RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

RAID: Shadow Legends – Wie du deine...

Man kann sich leicht in den unzähligen Details all der Statistiken, Rüstungstypen und Set-Boni verlieren, die die Entwickler von RAID in diesem äußerst erfolgreichen Gacha-Rollenspiel geschickt miteinander verwoben haben. Tatsächlich beruhen viele der Errungenschaften von RAID auf dem komplexen System von Belohnungen und Weiterentwicklung der Ausrüstung im Spiel. Das Tutorial erklärt zwar die Grundlagen des Zuordnens, Ausrüstens und Upgradens verschiedener Arten von Gegenständen, es ist jedoch weit davon entfernt, dir alles zu erklären, was mit nur ein wenig Voraussicht erreicht werden kann.

Dieser BlueStacks-Guide soll die ersten Tipps ergänzen, die wir für den bestmöglichen Spielstart zusammengestellt haben. Nachdem du die gelesen hast, lies den Artikel über den sinnvollen Einsatz der von dir gewählten Ausrüstung. In der Tat wurde nie ein Kampf gewonnen, nur weil jemand eine bessere Waffe hatte – es ist immer wichtig, wie du die Werkzeuge einsetzt, die dir zur Verfügung stehen.

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

Skalieren ist alles

Die erste Regel zum Ausrüsten deiner Champions in RAID hat eigentlich nichts mit den Gegenständen selbst zu tun, sondern mit den Einheiten, nämlich mit deren Skalierung. Jeder Charakter skaliert mit einem bestimmten Attribut (oder in einigen Fällen mehreren), was bedeutet, dass mit zunehmendem Level auch dieses Attribut zunimmt. Verdeutlichen wir das mal an einem Beispiel. Athel, eine deiner Anfängerheldinnen – wohlgemerkt nicht die beste – wächst zusammen mit ihrem Angriffswert. Du kannst dies an ihrer Fähigkeit „Bezwingen“ erkennen, wo es heißt, dass ihr Schaden auf [ANG] basiert.

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

Sünder hingegen skaliert mit [DEF], wie man an seiner Fähigkeit „Sanfte Berührung“ erkennen kann.

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

Was bedeutet das? Ausrüstung, die die Verteidigung erhöht, ist für Athel völlig nutzlos, während Angriffsgegenstände für Sünder nichts wert sind. Dies ist eine allgemeine Regel, die du extrapolieren und auf alle Charaktere anwenden kannst. Bestimmte Champions skalieren jedoch mit zwei Statistiken. Verderbensschrei von der Untoten Horde und Bluthelm von den Dunkelelfen sind solche Beispiele. Die einzige Möglichkeit, sicher zu wissen, welcher Held mit welchem Wert arbeitet, besteht darin, alle seine Fähigkeiten zu überprüfen und herauszufinden, worauf sie basieren, genau wie wir es bei den beiden obigen Einheiten getan haben.

Hauptstatistiken und Unterstatistiken

Jede Ausrüstung, die du in RAID erhältst, kann Hauptstatistiken, Unterstatistiken und Set-Boni enthalten. Die Qualität jedes Gegenstands kann, in aufsteigender Reihenfolge, gewöhnlich (grau), ungewöhnlich (grün), selten (blau) und episch (lila) sein. Hauptstatistiken sind ziemlich selbsterklärend. Genau wie beim Helden skaliert auch die Hauptstatistik, wenn du den Gegenstand upgradest. Dieser Wert wird sich niemals ändern. Je höher die Qualität deiner Beute ist, desto mehr Unterstatistiken kannst du darin sehen: bei den Epischen scheint alles auf, bei den Gewöhnlichen gar nichts. Die Unterstatistiken sind jedoch zunächst nicht verfügbar. Du musst sie durch Upgrades erreichen und erhältst eine bei +4, eine weitere bei +8, +12 und die letzte bei +16.

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

In der obigen Abbildung ist die „Göttliche Offensive“ (klingt lecker) von epischer Qualität und hat als Hauptstatistik Angriff und als Unterstatistiken Krit-Quote, Debuff-Genauigkeit und Krit-Schaden. Wir wollten sie nur auf +8 upgraden. Das Problem ist, dass Upgrades über +8 hinaus sehr teuer werden und höchstwahrscheinlich fehlschlagen, was bedeutet, dass du noch mehr Geld verschwendest, als ohnehin schon. In Anbetracht dessen ist es wichtig, den sinkenden Nutzen im Verhältnis zu den Kosten zu betrachten. Es ist besser, einen Gegenstand auf +8 aufzurüsten, der zwei Unterstatistiken hat, als einen auf +12 zu bringen, der nur eine hat (ganz zu schweigen von einer Tonne mehr Silber, die das kostet).

Spiele RAID: Shadow Legends mit BlueStacks!

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

Im Gegensatz zu der Waffe, dem Helm und dem Schild, deren Hauptstatistiken linear wachsen, können deine Handschuhe, dein Brustpanzer und deine Stiefel sowohl linear als auch prozentuale Boni haben. Unnötig zu erwähnen, dass ein %-Stat-Bonus immer besser ist als ein linearer Bonus. Da solche Gegenstände recht selten ist, solltest du sie sicher aufbewahren, sobald du mal über einen gestolpert bist.

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

Dieser Schild zum Beispiel hat sogar zwei und die Waffe im Bild darüber, drei! Die muss man auf jeden Fall behalten. Eine letzte Sache, an die du dich erinnern solltest, ist, dass die Sterne auf dem Equipment oft genauer wiedergeben, wie gut es ist, als die Qualität. Letztendlich möchtest du 5-Sterne-Stücke in allen Slots anstreben.

Boni setzen

Diese können wirklich mächtig sein, wenn sie mit ein bisschen Strategie kombiniert werden. Du solltest so viele Set-Boni wie möglich gleichzeitig tragen, da diese kumulativ sind – entweder drei 2-Set-Boni oder ein 4-Set-Bonus und ein 2-Set-Bonus. Das Wichtigste ist, niemals ein Stück Ausrüstung anzulegen, das nicht Teil eines Sets ist. Du verlierst einfach zu viel des Nutzens, als dass das eine gute Idee wäre, unabhängig von der Qualität.

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

Wir empfehlen dir, dich auf die Boni zu konzentrieren, die deiner Skalierung am meisten nutzen. In unserem Fall skaliert Galek mit dem Angriffswert, also haben wir dafür gesorgt, dass seine Hauptstatistik mit einem kumulativen 45%-igen Boost ausgestattet wird. Du wirst nicht glauben, wie hart er jetzt zuschlägt. Bestimmte 4-Set-Boni, wie Lebensraub und Vergeltung, sind in einigen Aufstellungen gut genug, sodass sich ihre Berücksichtigung lohnt. Sie sind jedoch in der Regel weniger effektiv als die Hauptstatistiken, es sei denn, du arbeitest an einer bestimmten PvP- oder PvE-Aufstellung.

RAID: Shadow Legends – Wie du deine Champions auf den Sieg vorbereitest

Mit dem Wissen über Helden- und Gegenstandsstatistiken kannst du es jetzt mit den härtesten Bossen in RAID aufnehmen. Wenn du lange genug an deinem Team arbeitest, gibt es keine Herausforderung, die du nicht bewältigen könntest. Dies ist unser 4-Mann-Team, nachdem wir nicht länger als ein paar Stunden gespielt haben, und wir nehmen es bereits mit dem Eisgolem auf. Stell dir vor, was du mit mehreren Tagen des Farmens von Ausrüstung erreichen kannst. Wenn wir so darüber nachdenken, können wir nicht anders, als den Boss ein bisschen zu bedauern. Ich meine, er wird jetzt verdroschen, wieder und wieder und wieder, bis wir die Beute bekommen, die wir wollen.

Lade dir BlueStacks herunter

Kommentare