Spiele Guides

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

State of Survival ist ein mobiles Strategie-Kriegsspiel, das sich im vergangenen Jahr dank seiner einfachen, aber ansprechenden Stadtbaumechanik und seiner innovativen und herausfordernden RPG-Elemente eine große Fangemeinde erarbeitet hat. In diesem Spiel kannst du nicht nur deine eigene Siedlung gründen und ausbauen, sondern dich auch raus in die Welt wagen, um mit deiner Crew beinharter Helden gegen die Infizierten zu kämpfen.

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

Bevor du jedoch dazu kommst, allerhand wichtige Taten zu vollbringen, musst du deine Stadt entwickeln und dein Hauptquartier aufrüsten, um die meisten Funktionen im Spiel freizuschalten. Dazu benötigst du natürlich so viele Ressourcen, wie du nur in die Hände bekommen kannst. Glücklicherweise gibt es in diesem Spiel viele Möglichkeiten, Ressourcen zu generieren, die wir in mehreren Leitfäden schon ausführlich erläutert haben. Heute wollen wir einen draufsetzen und dir noch fünf weitere schnelle und praktische Tipps geben, um deine Produktion weiter zu verbessern.

Schicke zum Sammeln mehrere kleine Gruppen anstelle einer einzigen großen Armee aus

Wir haben unzählige Male erwähnt, dass das Sammeln auf der Karte eine der besten Möglichkeiten ist, um deine Produktion in State of Survival zu optimieren.

Sicher, während deine Produktionsgebäude unermüdlich daran arbeiten, Vorräte wie Lebensmittel, Holz, Metall und Benzin zu erzeugen, kannst du den Prozess beschleunigen, indem du dich auf die Karte wagst und selbst mehr dieser Vorräte sammelst. Wenn du neu im Spiel bist, bist du jedoch leider durch deine Marschkapazität eingeschränkt. Mit anderen Worten, du kannst nur einen einzigen Trupp zum Sammeln oder zum Kampf aussenden. Im Laufe der Zeit wirst du jedoch weitere Marschplätze freischalten, sodass du zusätzliche Trupps für deine Interessen marschieren lassen kannst.

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

Eine großartige Möglichkeit, deine Sammelexpeditionen erheblich zu beschleunigen, sobald du zusätzliche Marschplätze freigeschaltet hast, besteht darin, kleinere Armeen anstelle mehrerer großer zu senden. Wenn du beispielsweise 1.000.000 Einheiten einer Ressource mit 1.000 Soldaten sammeln kannst, dann solltest du deine Einheiten in zwei Armeen mit jeweils 500 Soldaten aufteilen, die dann jeweils nur die Hälfte der Zeit unterwegs sind. Dies ist besonders nützlich, wenn du für ein bestimmtes Upgrade eine bestimmte Menge an Ressourcen benötigst und keine Lust hast, die gesamte Dauer einer Expedition mit maximaler Kapazität abzuwarten.

Ziehe zu den besten Sammelstellen

Wenn du gerade erst mit State of Survival begonnen hast, wirst du möglicherweise feststellen, dass du dich näher an den Rändern der Karte als in der Mitte befindest. Auf den äußeren Teilen der Karte bewegen sich die schwächeren Feinde und die weniger lukrativen Ressourcendepots. Sobald du dich orientiert und eine anständige Armee aufgebaut hast, ist es am besten, näher Richtung Zentrum zu ziehen, um weiter zu wachsen. Hier findest du nicht nur stärkere Monster, sondern auch Zugang zu Sammelstellen höherer Level und mit mehr Ressourcen. Das Sammeln von Ressourcen an diesen Stellen ist ebenfalls schneller als normal, sodass du deine Produktion weiter steigern kannst.

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

Übe dich im Fleiß: Sende immer Truppen zum Sammeln aus

Es gibt keinen anderen Weg: Wenn du in State of Survival schnell Fortschritte machen möchtest, musst du immer auf der Weltkarte aktiv sein und sammeln. Dieser Vorgang ist völlig kostenlos und erfordert nur wenige Klicks. Wir wissen, dass wir das unzählige Male gesagt haben, aber es ist einfach so wichtig, dass wir es hier noch einmal tun: Geh sammeln!

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

Verwende BlueStacks, um deine Sammelexpeditionen zu optimieren

Wir wissen jedoch auch, dass es ziemlich mühsam sein kann, immer auf dem Laufenden zu bleiben und deine Truppen ständig auszusenden, insbesondere wenn du mehrere Städte gleichzeitig verwaltest. Glücklicherweise kannst du durch das Spielen von State of Survival auf deinem PC mit BlueStacks nützliche Makros erstellen, um die meisten sich wiederholenden Aufgaben des Spiels zu optimieren.

Mit dem Makro-Rekorder kannst du deine Sammelexpeditionen per Knopfdruck automatisieren. Indem du dich einmal dabei aufzeichnest, wie du eine Aufgabe perfekt löst, kannst du das resultierende Makro verwenden, um den Prozess bei jedem weiteren Versuch zu optimieren. Und das Beste daran ist, dass diese Makros zusätzlich zum Instanzen-Manager und dem Multi-Instanz-Sync verwendet werden können. Dies bedeutet, dass du, wenn du mehrere Städte für Farming-Zwecke aufgebaut hast, die Sammelexpeditionen in allen aktiven Instanzen mithilfe dieser beiden Werkzeuge automatisieren kannst.

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

Stell dir vor, du drückst nur noch einen Knopf und schickst sofort deine Armeen von 4 oder 5 verschiedenen Städten aus, um Ressourcen zu sammeln. Diesen Komfort kannst du genießen, aber nur durch das Spielen mit BlueStacks auf deinem PC.

Fange an zu plündern, wenn du stark genug bist

Dies ist eher eine weiterführende Aktion, die du nur in Betracht ziehen solltest, wenn du stark genug bist oder wenn du eine Allianz hast, die dir den Rücken freihält, wenn du offline bist.

Sobald du eine gute Offensivkraft mit vielen Soldaten aufgebaut hast, kannst du andere Spieler überfallen und ihnen ihre Ressourcen abnehmen. Dies ist viel schneller als das Sammeln von Material von der Karte, obwohl es eine erhebliche Einschränkung mit sich bringt: Wenn du bei den falschen Leuten in Ungnade fällst, läufst du Gefahr, dich in einen umfassenden Krieg zu verwickeln. Schlimmstenfalls besteht dieser Krieg aus dir allein gegen eine mächtige Allianz. In diesem Fall bete lieber, dass deine Freunde dir treu und hilfreich zur Seite stehen. Andernfalls kannst du dein Konto auch gleich löschen, da du schneller von der Karte gefegt werden wirst, als du „ich gebe auf“ sagen kannst.

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

Wenn du gerade erst mit dem Spiel begonnen hast, denk nicht einmal daran, jemand anderen anzugreifen. Du weißt nie, wen du verärgern würdest. Es sei denn, du greifst Konten an, von denen du weißt, dass sie bereits aufgegeben wurden oder bald aufgegeben werden. Ein solches Konto kannst du einfach in dein persönliches Sparschwein verwandeln und es jeden Tag angreifen, um ihm seine überschüssigen Ressourcen abzuziehen.

State of Survival – Tipps zur Maximierung deines Ressourcen-Farmings

Bei der Optimierung deiner Ressourcenproduktion in State of Survival geht es vor allem um Fleiß und Ausdauer. Solange du deine täglichen Aufgaben erledigst und deine Truppen ständig zum Sammeln aussendest, wirst du immer über genügend Ressourcen verfügen, um deine Stadt weiterzuentwickeln.

BlueStacks Videos

  • Voice Chat in Among Us on PC Exclusively with BlueStacks

    Oct 13, 2020

    Voice Chat in Among Us on PC Exclusively with BlueStacks

  • Rearrange icons in the toolbar on BlueStacks 4

    Sep 30, 2020

    Rearrange icons in the toolbar on BlueStacks 4

  • Desktop Notifications on BlueStacks 4

    Sep 30, 2020

    Desktop Notifications on BlueStacks 4

Alle ansehen
Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.