Spiele Guides

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

ISEKAI: Demon Waifu zu spielen kann ein bisschen verwirrend sein, da es sich nicht an den Stil der meisten herkömmlichen RPGs hält. Wer in dieses Spiel einsteigt, benötigt viel mehr Informationen als das anfängliche Tutorial, zumal das Spiel mit unbekannten Elementen gefüllt ist, die in westlichen Spielen nicht üblich sind. Dieser Anfängerleitfaden soll ein wenig mehr Licht auf die wichtigsten Teile werfen, die die Spieler kennen müssen, um der ganzen Sache besser folgen zu können.

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

Es ist nicht unbedingt schwierig, ISEKAI zu erlernen. Tatsächlich ist die Lernkurve ziemlich steil und das gesamte Spieldesign extrem einfach. Das einzige Problem ist, dass viele Spielmechaniken einfach ungewohnt sind, da sie in anderen Spielen nur selten oder gar nicht verwendet werden. Aber genau das macht dieses Spiel ja so unterhaltsam: Einige bekannte Elemente aus anderen Spielen wurden überarbeitet, um altbekannten Mechaniken einen ganz neuen Touch zu geben. Werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Dinge, die in diesem Spiel zu beachten sind, um nicht allzu verwirrt dazustehen.

Die Rollen der Charaktere

RPG-Spieler sind es gewohnt, dass die Charaktere, die sie erhalten haben, im Kampf verwendet werden. ISEKAI: Demon Waifu folgt dieser Mechanik nicht wirklich. Die einzige Gelegenheit, bei der du deine Charaktere im Kampf siehst, ist in der Arena und bei speziellen Kampfereignissen wie Attentatsversuchen. Auch wenn sie nicht deine Hauptkampfeinheiten sind, tragen sie dennoch insgesamt zum Kampf bei.

Untergebene

Untergebene sind die Berater und Generale des Dämonenkönigs. Diese Einheiten tragen Attribute wie Befehl, Kampf, Verhandlung und Betrieb bei, die die Ressourcenproduktion deiner Stadt beeinflussen, und werden auch in Arenakämpfen und zur Verhinderung von Attentaten verwendet.

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

Im Gegensatz zu anderen RPGs werden Untergebene nicht durch das Ausgeben von Geld erhalten, sondern wenn der Spieler bestimmte Meilensteine ​​​​erreicht, z. B. aufsteigt oder seinen Einfluss erhöht. Je weiter du im Spiel vorankommst, desto mehr Untergebene stehen dir zur Verfügung. Es ist wichtig, mindestens 15 Untergebene zu gewinnen, da dies eine Voraussetzung ist, um die Arena-Funktion im Spiel freizuschalten.

Konkubinen

Konkubinen sind die Frauen des Dämonenkönigs. Diese Charaktere haben keinen direkten Einfluss auf die Produktion der Stadt und nehmen auch nicht als Kampfeinheiten teil. Abgesehen davon, dass sie einen Berg sexueller Dialoge und Zwischensequenzen mitbringen, beeinflussen Konkubinen nur indirekt die Attribute bestimmter Untergebener durch Segnungen. Ein wichtiger Aspekt des Konkubinensystems ist, dass es viele Hintergrundgeschichten und heiße Zwischensequenzen bietet, die den Spieler fesseln.

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

Konkubinen werden auf verschiedene Weise gewonnen, aber die häufigste Art, sie zu bekommen, ist das „Rausgehen“. Solche Ausflüge bieten Gelegenheiten, Frauen in verschiedenen Teilen der Welt zu treffen. Einige dieser Frauen sind Kandidatinnen für deinen Harem. Die Spieler müssen die Zuneigung dieser Kandidatinnen wecken, indem sie sich mehrmals mit ihnen treffen, bis sie zustimmen, den Dämonenkönig zu heiraten und eine seiner vielen Frauen zu werden.

Die Bedeutung von Ressourcen

Ressourcen sind wichtig, da sie zum Aufrüsten oder Kaufen bestimmter Materialien während des Spiels und auch für den Kampf verwendet werden. Es gibt vier Hauptressourcen im Spiel: magische Kristalle, Nahrung, Truppen und Gold. Jede von ihnen dient einem bestimmten Zweck, der für den inhaltlichen Fortschritt des Spiels wichtig ist.

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

In ISEKAI: Demon Waifu gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Ressourcen zu erhalten, aber einer der wichtigsten Wege sind Abgaben. Spieler müssen aktiv Ressourcen sammeln und Modifikatoren/Attribute verbessern, die die Ressourcenproduktion beeinflussen, damit sie mit der steigenden Nachfrage Schritt halten können. Zu Beginn magst du vielleicht noch von reichen Überschüssen begeistert sein, aber im Laufe des Spiels wirst du schnell feststellen, wie schnell das Spiel all diese Ressourcen verbraucht.

Das Kampfsystem

Das Hauptkampfsystem im Spiel ist der Story-Modus oder Expeditionen. Der Spieler entsendet Armeen, um gegen die Kreuzfahrerarmee zu kämpfen. Dies verbraucht eine deiner Ressourcen: Truppen. Untergebene haben keinen Einfluss auf die offensiven oder defensiven Werte der Truppen im Kampf gegen den Feind, aber das Attribut Kampf verringert die Anzahl der Truppen, die jedes Mal verbraucht werden, wenn du in eine Schlacht eintrittst, und das ist nicht ganz unwichtig.

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

Jede Etappe der Expedition besteht aus neun Wellen von Kreuzritterarmeen. Alle neun musst du mit den Truppen besiegen, die du zur Verfügung hast, um zur nächsten Stufe zu gelangen. Wenn all deine Truppen mitten im Kampf aufgebraucht sind, verlierst du die Expedition und Truppen, allerdings können Spieler auch entscheiden, später wieder da einzusteigen, wo sie zuletzt aufgehört haben, sobald sie ihre Truppen wieder aufgestockt haben.

Das Aufleveln

Es gibt begrenzte Möglichkeiten, Erfahrung zu sammeln, um als Dämonenkönig in ISEKAI: Demon Waifu aufzusteigen. Die wichtigste Methode zum Farmen von EXP ist das Abschließen von Etappen deiner Expeditionen. Spieler können eine bereits abgeschlossene Phase nicht erneut herausfordern. Die einzige wirkliche Möglichkeit, Erfahrung zu sammeln, besteht darin, die aktuelle Phase zu durchlaufen und alle Feinde zu bekämpfen, ohne zu verlieren.

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

Der Spieler muss den Dämonenkönig auch manuell aufleveln. Selbst wenn du die notwendige Erfahrung gesammelt hast, um deinem Dämonenkönig ein kleinen Schub zu geben, bleibt er auf seinem aktuellen Level, bis du auf die Schaltfläche „Upgrade“ klickst, die du durch einen Klick auf dein Portrait oben links auf dem Hauptbildschirm findest. Wenn du die Upgrade-Taste nicht drückst, sammelt der Dämonenkönig immer noch weiter Erfahrung, aber er bleibt einfach auf seinem niedrigeren Level. Das Aufsteigen bietet einige saftige Belohnungen, wie neue Untergebene und die Möglichkeit, die Limits für Abgaben und Beratungen zu erhöhen.

Die Arena

Die Arena ist die zweite Möglichkeit in ISEKAI: Demon Waifu, an Kämpfen teilzunehmen. Die Spieler müssen einen ihrer Untergebenen auswählen, um gegen die gesamte Aufstellung des gegnerischen Spielers zu kämpfen. Der Kampf ist nicht so actiongeladen wie bei anderen RPGs, sondern eher Pokémon-ähnlich. Du schickst deinen Untergebenen rein und gibst ihm einen Befehl, und der einzige Befehl, den er akzeptiert, ist zu kämpfen.

ISEKAI: Demon Waifu auf dem PC – Anfängerleitfaden

Spieler erhalten Belohnungen abhängig von der Anzahl der Untergebenen, die sie ausschalten können, bevor ihnen die LP ausgehen. Du kannst einen von drei feindlichen Untergebenen gleichzeitig herausfordern, aber ihre Statistiken werden erst enthüllt, nachdem du deine Wahl getroffen hast.

BlueStacks Videos

  • How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

    Feb 24, 2021

    How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

  • How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

    Jan 27, 2021

    How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

  • What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

    Jan 18, 2021

    What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.