Spiele Guides

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Path to Nowhere von AISNO Games wurde erst kürzlich, am 27. Oktober 2022, weltweit veröffentlicht. Path to Nowhere ist ein 2D-RPG zur Turmverteidigung, das bereits in den ersten drei Tagen nach der Veröffentlichung mehr als 1 Million Mal heruntergeladen wurde und bei den Spielern sehr gut ankommt. Path to Nowhere ist als Free-to-Play-Titel sowohl im Google-Play-Store als auch im iOS App-Store erhältlich. Spieler/innen können ihren Account jetzt im Spiel erstellen und erhalten als Belohnung für die Vorregistrierung 10 Beschwörungstickets, einen exklusiven Skin für die Sünderin Hecate im Rang A und jede Menge Premiumwährung. Außerdem gibt es einen exklusiven 7-Tage-Login-Bonus für neue Spieler, der zusätzliche Beschwörungswährung für alle Spieler bereithält. Wir empfehlen dir, Path to Nowhere auf deinem PC mit BlueStacks zu spielen, um ein optimales und effizientes Spielerlebnis zu erhalten. 

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Vereinfacht gesagt ist Path to Nowhere ein Helden-Sammelspiel, das sich die Gacha-Mechanik zunutze macht, um Helden auszulösen, die in der offiziellen Spielsprache “Sinners” genannt werden. Die Spieler/innen können diese Sünder in den taktischen Kämpfen einsetzen, die den Verstand der Spieler/innen herausfordern. Das Spiel findet auf einer kleinen Karte statt, die in mehrere Quadrate unterteilt ist, wobei jedes Quadrat einen Bewegungsbereich für Verbündete und Feinde darstellt. Im Abschnitt über die Kampfmechanik in diesem Guide werden wir mehr über diese Systeme erfahren.  

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

In diesem Guide für Anfänger in Path to Nowhere werden wir einige der grundlegendsten Bereiche des Spiels erklären, die du als neuer Spieler in der Welt von Sünder und in der MBCC-Organisation unbedingt kennen musst. Viele dieser Erklärungen werden in einer sehr laienhaften Sprache verfasst sein, um sie einsteigerfreundlich zu halten und gleichzeitig einige gute Tipps zu geben, die auch Veteranen des Genres helfen können. Wir empfehlen den Spielerinnen und Spielern, ihre eigenen Entscheidungen anhand dieses Guides zu treffen, da Path to Nowhere mit nur 3 Tagen Anlaufzeit noch sehr neu ist. Es gibt viel Raum für neue Strategien und Formationen, die die Spieler/innen entwickeln können, um den anspruchsvollen Content des Spiels zu meistern. Hier sind die verschiedenen Unterthemen, die in diesem Guide behandelt werden:

  • Grundlagen des Beschwörungssystems 
  • Verstehen der Kampfmechanik
  • Aufrüsten deiner Sünder
  • Missionen Guide

Grundlagen des Beschwörungssystems

Path to Nowhere ist ein Gacha-Spiel, das sich das Wahrscheinlichkeitssystem zunutze macht, um den Spielern die Chance zu geben, ihre Lieblingssünder zu sammeln. Die Spieler/innen können diese Sünder/innen über das “Arrest” genannte System im Spiel erhalten, das nach Abschluss des Tutorials freigeschaltet wird. Wie bei vielen ähnlichen Gacha-Spielen haben die Sünder mit einer höheren Seltenheit eine geringere Chance, beschworen zu werden, während die Sünder mit der niedrigsten Seltenheit die höchste Chance haben, beschworen zu werden. 

Hier sind die verschiedenen Seltenheitsgrade der Sünder und ihre Preise:

  • S-Rang Sünder – 2% Wahrscheinlichkeit, beschworen zu werden
  • A-Rang Sünder – 18% Wahrscheinlichkeit, beschworen zu werden
  • R-Rang Sünder – 80% Wahrscheinlichkeit, beschworen zu werden

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Spieler können diese Sünder von den verschiedenen Beschwörungsbannern erhalten, die im Abschnitt Arrest verfügbar sind. Hier sind die verschiedenen Beschwörungsbanner, die neue Spieler sehen, wenn sie das erste Mal das Verhaftungsmenü aufrufen:

  • Sünde und Ordnung Anfänger-Beschwörungsbanner – Dies ist ein spezielles Anfänger-Banner, das allen neuen Spielern zur Verfügung steht, die das Spiel betreten. Bei diesem Banner erhalten die Spieler bei den ersten 10 Ziehungen garantiert einen Sünder mit dem Rang S. Außerdem können die Spieler bis zu 20 Beschwörungen auf diesem Banner machen. Jede 10 Ziehungen ist vergünstigt und kostet nur 8 Haftbefehle, um die Beschwörungen durchzuführen. Bedenke, dass du mit diesem Beschwörungsbanner nur eine begrenzte Anzahl von Sündern mit dem Rang S zur Verfügung hast. Es ist ideal für Spieler, die effizient rerollen wollen.
  • Banner für Routinebeschwörungen – In diesem Banner können Spieler Sünder mit dem Rang R-S beschwören, indem sie ihren Haftbefehl benutzen. Dieses Banner enthält alle Sünder, die im Spiel verfügbar sind, wobei der Sünder mit der höchsten Rate die größte Chance hat, beschworen zu werden, wenn es den Spielern gelingt, einen S-S-Sünder zu bekommen.
  • Normales Beschwörungsbanner – In diesem Beschwörungsbanner können Spieler/innen Sünder/innen des R-S-Rangs mit ihrem Verhaftungsbefehl beschwören. Dieses Banner enthält alle Sünder, die im Spiel verfügbar sind.

Hier ist ein kurzer Überblick über die verschiedenen Beschwörungswährungen:

  • Haftbefehl – Haftbefehle sind die Hauptwährung für die Beschwörung auf allen verfügbaren Bannern in Path to Nowhere. Die Spieler/innen können sie durch In-Game-Events, Belohnungen in der Hauptgeschichte oder durch den direkten Kauf mit Hilfe von Hyperwürfeln erhalten.

Zur Freude der Free-to-Play-Spieler gibt es in Path to Nowhere auch ein Mitleids-System. Die Drop-Rate von S-Rang-Sündern steigt auf 2,84%, wenn Spieler/innen in 50 Beschwörungen keinen S-Rang-Sünder beschworen haben. Wenn Spieler es nicht schaffen, bis zu 79 Beschwörungen auf einem Banner einen S-Rang-Sünder zu beschwören, dann ist die 80ste Beschwörung garantiert ein S-Rang-Sünder. Wirf einen Blick auf die besten Sünder, die du in Path to Nowhere mit Hilfe dieser Tierliste (Path to Nowhere – Best Sinners Ranked in a Tier List Order) rerollen kannst.

Die Kampfmechanik verstehen

Das Kampfsystem von Path to Nowhere ist gar nicht so schwer zu verstehen. Wie eingangs erwähnt, ist die gesamte Karte in mehrere Quadrate unterteilt, wobei jedes Quadrat einen Bewegungsbereich darstellt, in dem sowohl Verbündete als auch Feinde platziert werden können. Der große Unterschied ist, dass sich deine Spielfiguren in diesen Spielen nicht bewegen können, während die Feinde sich frei bewegen können. Normalerweise ist die gesamte Karte mit Kreuzen markiert, die den Bereich darstellen, aus dem die Feinde spawnen und sich zu den jeweiligen Bahnen bewegen. Das Ziel der Feinde ist es, von der linken Seite zu kommen und die Grenze auf der rechten Seite zu überqueren, wo du, der Protagonist, stehst. Wenn dich ein Feind überquert, bedeutet das, dass du 1 Sanity oder kurz SAN verloren hast. In jeder Phase gibt es eine begrenzte Menge an SAN, die du verlieren kannst, danach wirst du besiegt. Die Spieler/innen müssen ihre Sünder/innen an strategischen Stellen platzieren, um die ankommenden Wellen von Feinden abzuwehren.

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Die Spieler müssen eine Formation aus 6 verschiedenen Sündern bilden, die sie auf der Karte platzieren. Zur Erleichterung haben die Spieler eine Vorschau der Karte erstellt, bevor die Schlacht beginnt, damit sie ihre Strategie entsprechend anpassen können. Deine Sünder, die du auf dem Schlachtfeld platzierst, setzen ihre Grundangriffe ein, sobald ein Gegner in Reichweite ist. Einige Sünder haben Fernangreifer, während andere Nahkämpfer sind. Die Spieler/innen müssen je nach Phase, in der sie kämpfen, eine gute Mischung aus beiden haben. Die Spieler/innen haben eine gewisse Kontrolle über ihre Sünder/innen, da sie ihre ultimativen aktiven Fähigkeiten einsetzen können, wann immer du willst, indem du auf den leuchtenden Knopf über ihrem Kopf drückst. Sünder erhalten eine Fähigkeitsanzeige, wenn sie Feinden Schaden zufügen, Schaden von Feinden nehmen und Feinde töten. Sobald die Fähigkeitsanzeige voll ist, ist ihre ultimative Fähigkeit einsatzbereit. Eine weitere Besonderheit in Path to Nowhere ist die Möglichkeit, deine Sünder je nach Bedarf an verschiedenen Orten zu positionieren. Wenn du zum Beispiel einen Feind siehst, der sich gefährlich nahe nähert, kannst du einen deiner Sünder bewegen, um ihn an der Flucht zu hindern und dir etwas SAN zu sparen. Eine begrenzte Anzahl solcher Bewegungen ist in jedem Kampf möglich. 

Verbessere deine Sünder in Path to Nowhere

Hast du das Gefühl, dass du in einer bestimmten Phase feststeckst und aus strategischer Sicht schon alles versucht hast? Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es dir an schierer Kraft und den nötigen Werten fehlt, um die jeweilige Stufe zu besiegen. Path to Nowhere ist ein statushungriges Spiel, bei dem du deine eigenen Sünder ständig aufwerten musst, um in kurzer Zeit effizient voranzukommen. Da es sich bei dem Spiel um ein Gacha-Spiel handelt, haben die Sünder mit höherer Seltenheit natürlich bessere Grundwerte als die mit niedrigerer Seltenheit. Mit der richtigen Einstellung können Spieler/innen jedoch auch ihre Sünder/innen mit niedriger Seltenheit bedrohlich und in verschiedenen Spielmodi nützlich machen. Hier sind die verschiedenen Methoden, mit denen du deine Sünder zu ihrem maximalen Potenzial befähigen kannst:

  • Aufleveln
  • Beförderung
  • Shackle
  • Fähigkeiten Up

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Aufleveln – Das Aufleveln deiner Sünder ist eine der besten Methoden, um ihre Grundwerte zu erhöhen. Mit Basiswerten meinen wir die Angriffs-, Verteidigungs- und HP-Werte, die du siehst, wenn du ihr Profil aufrufst. Spieler/innen können ihre Sünder/innen aufleveln, indem sie das Menü “Fördern” aufrufen und die erforderlichen Materialien für das Aufleveln füttern. Jeder Sünder braucht eine bestimmte Menge an DisCoins und Mania-Essenz, um aufzusteigen. Je höher die Stufe ist, desto mehr Ressourcen verbraucht sie. Die Stufe ist gedeckelt, bis die Spieler/innen die Sünder/innen zur nächsten Verbesserung befördern. Das erste Level-Cap liegt zum Beispiel bei Level 20. 

Beförderung – Spieler/innen können ihre Sünder/innen auf eine neue Verbesserungsstufe befördern, um ihre Stufenobergrenze zu erhöhen und sie mit mehr Grundwerten auszustatten. Verschiedene Beförderungsstufen schalten auch verschiedene Fähigkeiten und passive Effekte für den Sünder frei, was seine Nutzbarkeit erhöht. Jede Beförderung wird als “Phase” bezeichnet. In der ersten Phase wird die Höchststufe von 20 auf 40 erhöht. Die 2. Phase erhöht die Maximalstufe von 40 auf 70. In der 3. Phase wird die Höchststufe von 70 auf 90 erhöht. In der 1. Phase wird außerdem eine neue passive Fähigkeit für den Sünder freigeschaltet. Die 2. Phase schaltet außerdem eine neue passive Fähigkeit für die Sünderin/den Sünder frei. Die 3. Phase schaltet einen neuen Skin für die Sünderin/den Sünder sowie ihren/seinen exklusiven Verbrechensmarkenplatz frei. Die Spieler/innen benötigen unterschiedliche Ressourcen, die in verschiedenen Dungeons verfügbar sind, um ihre Sünder/innen in verschiedene Phasen zu befördern. 

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Shackle – Shackle ist der Prozess, mit dem Spieler/innen die Fähigkeiten ihrer Sünder/innen verbessern und ihnen zusätzliche Werte verleihen können. Shackle ist ein teurer Prozess, da die Spieler/innen Duplikate der Sünder/innen füttern müssen, um sie zu verbessern. Ein Spieler kann einen Sünder maximal 5 Mal shackeln.

Fähigkeiten verbessern – Die Verbesserung deiner Sünder ist eine weitere Möglichkeit, um die maximale Leistung aus ihnen herauszuholen. Das Hochskillen wirkt sich zwar nicht auf die Grundwerte des Sünders aus, wohl aber auf den Schadensausstoß oder den Nutzen des Sünders, indem es die Schadensmultiplikatoren der Fähigkeit erhöht oder die Abklingzeit der Fertigkeit verringert. Fähigkeiten können durch den Verbrauch von DisCoins aufgewertet werden, die im Überfluss vorhanden sind. Manche Fähigkeiten können erst verbessert werden, wenn der Sünder eine bestimmte Phase erreicht hat. 

Missionen und Quests

In Path to Nowhere sind die Missionen an ein Battle-Pass-System gekoppelt, bei dem die Spieler/innen die Missionen erfüllen und Erfahrung sammeln können, um in ihrem Battle-Pass aufzusteigen. Diese Missionen mit dem Titel “Überwachungsauftrag” sind in 3 verschiedene Typen unterteilt:

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Tägliche Missionen

Spieler können diese Missionen täglich erfüllen, um saftige Belohnungen und Erfahrung für den Überwachungsorden zu erhalten. Hier ist eine Liste mit den Missionen und den dazugehörigen Belohnungen:

  • Anmelden – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Rüste die Sünder 1 Mal auf – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Kaufe 1 Mal einen beliebigen Gegenstand im Versorgungsbüro – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Schließe 1 Level der Oblivion-Grube ab – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 100
  • Beanspruche 1 Mal die Belohnung für die Aufsicht – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Schließe 1 Mal die Herausforderung “Stürmische Erinnerungen” ab – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 100
  • Spende an den Geheimbund 1 Mal – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Versenden 1 Mal – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Gib insgesamt 100 Ausdauerpunkte aus – Managementpunkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Verbringe insgesamt 300 Ausdauer – Management-Punkte x 10 + Überwachungsdaten x 100

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Wöchentliche Missionen

Spieler können diese Missionen wöchentlich erfüllen, um saftige Belohnungen und Erfahrung für den Überwachungsorden zu sammeln. Hier ist eine Liste mit den Missionen und den dazugehörigen Belohnungen:

  • Kaufe 5 Mal einen beliebigen Gegenstand im Versorgungsbüro – Verwaltungspunkte x 10 + Überwachungsdaten x 50
  • Gib insgesamt 1000 Ausdauerpunkte aus – Bewertungspunkte x 10 + Überwachungsdaten x 375
  • Gib insgesamt 2000 Ausdauerpunkte aus – Bewertungspunkte x 20 + Überwachungsdaten x 675
  • Beanspruche 20 Mal die Belohnung für die Aufsicht – Bewertungspunkte x 10 + Überwachungsdaten x 375
  • Nimm 3 Mal an der Herausforderung “Gebrochene Frontlinie” teil – Bewertungspunkte x 10 + Überwachungsdaten x 775
  • Nimm 9 Mal an der Herausforderung “Zerbrochene Frontlinie” teil – Bewertungspunkte x 20 + Überwachungsdaten x 775
  • Schließe ein beliebiges Kapitel von Oblivion Pit 1 Mal ab – Bewertungspunkte x 10 + Überwachungsdaten x 775
  • Schließe ein beliebiges Kapitel von Oblivion Pit 3 Mal ab – Bewertungspunkte x 20 + Überwachungsdaten x 775
  • Hilf einem Mitglied des Geheimbundes 3 Mal – Bewertungspunkte x 10 + Überwachungsdaten x 350
  • Schicke insgesamt 3 Mal(e) – Bewertungspunkte x 20 + Überwachungsdaten x 450
  • Schicke insgesamt 15 Mal(e) – Bewertungspunkte x 5 + Überwachungsdaten x 450
  • Verteile 20 Mal Freundschaftspunkte an deine Freunde – Bewertungspunkte x 5 + Überwachungsdaten x 500

Path to Nowhere Anfänger-Guide – Mach schnelle Fortschritte und stärke deine Sünder

Genieße Path to Nowhere auf einem größeren Bildschirm deines PCs mit deiner Tastatur und Maus mit BlueStacks für ein optimiertes Spielerlebnis.

BlueStacks Videos

  • FIFA Mobile World Cup 2022 - 3 Tips for Maximum Performance on BlueStacks

    Dec 01, 2022

    FIFA Mobile World Cup 2022 - 3 Tips for Maximum Performance on BlueStacks

  • The Coolest BlueStacks Features to Win at GODDESS OF VICTORY: NIKKE

    Nov 28, 2022

    The Coolest BlueStacks Features to Win at GODDESS OF VICTORY: NIKKE

  • Neural Cloud: The Ultimate Tier List | DON'T MISS THIS! #BlueStacks

    Nov 23, 2022

    Neural Cloud: The Ultimate Tier List | DON'T MISS THIS! #BlueStacks

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.