Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

Auto Chess ist die mobile Version der beliebten Dota 2 Custom-Map. Diese Adaption wurde von denselben Leuten entwickelt, die uns das Original gebracht haben, und hat sich als endgültige Version des Spiels herausgestellt. Als eigenständiges Produkt bietet diese Version von Auto Chess eine perfekte Mischung aus packendem Strategiespiel und dem Komfort, es überall auf deinem Handy spielen zu können. Darüber hinaus lässt sich beim Spielen auf dem PC mit BlueStacks dasselbe Erlebnis erzeugen wie mit dem Original, jedoch mit allen Inhalten und Aktualisierungen, die die mobile Version erhalten wird. Wenn du mehr über das Spiel erfahren möchtest, lies unseren Auto-Chess-Test.

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

Wie wir in unserem Guide zum Schlachtablauf erwähnt haben, musst du Vieles lernen, um auf dem Schlachtfeld erfolgreich zu sein. Das erste dieser Themen ist, wie jedes Match abläuft und was du im frühen, mittleren und späten Spiel tun solltest.

Es ist zwar erfolgsentscheidend, Gold anzusparen und gute erste Helden zu kaufen, aber wenn du auch gewinnen willst, musst du dir auch eine gute Strategie für das Endspiel überlegen. Zu diesem Zweck musst du lernen, was die einzelnen Einheiten tun, und dich mit den Synergien der Klassen und Rassen auseinandersetzen. Da für einheitenspezifische Strategien jedoch ein eigener Artikel erforderlich wäre, werden wir uns heute auf die Einheitenkategorien konzentrieren.

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

Einheitenrassen und -klassen

Neben dem Erlernen der Fähigkeiten jedes einzelnen Charakters ist es eines der wichtigsten Dinge in Auto Chess, sich mit der Kategorisierung von Einheiten zu befassen. Jede Schachfigur (wie die Charaktere in diesem Spiel genannt werden) wird anhand von zwei wichtigen Kategorien klassifiziert: Klasse und Rasse. Die Klassifizierung einer Einheit ist immer wichtig, da du, wenn du mehrere Teile derselben Rasse oder Klasse auf dem Brett hast, passive Buffs auslöst, die dir bei der Überwindung des Gegners enorm helfen. Tatsächlich wird die meiste Zeit eines Spiels darauf verwendet, eine Strategie zu entwickeln, bei der es darum geht, Einheiten derselben Rasse oder Klasse zu erwerben. Während also der Start immer etwas langsam ist, nimmt das Spiel richtig Fahrt auf, während die Spieler aufleveln und neue Figuren kaufen.

Spiele Auto Chess mit BlueStacks

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

Jede Klasse und Rasse – teilweise auch „Volk“ – ist einzigartig und, abhängig von der Art der Einheiten, die du dem Spielbrett hinzufügst, variiert dein Spielstil stark. Wenn du zum Beispiel mehrere Magier einsetzt, wird ihre passive Fähigkeit den magischen Widerstand deines Feindes drastisch verringern. Sie sind jedoch Attentätern gegenüber hilflos, da sie nur eine geringe Verteidigung haben. Umgekehrt, wenn du dich für eine Strategie mit Kriegern entscheidest, haben deine Einheiten viel physische Rüstung, gehen aber sofort in die Knie, wenn sie mit Zaubersprüchen angegriffen werden.

Dies sind die verschiedenen im Spiel verfügbaren Rassen und Klassen:

Rassen

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

  • Goblins: Wenn mindestens 3 Goblins auf dem Brett sind, erhält ein zufälliger Verbündeter Rüstungs- und HP-Regenerationsbuffs.
  • Geister: Wenn mindestens 2 Geister eingesetzt werden, hat jeder Geist auf dem Brett die Chance, den Feind bei Angriffen zu versteinern.
  • Meeresvolk: Die Verwendung von mindestens 2 dieser Einheiten verleiht allen anderen Meeresvolk-Figuren eine erhöhte Magieresistenz.
  • Egersis: Wenn mindestens 2 davon auf dem Brett stehen, wird die Rüstung aller Feinde verringert.
  • Zwerge: Wenn du deiner Formation mindestens 1 Zwerg hinzufügst, erhöht sich deine Angriffsreichweite um 2 Felder.
  • Bestien: Wenn du mindestens 2 davon auf dem Brett hast, erhöht sich der Angriff aller deiner Verbündeten, einschließlich Nicht-Bestien und beschworener Kreaturen.
  • Mensch: Wenn du mindestens 2 dieser Figuren auf dem Spielbrett einsetzt, haben alle Menschen die Möglichkeit, ihre Feinde bei jedem Angriff zum Schweigen zu bringen, sodass sie ihre Fähigkeiten nicht einsetzen können.
  • Drache: Wenn du 3 dieser Einheiten auf das Spielfeld setzt, beginnen alle verbündeten Drachen den Kampf mit 100 Mana, sodass sie ihre Fähigkeiten sofort entfesseln können.
  • Höhlenclan: Mit mindestens 2 Einheiten dieser Klasse erhalten alle anderen Mitglieder des Höhlenclans einen HP-Boost.
  • Federclan: Wenn du mindestens 3 dieser Einheiten auf das Brett setzt, haben alle Federclan-Figuren die Möglichkeit, feindlichen Angriffen auszuweichen.
  • Gletscher: Wenn 2 dieser Einheiten vorhanden sind, erhalten alliierte Gletscher einen Angriffsgeschwindigkeits-Buff. Mit 4 erhält das gesamte Team den Buff.
  • Dämonen: Von dieser Rasse brauchst du nicht mehrere, um den Bonus zu erhalten. Im Gegenteil: wenn du mehr als einen Dämon hast, wird der Bonus ungültig. Wenn nur ein Dämon auf dem Brett ist, erhält die Einheit zusätzlich 50% Schaden, und zwar reinen Schaden, der nicht durch Rüstung verringert wird.
  • Kira: Wie bei den Dämonen braucht es hier nur einen, um den Bonus zu erhalten. Wenn du eine dieser Einheiten auf das Spielfeld setzt, erhalten alle verbündeten Einheiten einen HP-Buff von 10%.
  • Göttlichkeit: 1 oder 2 göttliche Figuren reduzieren die Abklingzeit der Fähigkeiten aller Verbündeten um 50%, solange keine anderen Synergien aktiviert wurden. Ein klarer Fall für stark gemischte Teams.

Klassen

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

  • Jäger: Mindestens 3 davon auf dem Brett zu haben, gibt allen Jägern einen Angriff-Boost und die Chance, dass ihre Angriffe trotz feindlichen Ausweichens treffen.
  • Attentäter: Bei Verwendung von mindestens 3 Attentätern erhalten alle verbündeten Attentäter eine erhöhte Chance auf kritische Treffer.
  • Krieger: Wenn du mindestens 3 davon in deiner Formation sammelst, erhalten alle verbündeten Krieger einen Rüstungs-Buff.
  • Mechs: Mit mindestens 2 Mechs auf dem Brett erhält jeder Mech auf dem Spielfeld einen HP-Regenerations-Buff.
  • Hexenmeister: Der Einsatz von mindestens 3 Hexenmeistern im Team verleiht allen verbündeten Einheiten einen Buff in ihrer Fähigkeit Lebenspunkte zu stehlen.
  • Magier: Der Einsatz von mindestens 3 Magiern verringert den magischen Widerstand des Feindes erheblich.
  • Druiden: Diese Einheiten haben reduzierte Kombinationskosten und kosten nur 2 gleiche Figuren, um einen höheren Rang zu erreichen, anstatt der üblichen 3.
  • Ritter: Wenn mindestens 2 Ritter auf dem Spielfeld sind, hat jeder Ritter alle 3 Sekunden eine Chance von 30%, einen Schutzschild einzusetzen.
  • Schamanen: Wenn du mindestens 2 Schamanen hast, wird alle 6 Sekunden ein zufälliger Feind verhext und daran gehindert, überhaupt etwas zu tun.

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

Ein Hinweis zu Dämonenjägern

Diese Einheiten sind sowohl für Dämonenstrategien als auch für die Störung der Dämonenformation des Feindes von entscheidender Bedeutung. Wenn du einen einzelnen Dämonenjäger dem Brett hinzufügst, wird dieser der Dämonenzahl deines Feindes angerechnet. Wenn er also bereits einen Dämon hat, der seine passive Fähigkeit mitbringt, zählt der Dämonenjäger als zweite Einheit und stört die Strategie des Gegners. Und weiter: wenn du zwei Dämonenjäger hinzufügst, zählen alle deine Dämonen als nur einer, sodass du noch weitere Dämonenjäger auf das Brett setzen kannst, damit sie dem Feind bei jedem Treffer puren Schaden zufügen.

Die Einheitentypen in Auto Chess verstehen

Denk daran, dass sich, wie oben erwähnt, die meisten Strategien für das Endspiel auf eine bestimmte Einheitsklasse oder Rasse beziehen. Deshalb kannst du, indem du deren Effekte in Erinnerung behältst, mehrere ähnliche Einheiten gleichzeitig verwenden, ihre Statistiken in unschlagbare Höhen schrauben und das Schlachtfeld mit deinen mächtigen Schachfiguren erobern.

Lade dir BlueStacks herunter

Kommentare