Spiele Guides

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Tales of Grimm ist ein brandneues Idle-Rollenspiel des relativ neuen Teams von Tapplus. Obwohl dies einer ihrer ersten Versuche ist, richtige Handyspiele zu entwickeln, kann man mit Sicherheit sagen, dass sie mit diesem Spiel einen guten Start hingelegt haben. 

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Tales of Grimm ist ein Spiel, das sich um die alten Märchen dreht, die wir als Kinder erzählt bekommen haben. Von Rotkäppchen und Aschenputtel bis hin zu Quasimodo und Käpt’n Hook und vielen, vielen anderen. Nur sind es in diesem Fall nicht ganz die gleichen Versionen der Figuren, die wir kennen und lieben; sie sind ein bisschen anders, aber der Geist ist immer noch der gleiche. Trotzdem sind das alles rekrutierbare Charaktere, die wir erhalten und zu unseren Teams hinzufügen können, um uns einen Weg durch die Länder von Oz zu bahnen und alle Feinde zu besiegen, die sich uns in den Weg stellen.

Als Idle-RPG ist Tales of Grimm recht einfach und so gestaltet, dass auch Gelegenheitsspieler/innen mithalten können, auch wenn sie nicht so lange spielen können wie engagierte Spieler/innen. Mit anderen Worten: Das Spiel ist recht einfach und zwanglos und bietet ein tolles Erlebnis für alle Arten von Spielern. Trotzdem gibt es immer noch eine Lernkurve in Form der verschiedenen Elemente und Systeme, die du kennenlernen musst, damit du leichter vorankommst und die schwierigeren Herausforderungen meistern kannst.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Deshalb findest du im Tales of Grimm Guide für Einsteiger alles, was du wissen musst, um in diesem neuen Gacha-Rollenspiel den richtigen Einstieg zu finden.

Das Kampfsystem

Eines der häufigsten Dinge, die du in Tales of Grimm tun wirst, ist das Kämpfen. Tatsächlich wirst du viele Stunden auf dem Schlachtfeld verbringen, zumindest im Vergleich zu allen anderen Aufgaben, außer vielleicht dem AFK-Grinding. Zum Glück ist das Kampfsystem in Tales of Grimm, obwohl es ziemlich alltäglich ist, recht einfach zu verstehen, vor allem weil es komplett automatisiert ist. 

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Wenn die Kämpfe beginnen, rennt dein Team auf den Feind zu und greift ihn mit einfachen Angriffen an, während es gleichzeitig seine aktiven Fähigkeiten automatisch einsetzt. Doch trotz des chaotischen Aussehens der Kämpfe in diesem Spiel ist das Kampfsystem in Tales of Grimm tatsächlich rundenbasiert. Sowohl deine Charaktere als auch deine Feinde greifen sich abwechselnd an und setzen ihre Fähigkeiten automatisch ein, sobald sie ihre Abklingzeit beendet haben.

Diese Betonung des automatischen Kampfes bedeutet, dass deine Rolle als Spieler/in nicht darin besteht, aktiv am Kampf teilzunehmen, sondern schlagkräftige Teams zusammenzustellen, die es mit jedem Feind aufnehmen und ihn besiegen können. Mit anderen Worten: Deine Rolle ist eher die eines Managers als die eines Kämpfers. In diesem Sinne musst du nicht nur Top-Tier-Charaktere freischalten, sondern auch Ressourcen farmen, um dein Team aufzurüsten und es in Topform zu halten.

Das Heldenalbum

Neben dem Kampf ist das Heldenalbum einer der am häufigsten besuchten Bereiche des Spiels. Hier findest du alle Charaktere, die du in Tales of Grimm freigeschaltet hast. Über dieses Menü erhältst du Zugang zu einer Katalogansicht deiner Helden und kannst auf jeden einzelnen von ihnen klicken, um mehr Informationen über ihre Fähigkeiten und Biografien zu erhalten und Optionen zu finden, um sie auf verschiedene Arten zu verbessern.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Ein wichtiger Aspekt des Heldenbildschirms ist die Funktion “Album”, die du durch Drücken der entsprechenden Schaltfläche in der unteren rechten Ecke des Bildschirms aufrufen kannst. Hier findest du einen Katalog aller Charaktere im Spiel und kannst dich über ihre Fähigkeiten und andere Eigenschaften informieren – ideal, wenn du auf der Suche nach einem guten Helden für dein Team bist. Auf diesem Bildschirm kannst du auch kostenlose Diamanten anfordern, wenn du einen neuen Helden freischaltest, indem du seinen Katalogeintrag besuchst und auf “Geschichte” klickst. Vergiss nicht, dies jedes Mal zu tun, wenn du einen neuen Charakter bekommst, damit du dir diese wertvolle Währung nicht entgehen lässt.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Neue Helden erhalten

Wie in jedem anderen Spiel dieses Genres dreht sich auch in Tales of Grimm alles um einen entscheidenden Aspekt: die Zusammenstellung unschlagbarer Teams mit den besten Charakteren im Spiel. Um das zu erreichen, musst du dir diese Charaktere jedoch erst einmal beschaffen und sie dann nach und nach durch das Sammeln von Ressourcen und Materialien verbessern.

Zum Glück ist es in Tales of Grimm ziemlich einfach, neue Charaktere zu bekommen – und auch ziemlich teuer. Denn neue Charaktere erhältst du vor allem im Gebäude des Wunderschlosses auf dem Stadtbildschirm. Hier findest du die wichtigste Gacha-Mechanik des Spiels, mit der du Charaktere beschwören kannst, die 220 Diamanten für einen Charakter oder 2.000 Diamanten für einen 10-fachen Charakter kosten. Diese Beschwörungen können Helden mit 3, 4 und 5 Sternen hervorbringen, und zwar zu folgenden Raten:

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

  • 3 Sterne: 80% 
  • 4 Sterne: 15%
  • 5 Sterne: 5%

Zusätzlich zu diesen geringen Chancen sind die Wahrscheinlichkeiten, BESTIMMTE 5-Sterne-Helden zu bekommen, so gering, dass sie praktisch nicht vorhanden sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass du die Dunkle Königin, einen hochrangigen Krieger, aus der Gacha bekommst, liegt zum Beispiel bei nur 0,0126 % pro Zug. Das bedeutet, dass du tausendmal rerollen könntest, ohne dass diese Figur auftaucht. Wenn du es jedoch schaffst, einen dieser Top-Tier-Charaktere zu bekommen, kannst du die Geschichte fast ohne Probleme durchspielen.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Es ist erwähnenswert, dass du einige gute Charaktere kostenlos bekommen kannst, wenn du in der Hauptstory vorankommst, oder als Login-Belohnung, wenn du eine bestimmte Anzahl von Tagen spielst. Wer sich einen Vorsprung verschaffen und von Anfang an die stärksten Charaktere beschwören will, wird wahrscheinlich ein Rerolling durchführen wollen – ein übliches Verfahren im Gacha-Genre, dessen genaue Methode von Spiel zu Spiel variiert. Zum Glück können alle, die sich in diesem Spiel verbessern wollen, in unserem Tales of Grimm Rerolling-Guide nachlesen, wie das geht.

Upgrades für deine Lieblingshelden

Selbst wenn du ein paar gute Charaktere aus der Gacha bekommst, wirst du feststellen, dass sie am Anfang nicht sehr stark sind. Tatsächlich sind alle Charaktere ziemlich schwach, wenn sie auf Stufe 1 sind und keine gute Ausrüstung haben. Aus diesem Grund musst du deine Charaktere aufwerten, wenn du das Beste aus ihnen herausholen willst – egal, ob sie auf der höchsten Stufe stehen oder einfach nur ganz okay sind.

Es gibt viele Möglichkeiten, deine Lieblingshelden in Tales of Grimm aufzuwerten. Die gängigste ist der Stufenaufstieg, der die Werte eines Helden dauerhaft erhöht und sogar weitere Fähigkeiten freischaltet. Im Folgenden findest du einen kurzen Überblick über die wichtigsten Möglichkeiten, deine Helden in Tales of Grimm zu verbessern:

  • Aufleveln

Wie bereits erwähnt, ist der Stufenaufstieg die einfachste Möglichkeit, die Stärke eines Charakters zu erhöhen. Um aufzusteigen, musst du einfach genug Erfahrung sammeln, entweder im Kampf oder indem du Gold und gesammelte Helden-EXP auf dem Heldenbildschirm ausgibst. 

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Jeder Held hat eine Stufenobergrenze, die von seinem Rang abhängt, und du musst eine Summe von Beförderungssteinen und mehr Gold bezahlen, um den Rang und die Stufenobergrenze eines Helden zu erhöhen. Du kannst diese Beförderungen immer dann durchführen, wenn dein Held seine aktuelle Stufenobergrenze erreicht hat. Der Aufstieg in den Rängen ist aber nicht nur für die Erhöhung der Stufenobergrenze wichtig, denn durch das Erreichen bestimmter Ränge werden neue Fähigkeiten für deine Helden freigeschaltet.

  • Sternenstufe erhöhen

Sobald ein Held Stufe 100 erreicht hat, kann er nicht mehr weiter aufsteigen, bis er seine Sternenstufe erhöht hat. Das kannst du erreichen, indem du eine doppelte Karte desselben Helden und derselben Sternenstufe oder vier verschiedene Heldenkarten desselben Elements UND derselben Sternenstufe opferst. Mit diesen beiden Optionen hast du ein wenig Abwechslung, wenn es um den Aufstieg deiner Helden in Tales of Grimm geht, denn du musst nicht immer mehrere Duplikate eines Charakters kaufen, um ihn zu maximieren.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Wenn du die Sternenstufe eines Helden erhöhst, wird seine Stufenobergrenze erhöht und sein HP- und ATK-Wachstum pro Stufe um einen bestimmten Prozentsatz gesteigert.

  • Fähigkeiten aufwerten

Während die Werte deines Charakters zu einem großen Teil seine Leistung im Kampf bestimmen, kannst du seine Fähigkeiten auch verbessern, indem du seine Fähigkeiten aufwertest. Wie bei der Freischaltung neuer Fähigkeiten durch das Erreichen bestimmter Ränge müssen auch für die Verbesserung deiner Fähigkeiten bestimmte Sternstufen erreicht werden, was sie etwas schwieriger macht.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Abgesehen vom Stufenaufstieg ist die Verbesserung der Fähigkeiten eines Helden das Zweitbeste, was du tun kannst, um seine Macht zu erhöhen.

  • Ausrüsten und Verbessern der Ausrüstung

Alle Helden in Tales of Grimm können eine Reihe von Rüstungen und Waffen tragen, um ihre Werte zu verbessern. Zu Beginn sind das ATK für die Waffen- und Helmslots und HP für die Körper- und Stiefel-Slots. Diese Boosts können auch ziemlich signifikant sein und die HP und ATK eines Charakters um etwa 10% erhöhen, selbst wenn du durchschnittliche Ausrüstung trägst, die du von AFK-Belohnungen bekommst.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Es versteht sich von selbst, dass du deine aktiven Charaktere immer mit der besten Ausrüstung ausstatten solltest, die dir zur Verfügung steht. Außerdem ist es wichtig zu erwähnen, dass es Teile gibt, die exklusiv für jeden Charakter sind, und wenn du ein komplettes Set für den entsprechenden Helden ausrüstest, aktivierst du eine Vielzahl von einzigartigen Boni. Diese Boni sind mehr als nur eine Erhöhung der Werte und es lohnt sich, sie zu suchen, denn sie können die Leistung eines Helden im Kampf erheblich verbessern.

  • Siegel

Schließlich kann jeder Held bis zu 2 Siegelplätze freischalten, auf denen er bestimmte Gegenstände anbringen kann, die ihm einzigartige Boni und Talente verleihen. Diese Plätze werden freigeschaltet, wenn ein Held das erste Mal Stufe 100 erreicht, bzw. wenn er eine Sternenstufe von 7 erreicht. Durch das Ausrüsten von Siegeln in diesen Slots schaltest du außerdem bis zu 2 Runen-Slots frei, in denen du verschiedene Runen anbringen kannst, die ebenfalls besondere Fähigkeiten verleihen, wenn sie ausgerüstet sind.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Diese Runen und Siegel sind eher eine Endgame-Mechanik und sollen deinem Charakter helfen, das maximale Potenzial zu erreichen. Du musst dich damit erst beschäftigen, wenn du Kontostufe 30 erreicht hast und die Siegelfusion freischaltest. Trotzdem kannst du jederzeit im Laden vorbeischauen, um dir den Bestand an Runen anzusehen und dir einen Eindruck von den Boni zu verschaffen, die sie verleihen können.

Vergiss nicht, dass die Fähigkeiten, die du durch Runen und Siegel erhältst, auch durch den Konsum von zusätzlichen Runen und Siegel-Essenzen verbessert werden können. Außerdem kannst du alle Fähigkeiten von Siegeln und Runen gegen eine kleine Gebühr in Diamanten wieder verlernen. Das Gute an diesem Prozess ist, dass du alle Siegel-Essenzen und Runen zurückbekommst, die du in den Helden investiert hast.

Das AFK-Grinding-System

Als Idle-RPG ist es wichtig, das AFK-Grinding-System in Tales of Grimm zu kennen, denn es ist eine Mechanik, die es dir ermöglicht, in einem gleichmäßigen Tempo voranzukommen, auch wenn du nicht allzu viel Zeit mit dem Spiel verbringen kannst. 

Kurz gesagt: Deine Charaktere in Tales of Grimm mahlen und farmen immer im Abenteuerbildschirm, auch wenn du offline bist. Das bedeutet, dass sie ständig Ressourcen produzieren, je nachdem, in welchem Kapitel der Story-Missionen du dich gerade befindest. Je weiter du vorankommst, desto mehr Ressourcen und bessere Ausrüstungsgegenstände kannst du durch das AFK-Grinding-System farmen.

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Diese Belohnungen haben jedoch eine Grenze, die bei 12 Stunden automatischem Grinden liegt. Nach 12 Stunden Grinden werden deine Charaktere keine Ressourcen mehr produzieren, bis du manuell vorbeikommst und deine AFK-Belohnungen einforderst. Du musst aber nicht warten, bis die 12 Stunden vorbei sind, sondern kannst deine Schatztruhe jederzeit leeren. Du kannst das also auch mehrmals am Tag tun, um nicht zu viele Ressourcen und damit Goodies zu verpassen.

Wenn du Tales of Grimm auf dem PC mit BlueStacks spielst, kannst du den Makro-Recorder verwenden, um diesen Prozess zu automatisieren, damit du keine AFK-Belohnungen verpasst, auch wenn du längere Zeit nicht in dein Spiel schauen kannst. Erstelle einfach ein Makro für diesen Zweck, stelle es so ein, dass es alle paar Stunden in einer Schleife läuft, und lass das Spiel laufen, während du buchstäblich alles andere tun kannst, mit der beruhigenden Gewissheit, dass du keine Ressourcen verpasst.

Quests und Belohnungen

Ein letztes System, das jeder kennen sollte, vor allem, wenn er einen guten Start haben will, ist das Questsystem, das kurz nach dem Start des Spiels freigeschaltet wird. Du gelangst zu diesem Menü, indem du auf das Symbol ganz oben auf der rechten Seite deines Bildschirms klickst. Dort siehst du eine Liste mit Aufgaben, die du täglich und wöchentlich erledigen kannst, sowie zusätzliche Hauptquests für schwierigere Herausforderungen, die du auf deinem Weg durch das Spiel langsam erledigen solltest. 

Während die Hauptquests nette Belohnungen bringen, sind die Tages- und Wochenaufgaben wesentlich wichtiger, vor allem weil sie oft zurückgesetzt werden und dein Fortschritt bei den aktuellen Aufgaben nicht übernommen wird, wenn sie zurückgesetzt werden. 

Anfänger-Guide mit den besten Tales of Grimm Tipps, Tricks und Strategien

Für jede tägliche Aufgabe, die du erfüllst, erhältst du ein paar Belohnungen und auch eine Menge Aktivitätspunkte. Wenn du bestimmte Meilensteine bei den Aktivitätspunkten erreichst, erhältst du außerdem verschiedene Truhen mit noch mehr Belohnungen, was den wahren Wert der täglichen Missionen ausmacht.

Bei den wöchentlichen Quests verhält es sich ähnlich, nur dass es hier keine Belohnungen für das Erfüllen einzelner Aufgaben gibt. Stattdessen sind ihre Aktivitätspunkt-Meilensteine wesentlich lohnender als ihre täglichen Gegenstücke. Da diese Aufgaben jedoch nicht täglich, sondern über 7 Tage hinweg erledigt werden sollen, sind sie viel schwieriger als die anderen.

Wir empfehlen dir, dich auf die täglichen und wöchentlichen Aufgaben in Tales of Grimm zu konzentrieren, denn sie bringen dir eine Menge verschiedener Belohnungen, darunter Diamanten und alle Arten von Aufrüstungsmaterialien. Außerdem bestehen die meisten dieser Quests aus Aufgaben, die du auch unabhängig von deinen Zielen erledigen würdest, und dienen dir als eine Art Guide, wenn du mal nicht weißt, was du gerade tun sollst. Wenn du also nur wenig Zeit zum Spielen hast, empfehlen wir dir, dich zuerst auf diese Missionen zu konzentrieren und dann die wenige Zeit, die dir noch bleibt, für die Hauptgeschichte zu nutzen.

Das war’s mit unserem Guide für Anfänger in Tales of Grimm. Wir hoffen, dass du mit den Informationen in diesem nützlichen Artikel einen viel besseren Start in diesem neuen Idle-RPG haben wirst!

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.