Ein kurzer Überblick der Fähigkeiten in Durango

Ein kurzer Überblick der Fähigkeiten in Durango

Durango: Wild Lands ist nicht nur eines der besten aktuell verfügbaren Survival-Spiele, sondern auch voll von Rollenspiel-Elementen, so wie Fähigkeiten-Level, Charakter-Level, Fraktionsansehen und vielen anderen, bei denen es aufzusteigen gilt. Wir fühlen uns wie im Himmel; wir lieben Rollenspiele, wenn mal also dieses Genre mit dem Survival Genre verbindet, macht es gleich doppelt Spaß. In anderen Worten: Für uns ist Durango der Gipel des Spielspaßes.

Allerdings haben alle der Unmengen von Skills ihre Vor- und Nachteile. Tatsächlich gibt es so viele Spezialisierungen und Fähigkeiten, dass sogar die erfahrensten Urgesteine des Genres schnell den Überblick verlieren. Sollte ich mich lieber auf meine Schneiderei konzentrieren oder alle Energie in meine Fähigkeiten als Sammler stecken? Wann sollte ich mit dem Ackerbau beginnen? Was will ich bitte mit einem Skill, der einfach nur „Verarbeitung“ heißt? All diese Fragen haben wir selbst uns gestellt, und sie nach ausreichend Spielzeit beantwortet.

In diesem Guide zeigen wir alle Skills auf, darunter auch welche sich auf Weg schon von selbst ergeben und in welche man durchaus Arbeit stecken muss, um aufzuleveln.

Lass uns beginnen!

Landwirtschaft

„In ungezähmter Erde wachsen nur die stursten Gräser…“

Bei diese Fähigkeit geht es ganz und gar darum Land so zu bearbeiten, dass Flora sich darauf wohl fühlt, darunter Blumen, Bäume und sogar Nutzpflanzen. Sich um diese Fähigkeit zu kümmern erlaubt dir das Terrain vorzubereiten und Felder zu pflügen, damit sie für den Anbau allerlei Pflanzen geeignet werden. Außerdem können ackerbauversierte Charaktere lernen, landwirtschaftliche Mittel und Gerätschaften herzustellen, so wie Dünger und Sprenkler.

Nun ist dieser Skill allein nutzlos. Nur weil man sich mit Land auskennt, hat man nicht auch automatisch alles was man braucht, um es zu bearbeiten. Wer Landwirt werden will, sollte sich auch mit Waffen- und Werkzeug-Fähigkeiten auseinandersetzen, um alles dafür Benötigte selbst herstellen zu können. Der Landwirtschafts-Skill lässt sich durch Säen, Ernten und Pflügen erhöhen.

Überleben

„Überleben sollte immer deine höchste Priorität sein.“

Diese Fähigkeit umfasst alles, was mit dem Leben in Durango zu tun hat. Sich in einer echten Wildnis eine lebenswerte Ecke freizuschaufeln und in modernen Großstadtdschungeln zurechtzukommen, sind zwei Lebensstile, die miteinander nicht viel zu tun haben. Ein Pionier muss mit der Natur leben lernen, die Risiken und Gefahren der örtlichen Flora und Fauna erkennen und sich sowohl körperlich, als auch geistig auf die typischen Sorgen und Probleme in der Wildnis vorbereiten.

Es ist dein Überlebens-Skill, der dir den Besuch von höherrangigen Inseln erlaubt. Hier Punkte zu investieren erhöht außerdem deine Ausdauer, sodass du mehr Kraft zum Erkunden hast und dich seltener ausruhen musst. Darüber hinaus kann man mit dem Überlebens-Skill auch Dinosaurier zähmen und unter anderem als Reittiere verwenden. Der Skill erhöht sich, je mehr neues Gebiet du erkundest.

Nahkampf

„Halte deine Freunde nahe bei dir, aber deine Feinde noch näher…“

Bei diesem Skill dreht sich alles um Waffen im Kampf und darum, deine Feinde auszuschalten oder zu besiegen. Der Nahkampf-Skill erhöht sich quasi auf dem Weg, da Kämpfen, Dinosaurier Zähmen und das Abendessen Jagen alltäglich sind. Hier Punkte zu investieren erhöht die Fertigkeit im Umgang mit vielen unterschiedlichen Waffen, darunter einhändige, zweihändige und Lanzen.

Der Nahkampf-Skill erhöht sich durch den Kampf mit Feinden.

Sammeln

„Sammeln erlaubt dir zu Nützliches zu erkennen und es dein Eigen zu machen.“

Beim Sammeln geht es darum, die Natur in- und auswendig zu kennen. Je weiter du mit dieser Fähigkeit fortschreitest, desto spezielleres Material kannst du einsacken, darunter Mineralien, Pflanzen, Käfer und ungewöhnliche Kräuter. So wie beim Nahkampf kommt der Fortschritt hier ganz von selbst durch das ständige durchforsten der Wildnis nach Zutaten, was mit der Zeit zur Gewohnheit wird.

Schlachten

„Schlachten bedeutet, mit Tierkadavern umzugehen und für sich Fleisch, Leder und Knochen herauszuholen, bevor Staub zu Staub geht.“

Bei Pflanzen heißt es Sammeln, bei Tieren heißt es Schlachten. An diesem Skill entscheidet sich die Fertigkeit deines Charakters beim Häuten und der Gewinnung von Pelzen und im Allgemeinen der Verarbeitung von toten Tieren, um Rohstoffe aus ihren Körpern zu gewinnen. Hier Punkte zu investieren verbessert die Menge der zu gewinnenden Rohstoffe, sodass jeder besiegte Feind mehr Ertrag liefert. Davon abgesehen gibt es auch ein paar Teile, an die nur ein erfahrener Schlachter herankommt, und bei denen ein Anfänger überfordert ist.

Schneidern

„Wer vorbereitet ist, kommt mit dem Leben davon.“

Schneidern ist die Fähigkeit deines Charakters aus Blättern, Halmen und anderen Materialien Kleidung zusammenzufügen, die sich für das Überleben in der grünen Hölle eignet. Ein guter Jäger braucht auch passende Kleidung, sodass er die Hitze erträgt und Schutz vor den Angriffen wilder Tiere hat. Das Produkt eines guten Schneiders leistet beides.

Spiele Durango: Wild Lands mit BlueStacks 4

Der Schneider-Skill erhöht sich durch die Herstellung von Kleidung.

Waffen und Werkzeuge

„Der erste Siegesschrei ertönt aus dem Balg einer Schmiede.“

Ein besonders wichtiger Skill für jeden Pionier, der in Durango zu überleben hofft. Wer hier Punkte investiert, ist dazu befähigt ausgezeichnetste Waffen herzustellen und, darüber hinaus, Werkzeuge zur Landarbeit, zum Holz Hacken und zur Verarbeitung von Tierkadavern für Rohstoffe. Außerdem möglich ist die Herstellung von Küchengeräten für die beste Verpflegung, die sich auf den rauen Inseln zubereiten lässt.

Verteidigung

„Eine gute Verteidigung hält jeder Tortur stand.“

Erinnerst du doch noch an den Nahkampf-Skill? Dies ist das genaue Gegenstück dazu. Der Verteidigungs-Skill sorgt dafür, dass du jeder Gefahr standhältst, erhöht Gesundheit und Lebenspunkte und bringt dir nützliche Körperhaltungen und Griffe zum Abwehren, Ausweichen und Zurückschlagen bei. Verteidigungsprofis wissen auch, wie man die Kraft des Gegners gegen ihn verwendet.

Der Verteidigungs-Skill erhöht sich durch den Kampf mit Feinden und umso schneller, je mehr Schaden du nimmst. Wer einsteckt, hat es nötig.

Bauen

„Mache wilde und feindliche Umgebungen bewohnbar.“

Wie der Name schon sagt, geht es beim Bauen darum Hütten, Werkbänke und Zubehör herzustellen, die ein Überleben in der Wildnis ermöglichen. Dein erster Streifzug auf einer bereits befriedeten Insel beginnt mit der Errichtung eines Zelts, und endet wahrscheinlich mit fortgeschrittenen Bauten. Der Bauen-Skill erhöht sich dadurch, dass man ihn eifrig einsetzt, und erlaubt die Herstellung aller möglichen neuen Dinge, von Behälter über Möbel bis zu Hütten und Infrastruktur.

Kochen

„Der Verzehr von rohem Fleisch ist riskant…

Da niemand auf leeren Bauch jagen und suchen kann, erlaubt dir der Kochen-Skill rohe Zutaten in köstliche Gerichte zu verwandeln. Diese Mahlzeiten sind nicht nur sicherer als Rohkost, sondern bieten unter anderem auch Vorteile in Form einer verschnellerten Wiederaufladung von Energie. Wer sich für diesen Skill entscheidet, lernt auch Kräutermedizin herzustellen, was den Skill jeder Zeit unverzichtbar macht.

Der Kochen-Skill steigt durch die Zubereitung neuer Mahlzeiten und bei der Herstellung von Salben.

Verarbeitung

„Der Weg der Natur muss sich dem Willen des Menschen beugen.“

Mit rohen Stöcken und Stämmen kann man kaum eine Werkbank bauen. Der Verarbeitungs-Skill ermöglicht es dir, Rohstoffe so umzuwandeln, dass sie für andere Zwecke verwendet werden können. Schilf und Stängel werden zu Seilen verarbeitet; Holz und Knochen können zu Nägeln verarbeitet werden, und Tierhäute können zu Gurten verarbeitet werden. Alle diese verarbeiteten Materialien können dann leicht verwendet werden, um bessere und stärkere Ausrüstung und sogar Gebäude und Strukturen zusammenzusetzen.

Fernkampf

„Besiege furchterregende Feinde, bevor sie sich überhaupt nähern können.“

Der Fernkampf-Skill ermöglicht es dem Jäger, Bögen und Armbrüste besser zu nutzen, um Beute zu erlegen. Ähnlich wie der Nahkampf-Skill, der sich bei bei der Verwendung von Nahkampfwaffen verbessert, erhöht sich diese Fertigkeit beim Kampf gegen Monster mit Armbrüsten und Bögen. Je besser du mit diesen Fernkampfwaffen umgehen kannst, desto stärker und schneller kannst du Pfeile verschießen. Diese Fähigkeit ist ein Muss für alle auf der Jagd nach Nahrung.

In Durango: Wild Lands gibt es 12 Fähigkeiten, von denen einige sich auf deinem Weg durch die Wildnis automatisch erhöhen. Einige dieser Fähigkeiten erfordern jedoch, die Zähne zusammenzubeißen und Arbeit zu investieren, um besser zu werden. Unabhängig davon, wenn es darum geht in diesem Spiel zu überleben, macht Übung den Meister. Also raus in die Wildnis und level auf!

Lade dir BlueStacks 4 herunter

Kommentare