BlueStacks Exclusive

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

BlueStacks als Unternehmen geht es darum, immer auf das Zukünftige und Bessere hinzuarbeiten, mit dem Ziel, dir, unserem treuen User, die bestmögliche Plattform für den Genuss deiner Lieblings-Android-Spiele auf deinem PC zu bieten. Die letzten Jahre waren in dieser Hinsicht unermüdlich: Wir haben den größten Teil unserer Zeit damit verbracht, unseren Android-Emulator zu warten und immer weiter zu verbessern.

Nun, während auch für BlueStacks die Jahre ins Land gehen und wenn wir uns wieder mit neuen, interessanten Projekten auseinandersetzen, werfen wir einen Blick über die Schulter und blicken verwundert auf all das, was wir in dieser Zeit erreicht haben. Zu diesem Anlass haben wir eine Zusammenfassung aller großartigen Verbesserungen erstellt, die wir in unseren Android-Emulator eingebaut haben.

Grafik- und Leistungsverbesserungen

Die Grafik ist wohl eine der offensichtlichsten Verbesserungen, die BlueStacks 4 erfahren hat. Sie begann als verbesserte Version der Benutzeroberfläche von BlueStacks 3 und wurde dann um weitere Bedienfelder, Schaltflächen und andere nützliche Funktionen erweitert.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

VORHER

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

NACHHER

Es versteht sich von selbst, dass die neue Benutzeroberfläche weit funktionaler ist, ohne dabei jedoch unordentlich geworden zu sein, vor Allem, wenn man an die Vielzahl von Werkzeugen geht, die wir im Laufe der Jahre implementiert haben und auf die alle über die Symbolleiste rechts leicht zugegriffen werden kann. Außerdem sind inzwischen alle Funktionen per Tastaturkürzel ansteuerbar, sodass du auch dann auf sie alle zugreifen kannst, wenn du die Symbolleiste minimiert oder geschlossen hast, sofern du nur die richtige Tastenkombination kennst.

Abgesehen von Verbesserungen an der Benutzeroberfläche ist auch sehr viel unter der Haube passiert, um die Stabilität in vielen Spielen zu erhöhen. Insbesondere sorgen diese Upgrades dafür, dass die meisten Spiele in unserem Emulator möglichst stabil laufen, ohne dass Ton- oder Grafikfehler auftreten. Und da laufend neue und aufwändigere Spiele veröffentlicht werden, arbeitet unser Team weiter daran, dass alles schön stabil bleibt.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Zuletzt haben wir zahlreiche Möglichkeiten zur Grafikeinstellung hinzugefügt, mit denen Benutzer die dem Emulator zugewiesenen Ressourcen genau steuern können. Dies dient vor allen Dingen dazu, Spielern die Möglichkeit zu geben, die Leistung von BlueStacks genau auf die Leistung ihres Computers abzustimmen. Eine dieser Funktionen ist das V-Sync, mit dem Spieler die Bildrate ihrer Spiele mit der Bildrate ihrer Monitore synchronisieren können, was Bildrisse reduziert und eine gleichmäßigere Leistung erzielt.

Systemverbesserungen

Während sich grafische Verbesserungen sofort bemerkbar machen, wenn du die neueste Version von BlueStacks aktualisierst und startest, gibt es andere Ergänzungen, die möglicherweise nicht so offensichtlich sind, aber dennoch zu einem angenehmeren Spielerlebnis beitragen.

Erhöhte Speichergröße

Eine wichtige Erweiterung, die wir vor einiger Zeit in BlueStacks implementiert haben, war beispielsweise die Erhöhung der Speichergröße von 32 GB auf 64 GB, sodass du die doppelte Anzahl von Apps installieren kannst, ohne einige deinstallieren zu müssen, um Speicherplatz zu schaffen.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Mit diesem Meilenstein waren die Tage des Jonglierens mit verschiedenen Apps vorbei!

Die Datenträgerbereinigung

Dieses Speicher-Upgrade führte jedoch zu Problemen mit dem Speicher deines PCs, insbesondere da deinstallierte Apps ihren Speicherplatz auf deiner Festplatte nicht korrekt freigaben. Aus diesem Grund haben wir auch das Werkzeug zur Datenträgerbereinigung eingeführt, damit du den Speicherplatz längst deinstallierter Apps wieder freigeben kannst.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Während die letzten beiden Verbesserungen für dich persönlich vielleicht nicht sehr nützlich sind, falls du nicht der Typ bist, der viele verschiedene Spiele installiert, werden dir die nächsten Funktionen definitiv in vielen verschiedenen Spielen von Nutzen sein, insbesondere wenn du ein passionierter Strategie- und Kriegsspiele-Liebhaber bist.

Die Multi-Instanz-Synchronisierung

Wir haben die beliebte Multi-Instanz-Synchronisierung in BlueStacks hinzugefügt, die schnell zu einem Liebling der Fans wurde, da sie Spielern ermöglichte, problemlos auf mehreren Konten gleichzeitig zu spielen.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Diese Funktion ist in Kriegsspielen von entscheidender Bedeutung, da die Spieler damit ihre Hauptstädte und Stützpunkte entwickeln und gleichzeitig die Farming-Konten verbessern können, ohne dass mehrere Konten alle einzeln verwaltet werden müssen. Bei solchem Mikromanagement brummt einem ja sonst nur der Schädel.

Der Energiesparmodus

Da wir gerade vom Spielen mit mehreren Konten gleichzeitig sprechen: Mit dem Instanzen-Manager geht das alles, jedoch mit hohen Leistungsanforderungen an deinen Rechner. Je mehr Instanzen du ausführtest, desto mehr Ressourcen verbrauchte eben auch BlueStacks. Dies konnte schnell zu einem Problem in Spielen wie Rise of Kingdoms werden, in denen Spieler häufig mehrere Farming-Konten neben ihren Hauptsiedlungen haben und versuchten, sie alle gleichzeitig auf BlueStacks laufen zu lassen, nur um plötzlich festzustellen, dass ihr PC aufgrund fehlender Ressourcen wahnsinnig träge wurde.

Der Energiesparmodus wurde implementiert, um genau dieses Problem zu beheben: die Rechenleistung, die für mehrere gleichzeitig laufende Instanzen erforderlich war, konnte damit erheblich reduziert werden. Die Vorgehensweise besteht darin, die FPS in Nebeninstanzen und damit auch die Rechenlast drastisch zu reduzieren. Danach kann der Spieler einfach die Multi-Instanz-Synchronisierung aktivieren, um alle Instanzen gleichzeitig zu steuern, ohne dass jemals der Computer in die Knie geht.

Mit dieser Funktion können Spieler, deren Rechner sonst nur eine oder zwei Instanzen schafft, gleich drei, vier oder vielleicht sogar noch mehr gleichzeitig ausführen!

Der Makro-Rekorder

In vielen Fällen geht es bei mobilen Spielen um Wiederholung. Das heißt, während sie mit jeder neuen und spannenden Herausforderung viel Spaß bieten, enthalten sich auch fast alle eine ordentliche Portion Grinding und Eintönigkeit. Ob es darum geht, Ressourcen für den Kauf eines Upgrades zu sammeln, nach Materialien für die nächste Gacha-Beschwörung zu suchen oder einfach tägliche Aufgaben in einem MMORPG zu erledigen; diese Aufgaben wiederholen sich oft sehr oft und können schnell langweilig werden.

Weil wir dieses Problem bestens kennen, haben wir den BlueStacks Makro-Rekorder entwickelt. Dieser ermöglicht es den Spielern, das Grinding in vielen Spielen vollständig zu automatisieren, indem sie entsprechende Makros aufzeichnen und sie mit einem Tastendruck wiederholen lassen. Mit dieser Funktion kannst du den Grind in bestimmten Spielen völlig hinter dir lassen und dich nur noch auf die lustigen Teile konzentrieren.

Echtzeit-Übersetzer

Die Branche für mobile Spiele ist riesig, weshalb bestimmte Spiele nicht selten nur in bestimmten Regionen veröffentlicht werden. Den Rest der Welt stellt dies durchaus vor eine Herausforderung. Obwohl es Möglichkeiten gibt, solche Einschränkungen zu umgehen, können solche Spiele mit einer für viele Spieler unüberwindlichen Barriere aufbieten: mit der Sprachbarriere.

Wenn Spiele nur in bestimmten Regionen veröffentlicht werden, macht es Sinn, dass sie auch häufig keine große Vielzahl von Sprachoptionen anbieten. In diesem Sinne ist dein Genuss selbst dann sehr begrenzt, wenn du dir Zugriff auf das Spiel selbst verschaffst, denn du verstehst ja womöglich nichts von dem, was da auf dem Bildschirm geschieht. Der BlueStacks-Übersetzer wurde geschaffen, um dieses Problem zu lösen, und ermöglicht es den Spielern, durch Drücken von Strg + Umschalt + L den gesamten Bildschirmtext sofort in ihre Muttersprache zu übersetzen.

Benachrichtigungsmodus

Ein weiteres gutes Feature für Gachas und Strategiespiele war das Hinzufügen des Benachrichtigungsmodus. Nach der Aktivierung können Spieler mit dieser Funktion weiterhin Desktop-Benachrichtigungen zu ihren Lieblingsspielen erhalten, auch wenn BlueStacks geschlossen ist.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Du kannst sogar anpassen, welche Benachrichtigungen du erhalten möchtest, damit du nicht mit irrelevanten Updates von Spielen gespammt wirst, die dich vielleicht weit weniger dringend interessieren als andere.

Die Unterstützung von 32-Bit- und 64-Bit-Apps gleichzeitig

Last but not least – und möglicherweise eines der größten Updates in BlueStacks 4 – kam die Möglichkeit, sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Apps in separaten Instanzen abzuspielen.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

In diesem Sinne müssen nicht mehr zwei verschiedene BlueStacks-Clients installiert sein, um Apps für verschiedene Architekturen abzuspielen, sondern du kannst beide gleichzeitig über den Instanzen-Manager verwalten und ausführen.

Steuerungsverbesserungen

Der wichtigste Teil eines Videospiels ist, dass der Spieler es intuitiv und einfach steuern kann. In dieser Hinsicht hatte BlueStacks mehrere Produktverbesserungen:

Gamepad-Unterstützung

Obwohl die Verbesserungen an den Steuerelementen in BlueStacks 4 eher gering waren, werden sie dadurch nicht weniger bedeutend, zumal BlueStacks die Gamepad-Unterstützung in Spielen eingeführt hat, die dies nativ unterstützten. Du musst lediglich ein kompatibles Gamepad über USB an deinen PC anschließen und BlueStacks erkennt es sofort und gibt dir in jedem unterstützten Spiel das echte Konsolenerlebnis auf dem PC. Diese Funktion ist auch deshalb wichtig, da Spieler dadurch endlich die Minecraft Pocket Edition auf BlueStacks genießen können.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Darüber hinaus haben wir in einigen Spielen sogar Gamepad-Unterstützung implementiert, die von Haus aus eigentlich nicht darauf vorbereitet waren. Das bemerkenswerteste davon ist Among Us. Mit BlueStacks können Spieler dieses äußerst erfolgreiche asymmetrische Überlebensspiel auf dem PC mit dem Komfort genießen, den eben nur ein guter Controller bieten kann.

Smart Controls

Für Fans von Shootern kamen mit BlueStacks 4 auch intelligente Steuerelemente, die die Art und Weise revolutionierten, wie Spiele wie Call of Duty: Mobile, Free Fire und PUBG gespielt werden. Unsere exklusiven Smart Controls scannen deinen Bildschirm jederzeit, während du Shooter spielst, und deaktivieren und aktivieren dynamisch den Schuss-Modus, sodass du durch Menüs und Karten navigieren und nahtlos wieder in die Action zurückkehren kannst, ohne den Mauszeiger manuell aktivieren oder deaktivieren zu müssen.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Dass unsere Benutzer es schwer damit haben, zu den althergebrachten Steuerungen zurückzukehren, nachdem sie einmal die BlueStacks Smart Controls ausprobiert haben, liegt auf der Hand. In unserer Community ist es mittlerweile zur Tradition geworden, dass wir nach jedem CoD Mobile-Update haufenweise Beschwerden über kaputte Smart Controls erhalten, nur um sie einen Moment später schon wieder repariert zu haben. Man muss eben auf der Höhe der Zeit bleiben!

Verbesserungen der Spielsteuerung

Eine der wichtigsten Funktionen, die unser Emulator bietet, wenn es darum geht, mobile Spiele auf dem PC zu genießen, ist die Erweiterte Spielsteuerung, dank der Spieler ihre Spiele mit Maus und Tastatur steuern können.

Mit diesem Werkzeug kannst du aus einer Liste vordefinierter Funktionen wie „Tippen“, „Wischen“ und „D-Pad“ auswählen, sie an einer beliebigen Stelle auf dem Bildschirm platzieren und sie mit den Tasten deiner Maus und Tastatur verknüpfen. In diesem Sinne können die Spieler für jedes beliebige Spiel ihre eigenen Steuerungsschemata erstellen, mit denen sie die gesamte Action über Maus und Tastatur steuern können.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Spielabhängige Verbesserungen

Während die großen Änderungen häufig systemweit sind und sich auf die Leistung von BlueStacks insgesamt auswirken, gibt es einige Optimierungen und Anpassungen, die wir aktiv in unserem Emulator implementiert haben, um die Art zu verbessern, wie du insbesondere die besten und beliebtesten Handyspiele auf deinem PC genießen kannst.

MOBA-Verbesserungen

Dieses Upgrade verbessert nicht nur ein Spiel, sondern viele verschiedene mobile MOBA-Spiele, die dank BlueStacks auf dem PC laufen, darunter Arena of Valor, Mobile Legends und League of Legends: Wild Rift.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Insbesondere haben wir verschiedene Funktionen hinzugefügt, um deine Steuerelemente in diesem Spielgenre zu verbessern, einschließlich der typischen MOBA-Steuerelemente und des genauen Zielens mit Spezialfähigkeiten. Mit Ersterem kannst du deinen Charakter wie in jedem anderen PC-MOBA-Spiel mit der Maus bewegen. Klicke dazu einfach der rechten Maustaste auf die Stelle, an die du dich bewegen möchtest. Mit Letzterem kannst du deine Fähigkeiten einfach und präzise ausrichten und einsetzen, indem du die Fähigkeitstaste gedrückt hältst, mit der Maus zielst und dann die Taste loslässt, um die Fähigkeit zu zünden.

Wenn du MOBAs auf BlueStacks spielst, dann kommst du dem authentischen PC-Erlebnis beim Spielen deiner Lieblings-Handyspiele so nahe wie nur möglich.

Gruppenanrufe in Among Us

Im Jahr 2020 stachen nur wenige Titel so hervor wie Among Us. Dieses erfolgreiche asymmetrische Überlebensspiel war zu dieser Zeit noch nicht einmal besonders neu, aber mit den anhaltenden Lockdowns wurden plötzlich die Streamer darauf aufmerksam und fanden Gefallen daran. Und in nur wenigen Wochen ging das Spiel viral und die Fangemeinde entwickelte sich von ein paar hundert Leuten zu hunderttausenden weltweit.

Als Spiel selbst ist Among Us nichts Außergewöhnliches. Die Gameplay-Elemente sind jedoch super für lustige Spielerinteraktionen, da die Spieler sich regelmäßig darüber beraten, wer denn nun der Imposter ist, der am laufenden Band Crewmates umbringt. Und während jeder dieses Spiel leicht alleine genießen kann, ist es doch viel besser, mit Freunden oder Leuten zu spielen, mit denen du auch umfangreich kommunizieren kannst. In diesem Sinne fügt die Gruppenanruf-Funktion dem Spiel Among Us eine ganz neue Dimension hinzu. Nun kann man seine Mitspieler in Echtzeit an der Nase herumführen, auf Details hinweisen und freche Scherze austauschen.

Wir haben gemerkt, wie wichtig Echtzeitkommunikation in diesem Spiel ist, weshalb wir auch gleich BlueStacks um die genannte Funktion erweitert und einen Sprachchat ermöglicht haben. Mit diesem Aspekt kannst du auf einfache Weise Chat-Lobbys erstellen und diese mit Freunden oder sogar mit Fremden teilen, die mit BlueStacks auf dem PC Among Us spielen. Anstatt persönliche Informationen wie deinen Discord-Benutzernamen herausgeben zu müssen, kannst du einfach eine temporäre Lobby erstellen und mit anderen zusammen einen tierischen Spaß in Among Us haben.

HD-Grafik eigens für PUBG Mobile und COD: Mobile

Wir haben bereits festgestellt, dass BlueStacks ein leistungsstarker Emulator ist, der selbst die teuersten Smartphones in Sachen Leistung und Grafik deutlich in den Schatten stellt. Und mit all dieser überschüssigen Leistung haben wir uns vorgenommen, bestimmte Spiele noch besser aussehen zu lassen, als sie es normalerweise auf dem Handy tun.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Für PUBG Mobile und COD: Mobile haben wir HD-Funktionen implementiert, dank derer du diese Spiele mit Auflösungen genießen kannst, die viel höher sind als die, die dein Smartphone normalerweise zulässt. Mit diesen Einstellungen kannst du dein Spiel auf 2160p einstellen, um ein wirklich scharfes Bild zu erhalten, mit dem du deine Feinde schon aus einem Kilometer Entfernung erkennen kannst, anstatt auf winzige Kleckse aus bewegten Pixel zu blinzeln und dich zu fragen, was denn da bitte am Horizont vor sich geht. So läuft das mit niedrigen Standardauflösungen.

Verbesserungen der Ladezeit für anspruchsvolle Titel

Das Spielen auf der mobilen Plattform bedeutet gar nicht, dass die Spiele ihren PC-Gegenstücken unbedingt unterlegen sein müssen. Während dies zwar meistens so ist, weil die Budgets für Handyspiele einfach im Vergleich geringer sind, gibt es auch ein paar sehr ehrgeizige Titel, die sich durch hervorragende Grafik, erstaunlichen Funktionsumfang und hartes Suchtpotential auszeichnen. In all diesen Bereichen ist Black Desert Mobile eines der besten Beispiele.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Wenn es jedoch um so große Spiele wie dieses geht, ist es verständlich, dass es auch in jeder Hinsicht anspruchsvoller ist als die meisten anderen Spiele, insbesondere in Sachen Hardware. Für einen Titel wie BDM kommen nur die stärksten und teuersten Telefone in Frage, um ein halbwegs anständiges Spielerlebnis zu genießen. Die überlegene Technik und Programmierung von BlueStacks sorgt jedoch dafür, dass dieses Spiel nicht nur auf den meisten Computern läuft, sondern auch mit unzähligen Verbesserungen gegenüber dem Original, so zum Beispiel kürzeren Ladezeiten, einer besseren Bildrate und natürlich der besten Grafik überhaupt.

Precision Zoom in Rise of Kingdoms

Obwohl die genauen Mechaniken und das Spielprinzip von Titel zu Titel unterschiedlich sind, haben Strategiekriegsspiele fast immer eines gemeinsam: Sie bieten jede Menge Erkundung auf riesigen Weltkarten. Da dieser Karten meistens viele Details wie feindliche Einheiten, Spielerbasen und eine Vielzahl von Ressourcen abbilden, um nur einige zu nennen, wirst du ständig hinein- und herauszoomen, um das Gelände nach Interessantem abzusuchen.

Der Präzisionszoom von BlueStacks wurde entwickelt, um diesen Prozess in Rise of Kingdoms zu unterstützen. Damit erhältst du die Möglichkeit, bestimmte Teile der Landschaft stärker zu vergrößern. So funktioniert es: Wenn du hinein- oder herauszoomst (mit Strg + Mausrad oder den Pfeiltasten oben und unten), zoomt die Kamera in die Position, in der sich dein Cursor gerade befindet. So musst du nur den Mauszeiger an die richtige Stelle setzen und den Zoom aktivieren, wenn du etwas genauer unter die Lupe nehmen möchtest.

Das Smart Edge Scrolling und der UTC-Zeitkonverter in Rise of Kingdoms und State of Survival

Um diese (ziemlich lange) Zusammenfassung der Highlights für BlueStacks 4 abzuschließen, möchten wir dir eine Funktion zeigen, bei der es sich gut um eine der besten überhaupt handeln könnte: das Scrollen über die Karte in Rise of Kingdoms und State of Survival dank Smart Edge Scrolling. Wenn diese Funktion aktiviert ist, kannst du über den Bildschirm deiner Stadt oder sogar über die Weltkarten schwenken, indem du einfach deine Maus an den Bildschirmrand bewegen, wie bei jedem PC-RTS.

BlueStacks 4 Rückblick – Was hat sich seit dem Start alles getan?

Darüber hinaus finden in diesen beiden Spielen häufig Events statt, bei denen die Spieler einzigartige Möglichkeiten haben, an einer Vielzahl von Herausforderungen teilzunehmen und tolle Belohnungen zu erhalten. In den Ankündigungen dieser Events werden jedoch alle Zeiten meistens in UTC angegeben. Sofern du also nicht gerade seit deiner Kindheit eine brennende Begeisterung für Zeitzonen hast, musst du die angegebene Uhrzeit in deine lokale Uhrzeit konvertieren, um über die Events bestens im Bilde zu sein. Je nachdem, wo du gerade herumhängst, kann das eine echte Herausforderung werden.

Diese Herausforderung sind wir mit dem UTC-Zeitkonverter angegangen, einem Werkzeug für die beiden genannten Spiele, das dir immer die aktuelle UTC-Zeit anzeigt und es dir außerdem ermöglicht, die in den in den Spielen angegebenen Zeiten in deine aktuelle Zeitzone umzuwandeln. Damit kannst du immer entsprechend planen. Darüber hinaus kannst du dir mit diesem Werkzeug sogar einen Wecker für diese Events stellen, sodass du kurz vor Beginn daran erinnert wirst und noch genügend Abstand für deine Vorbereitungen hast.

Dank deiner fortgesetzten Unterstützung können wir dir das beste Produkt für die Emulation von Android-Spielen auf deinem PC anbieten. Aber jetzt ist es Zeit, Platz für die neue große Sache zu machen.

Bleib dran für weitere Updates!

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.