließt, steigt dein Rang in seiner Bestenliste und er bietet bei der nächsten Quest bessere Belohnungen.

Die Waffenschmiedin ist wie eine verbesserte Version des Sheriffs, denn sie bietet deutlich bessere Belohnungen an. Dafür sind aber ihre Botengänge aber auch schwieriger zu erledigen. Die Waffenschmiedin hat drei Funktionen: Waffenschmied-Quests, Tauschangebot und Handwerk.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

In Waffenschmied-Quests musst du ein Körperteil eines besonderen Feindes beschaffen. Wo du das benötigte Teil erhalten kannst, ist in der Quest selbst angegeben. Nach dem Abschluss gibt dir die Waffenschmiedin einen Teil einer starken Waffe, die sie letztlich verwenden wird, um eine sehr mächtige Waffe herzustellen.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Das Tauschangebot ist fast genau wie die Quests des Sheriffs, außer dass es keine Bestenliste gibt. Die Waffenschmiedin bietet bessere Belohnungen als der Sheriff, aber die Gegenstände, die sie benötigt, sind oft viel schwieriger zu beschaffen.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Die Waffenschmiedin kann legendäre Gegenstände wie den Schädelbrecher, das Höllenfeuer und die Goldene Blutkanone herstellen, die dein Charakter nicht herstellen kann. Alles, was du tun musst, ist, ihr die erforderlichen Teile zu geben. Einige dieser Teile können bei Waffenschmied-Quests erworben werden, während andere an bestimmten Orten auf der Karte erworben werden können.

Verwaltung von Ressourcen

Wenn du in Days After mehr Ressourcen sammelst, kannst du schnell ziemlich desorganisiert werden. Es wird Situationen geben, in denen all deine Gegenstände und Ressourcen in einer Lagerkiste komprimiert sind, die dir auf Dauer reichlich Stress machen kann. Hier sind einige Strategien, um deine Ressourcen besser zu organisieren.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Widme einen festen Bereich der Lagerung

  • Finde ein leeres Grundstück in deiner Heimatbasis, das nicht zu weit von deinem Haus entfernt ist, und bau dort mehrere Fundamente. Ein Holzfundament benötigt einen Kiefernstamm und ein Gras, bereite also mindestens 10 von jedem vor. Dieser neu gebaute Bereich ist jetzt dein reservierter Lagerbereich. Natürlich kannst du auch noch Mauern, Fenster und Türen hinzufügen, wenn du Lust hast.
  • Geh zum Crafting-Menü und bau mehrere Holzkisten. Eine Holzkiste benötigt 5 Kiefernstämme, 5 Steine ​​und 5 Einheiten Gras. Platziere nach der Herstellung eine Kiste auf jedem der von dir gebauten Fundamente.
  • Organisiere deine Ressourcen, indem du sie in ihre eigenen Kisten legst. Zum Beispiel können Lebensmittel und Medikamente ganz ordentlich in der einen Kiste aufbewahrt werden, während Waffen und Kleidung in einer anderen liegen.
  • Pass jede Kiste an, indem du ihr einen eigenen Namen, ein eigenes Symbol und eine eigene Farbe gibst.
    • Öffne die Kiste, die du bearbeiten möchtest.
    • Klicke unten links auf das Zahnradsymbol.
    • Wähle ein passendes Icon, eine Farbe und einen Namen für die Kiste. Der Name darf keine Sonderzeichen enthalten.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

Lagere Ressourcen in erweiterbaren Gebäuden der Heimatbasis

  • Geh zu einer Einrichtung in deiner Heimatbasis, die aufgerüstet werden kann (wie dem Aussichtsturm).
  • Beachte, welche Ressourcen zur Verbesserung dieser Einrichtung erforderlich sind.
  • Sammle die für Upgrades benötigten Ressourcen entweder in deinem Lagerbereich oder an erforschbaren Orten.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

  • Anstatt deine Ressourcen im reservierten Lagerbereich zu bunkern, lagere sie in der zu verbessernden Einrichtung, indem du auf die Pfeilschaltfläche unten auf dem Bildschirm klickst.
  • Dadurch werden die für die Verbesserung erforderlichen Ressourcen automatisch dem „separaten Lagerbereich“ der Einrichtung zugeführt.
  • Auch nach dem Verlassen des Menüs sind deine Artikel noch vorhanden. Die Einrichtung wird im Wesentlichen zu einem improvisierten Lager.

Days After: Überleben Spiele auf dem PC – Tipps und Tricks zum Überleben in der Apokalypse

  • Behalte im Hinterkopf, welche Ressourcen du dann in der jeweiligen Einrichtung eingelagert hast, denn im Gegensatz zu Kisten kannst du ihnen kein Emblem, keine Farbe und keinen Namen hinzufügen, um deine Ressourcen sauber zu organisieren und zu kennzeichnen.

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.