Spiele Guides

Mirage: Perfect Skyline – ein Leitfaden zu deinem Charakter

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Das Schwerste an Mirage: Perfect Skyline ist, zu lernen, wie man einen Charakter erstellt, der dich bis ins späte Spiel tragen kann. Bevor du dich hinauswagst, um deinen Charakter stark zu machen, musst du dich entscheiden, ob du der Meinung bist, dass der, den du ausgewählt hast, abhängig von deinem Spielstil dazu in der Lage ist oder nicht. Lass uns die Dinge betrachten, die Spieler im Hinterkopf behalten und erwarten müssen, wenn sie ihren Charakter in diesem Spiel erstellen, sodass sie auf die zukünftigen Ziele vorbereitet sein können, die sie für das Spiel haben.

Mirage: Perfect Skyline – ein Leitfaden zu deinem Charakter

Es gibt viele Dinge, die man beachten muss, wenn man seinen Charakter entwickelt und Spieler werden diese im Hinterkopf behalten müssen, wenn sie beginnen, das Spiel zu spielen. Viele Leute bereuen am Ende den Charakter, den sie ausgewählt haben, obwohl sie Stunden ihrer Zeit investiert haben, um diesen Charakter zu entwickeln. Es ist sehr einfach, etwas über deinen Charakter zu lernen und beinhaltet nicht sehr viele komplizierte Mechanismen, an die du dich erinnern musst. Das Einzige, was du tun musst, ist, zu schauen, ob diese Dinge zu deinem Spielstil und Endspielzielen passen.

Eine Klasse wählen

Das Erste, womit Spieler Probleme haben, ist, ihre anfängliche Klasse zu wählen. Mirage: Perfect Skyline gibt dir am Anfang 8 Klassenoptionen, aber die Realität ist, dass es nur 4 grundlegende Klassen gibt, die in männliche und weibliche Versionen unterteilt sind. Jede Klasse in Mirage: Perfect Skyline spezialisiert sich darauf, Schaden zuzufügen und beinhaltet nicht die klassischen Rollen von Tank, Heiler, und DPS. Das bedeutet, dass das Einzige, woran du denken musst, ist, wie du deinen Feinden Schaden zufügen möchtest.

Mirage: Perfect Skyline – ein Leitfaden zu deinem Charakter

Die 4 grundlegenden Klassen in Mirage: Perfect Skyline sind die Hyun/Lyn (Schwertkämpfer), Maestro/Virtuoso (Barde), Mönch/Mystiker (Boxer), und Wukong/Drachin (legendäre Charaktere). Jede Klasse hat ein anderes Set an Fähigkeiten und Verwandlungen. Wie bereits erwähnt, gibt es nur sehr wenige Unterschiede zwischen den männlichen und weiblichen Versionen, wobei der größte ihr Aussehen ist. Die Wahl der Klasse ist ein wichtiger Schritt für den Spieler, um zu entscheiden, wie sie das Spiel in Zukunft spielen wollen.

Charakter-Stats

Es ist Zeit, etwas über die Stats deines Charakters zu lernen. Wie wir in unserem Anfänger-Leitfaden (BlueStacks’ Beginners Guide to Playing Mirage: Perfect Skyline) erwähnt haben, spielen Stats eine große Rolle bei der Stärke deines Charakters, welche in Kampfkraft umgewandelt werden. Es gibt zwei Arten von Stats in diesem Spiel, und zwar die Basis-Stats und die Deva-Stats. Basis-Stats sind die primären Attribute, die du im Spiel erhältst und werden normalerweise durch Aufleveln oder das Anlegen von besserer Ausstattung erlangt. Spieler können regelmäßig neue Stats im Spiel verdienen, da es viele Quellen gibt, von denen man sie bekommen kann.

Mirage: Perfect Skyline – ein Leitfaden zu deinem Charakter

Deva-Stats sind weiterentwickelte Stats, die normalerweise in späteren Stufen des Spiels erlangt werden. Zusätzlich verdienen Spieler diese Stats, wenn sie Fähigkeiten aktivieren oder neue passive Fähigkeiten gewinnen. Falls du ein neuer Spieler bist, werden diese Stats wahrscheinlich leer erscheinen, aber das sollte dich nicht zu sehr stören, da es so früh keine wichtige Rolle spielt. Wir werden im nächsten Artikel darüber reden, wie man mehr Kampfkraft gewinnt, aber fürs Erste solltest du etwas darüber lesen, was jede der Stats tut.

Meditation

Meditation ist ein Feature in Mirage: Perfect Skyline, das dem Inaktive-Belohnungen-System ähnelt, das andere Handyspiele haben. Es erlaubt deinem Charakter im Grunde, Erfahrung und andere Dinge zu sammeln, selbst wenn du offline bist. Das ist extrem hilfreich, falls du eine beschäftigte Person bist, aber trotzdem mit anderen Spielern in Mirage: Perfect Skyline mithalten willst. Mediation wird nur aktiviert, wenn der Spieler offline ist, wenn du also keine anderen Aufgaben hast, könnte es besser sein, dich für den Tag auszuloggen.

Mirage: Perfect Skyline – ein Leitfaden zu deinem Charakter

Erfahrung und Level spielen in jedem Videospiel eine wichtige Rolle, da es den Charakter mit den Mitteln versorgt, um stärker zu werden. Auch wenn Meditation ein toller Weg ist, um Erfahrung zu verdienen, ist es immer noch schneller, über andere Wege aufzuleveln, wie zum Beispiel Quests und Kerker zu erfüllen oder Bosse zu bekämpfen. Der einzige Zeitpunkt, zu dem du jemals Meditation benutzen solltest, ist, wenn du planst, für längere Zeit nicht zu spielen. Vergiss nicht, deine Belohnungen von der Meditation anzunehmen, sobald du dich wieder im Spiel einloggst.

Können & Fähigkeiten

Im Gegensatz zu anderen MMORPGs, haben die Charaktere in Mirage: Perfect Skyline ein Set an Fähigkeiten, das ausschließlich sie haben und die freigeschaltet werden, während das Spiel vorangeht. Das bedeutet, dass es keine Option gibt, die Fähigkeiten deines Charakters individuell anzupassen und verschiedene Möglichkeiten zu vermischen, um die perfekte Formel für deine Helden zu erstellen. Stattdessen kannst du alle Fähigkeiten benutzen, die dir zur Verfügung stehen, wenn du das Spiel spielst, was praktisch ist.

Mirage: Perfect Skyline – ein Leitfaden zu deinem Charakter

Es gibt zwei Arten von Fähigkeiten im Spiel, und zwar Buffs und Aktive. Buffs verleihen deinem Charakter Stats-Booster, die deine Kampffähigkeiten steigern. Aktive sind deine Hauptfähigkeiten, die deinen Feinden Schaden zufügen. Du kannst zwischen automatischer und manueller Nutzung dieser Fähigkeiten hin- und herschalten, indem du in deinem Fähigkeiten-Tab auf sie klickst. Jede Fähigkeit hat eine zugehörige Abklingphase, also sei vorsichtig, wenn du nur eine bestimmte Anzahl an Fähigkeiten einsetzt, da dir die nutzbaren Fähigkeiten ausgehen könnten.

Gottes-Verwandlung

Die Gottes-Verwandlung ist eine einzigartige Fähigkeit in Mirage: Perfect Skyline. Diese Funktion erlaubt es dem Charakter, sich in eine der Gottheiten zu verwandeln, die er freigeschaltet hat, was seine Stats erheblich erhöht und ein neues Set an Fähigkeiten einführt, die automatisch benutzt werden. Während du verwandelt bist, wirst du keinen Zugriff auf deine ursprünglichen Fähigkeiten oder die Option haben, dich in deine reguläre Form zurückzuverwandeln. Das Nutzen von Verwandlungen hat auch sehr lange Abklingzeiten, also heb dir das für große Bosskämpfe auf. 

Mirage: Perfect Skyline – ein Leitfaden zu deinem Charakter

Die Gottes-Verwandlungen deines Charakters werden freigeschaltet, indem du auflevelst und bestimmte Teile der Hauptgeschichte abschließt. Diese Gottheiten sind normalerweise mit der Haupthandlung verbunden. Manche Gottheiten sind stärker als andere, also denk daran, wenn du auswählst, in welche Einheit du dich verwandeln möchtest. Die Verwandlung ist außerdem von sehr kurzer Dauer. Sobald du mehr Verwandlungen freischaltest, kannst du die Zeit verlängern, sodass du viel länger eine Gottheit bleibst.

BlueStacks Videos

  • How to Play Dynasty Origins: Conquest on PC with BlueStacks

    Jan 20, 2022

    How to Play Dynasty Origins: Conquest on PC with BlueStacks

  • How to Play Wasteland Punk on PC with BlueStacks

    Jan 14, 2022

    How to Play Wasteland Punk on PC with BlueStacks

  • Top 10 graphic intensive games to play on BlueStacks 5

    Jan 12, 2022

    Top 10 graphic intensive games to play on BlueStacks 5

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.