RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

RAID: Shadow Legends – Der beste erste...

RAID: Shadow Legends ist bekannt für sein komplexes Gameplay und die Fülle an Auswahlmöglichkeiten in Bezug auf Teambildung, Ausrüstung und Spezialisierungen. Für einen neuen Spieler können jedoch all die verschiedenen Aspekte des Spiels überwältigend erscheinen. Bevor du weißt, wie es läuft, wirst du wahrscheinlich mindestens ein paar schlechte Entscheidungen treffen, die deinen Fortschritt später verlangsamen werden.

Darüber hinaus schickt RAID dich direkt in den Kampf, sobald du die lebendige Fantasiewelt betrittst. Nur ein paar Minuten später wirst du gebeten, einen von vier großen Champions auszuwählen und den Rest zu verwerfen. Da du mit der Spielmechanik noch nicht vertraut bist, gibt es außer dem Rollenspiel noch nicht viel zu tun… und natürlich außer diesem BlueStacks-Guide.

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

Deinen ersten Champion auswählen

Wenn du entscheidest, welcher der vier seltenen Helden der erste in deinem Team sein soll, solltest du deine Prioritäten sorgfältig abwägen. Einige der Champions sind zu Beginn des Spiels besser, während andere während des gesamten Fortschritts lohnende Optionen bleiben. Wir bevorzugen Letzteres, aber wenn du nicht lange spielen möchtest, dann bevorzugst du vielleicht gleich einen Helden, der nützlicher ist und mehr Spaß macht.

Elhain. Elhain ist ein Hochelf und Angriffs-Champion und vielleicht der nervigste Charakter in der kurzen Einführung in das Spiel. Dies sollte sie jedoch nicht disqualifizieren, denn sie ist auch eine der mächtigsten Helden, wenn es darum geht, wie gut sie sich im weiteren Spielverlauf entwickelt. Sie hat ein fantastisches AoE-Schadenspotential und kann sich auch gegen einzelne Ziele relativ gut behaupten. Ihre Fähigkeiten umfassen:

Zielgenau – Ein Angriff mit einem Ziel, der wiederholt wird, wenn Elhain kritischen Schaden verursacht.

Blitzpfeil – Ein Angriff, der zuerst einen Feind fokussiert und dann alle Feinde abschießt. Wenn das ursprüngliche Ziel stirbt, erhält Elhain für 3 Runden einen Bonus auf die Kritische Trefferquote.

Tal des Todes – Eine AoE-Fähigkeit, die alle Feinde gleich zweimal angreift.

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

Kael

Der Dunkelelf und Angriffs-Champion Kael ist eine ebenso beachtliche Wahl, aber sein Fokus liegt mehr auf Effekten, die Schaden über Zeit erzielen, als auf direkten Angriffen. Er ist nicht unbedingt so ausgeglichen wie Elhain, wenn es um seinen Nutzen für AoE vs. Einzelziele geht, aber er entwickelt sich im späteren Spiel zu einem regelrechten Monster gegen Bosse. Seine Fähigkeiten sind:

Dunkler Blitz – Ein Einzelzielangriff, der den Feind 2 Runden lang vergiften kann.

Saurer Regen – Ein AoE-Angriff, der allen Gegnern Schaden zufügt. Für jeden getöteten Gegner wird Kaels Rundenmeter um 25% aufgefüllt, was bedeutet, dass der Held häufiger als andere handlungsfähig ist.

Auflösen – Eine Semi-AoE-Fähigkeit, die 4 zufällige Gegner als Ziel hat und diese 2 Runden lang vergiften kann.

Spiele RAID: Shadow Legends mit BlueStacks

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

Galek

Dieser Ork-Angriffs-Champion ist wahrscheinlich die beste Wahl für die frühe Vorherrschaft, obwohl er im späten Spiel nicht so gut wie Elhain oder Kael abschneiden wird. Galek hat eine gute Mischung aus Einzelziel- und AoE-Fähigkeiten, und er verursacht dank der Schwächungen, die er Feinden zufügt, beständigen, erhöhten Schaden. Seine Fähigkeiten umfassen:

Kreuzschlitzer – Eine Einzelziel-Fähigkeit, mit der Galek zweimal angreifen kann.

Höllenbiest – Ein AoE, der alle Feinde anvisiert und Galek 2 Runden lang mit Tempo stärkt.

Verfluchte Klinge – Ein Halb-AoE-Angriff, der auf 4 Feinde abzielt und die Chance hat, diese mit verminderter Verteidigung zu schwächen. Wenn einer der Gegner mehr als 2 Abschwächungen erleidet, wird zusätzlich eine Abschwächung der Verteidigung angewendet.

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

Athel

Athel ist ein Telerianischer Angriffs-Champion und die einzige Heldin mit einer Selbstverstärkung in der anfänglichen Auswahl. Sie ist aber auch kurz- und langfristig die schwächste Option. Ihre Statistiken sind nicht so beeindruckend wie die anderer Starter-Champions, und wenn es um das Verursachen von Schaden geht, kann sie nicht so recht glänzen. Ihre Fähigkeiten sind:

Bezwingen – Ein Einzelziel-Dreifachangriff, der dem Feind 2 Runden lang einen Schwächungs-Debuff zufügen kann.

Höchster Segen – Eine Selbstverstärkung für erhöhten Angriff sowie erhöhte Verteidigung und einen zusätzlichen Zug, wenn Athel weniger als 50% Gesundheit hat.

Göttliche Klingen – Ein einfacher AoE-Angriff, der auf alle Feinde abzielt.

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

Insgesamt ist Elhain der beste Champion auf lange Sicht, aber Kael belegt einen knappen zweiten Platz und wird möglicherweise von einigen Spielern bevorzugt. Galek ist ein Monster in Bezug auf Schaden und Farming– Kampagnen während des frühen Spiels, so dass er gleich zu Beginn auf jeden Fall mehr Spaß macht. Die einzige Option, mit der wir scheinbar nichts anfangen können, ist Athel, ein Champion, der möglicherweise gegen Dungeon-Bosse überzeugen kann, jedoch im Vergleich zu den Alternativen eher blass aussieht.

Navigieren im frühen Spiel

RAID: Shadow Legends bietet so viele Möglichkeiten und die meisten Spielmodi sind bereits nach einer halben Stunde Spielzeit verfügbar. Zunächst solltest du dich jedoch darauf konzentrieren, ein Kernteam von Helden zusammenzustellen, das dich durch die normalen und schwierigen 3-Sterne-Kampagnen führt. Sobald du fertig bist, kannst du dieses Team verwenden, um frühe Level in Dungeons zu schlagen, Silber und Splitter zu farmen und um weitere Helden und zusätzliche Teams für bestimmte Herausforderungen zu erhalten.

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

Einige der Anfängerfehler, die du vermeiden möchtest, sind die folgenden:

-Einsatz von Ressourcen für gewöhnliche und ungewöhnliche Helden. Der einzige Zweck für diese Champions besteht darin, andere, ohnehin bessere Helden noch weiter zu verbessern. Du solltest also keine Ressourcen aufwenden, um sie auszurüsten oder ihre Fähigkeiten zu verbessern. Darüber hinaus wirst du wahrscheinlich innerhalb weniger Stunden eine vollständige Gruppe von seltenen 3-Sterne-Helden zusammen haben, also heb deinen Kraftstoff lieber für sie auf.

-Verbessere deine besten Champions mithilfe von Helden mit niedrigem Level. Es ist leicht, schwache Helden in der Taverne zu opfern, sobald sie verfügbar sind, aber du schlägst mehr aus deinen Splittern heraus, wenn du sie vorher ein bisschen mästest. Lasse deine Anfängerhelden Kampagnen farmen mit den BlueStacks Tasten-Sequenzen und füttere sie nur dann an deine besten Champions, wenn sie das maximale Level erreicht haben.

RAID: Shadow Legends – Der beste erste Champion und das Setup zu Spielbeginn

-Edelsteine ​​gegen Silber tauschen oder die Edelsteinmine bauen. Silber kann sehr leicht aus einer Vielzahl von Quellen bezogen werden, weshalb du niemals deine seltenen Edelsteine ​​für diese Währung verschwenden solltest. Die Edelsteinmine hingegen scheint eine gute Idee zu sein. Es ist immerhin eine Form von passivem Einkommen in Bezug auf Edelsteine. Die Rendite ist jedoch so unerträglich gering und langsam, dass du dieses Upgrade nur dann kaufen solltest, wenn du so viele Edelsteine hast, dass sich glatt das Finanzamt dafür interessieren könnte.

-Gute Fähigkeitenbücher an fürchterliche Champions verschwenden. Vielleicht ist dir dies zunächst nicht bewusst, aber seltene und höherwertige Bücher sind in RAID nur schwer zu finden. Aus diesem Grund solltest du diese Ressourcen niemals für gewöhnliche und ungewöhnliche Helden verschwenden, egal wie sehr du sie inzwischen liebgewonnen hast.a

Wenn du diese einfachen Fehler vermeidest und einen guten ersten Champion auswählst, kannst du innerhalb weniger Tage dein erstes großartiges Team bilden, zumal deine erste Spielwoche von mehr oder weniger konstanten XP-Boni profitiert. Dies wird die Grundlage für konsistentes Farming und letztendlich für ein Arsenal von RAID-Kombinationen legen, die für jedes Dungeon und jedes Ereignis geeignet sind.

Lade dir BlueStacks herunter

Kommentare