The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Inhaltsverzeichnis

  1. Spiele 7DS auf BlueStacks
  2. Das Kampfsystem in 7DS
  3. Neuwürfeln in 7DS
  4. 7DS-Rangliste
  5. Allgemeine Tipps und Tricks

Auf dem Markt gibt es Hunderte von mobilen RPGs zum Herunterladen. The Seven Deadly Sins: Grand Cross ist ein Spiel von so hoher Qualität, dass es bereits seit seiner Veröffentlichung einen großartigen Ruf hat. Dieses Spiel wurde Anfang des Jahres von Netmarble entwickelt und veröffentlicht und basiert auf dem gleichnamigen Anime, der im Westen nach seiner Veröffentlichung auf Netflix beliebt wurde und den Abenteuern von Meliodas und seinen Freunden folgt.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Wir werden hier nicht auf die Details der Spielhandlung eingehen, um es nicht denjenigen zu verderben, die die Show nicht gesehen haben, aber wir können mit Sicherheit sagen, dass Fans der Serie mit diesem mobile Rollenspiel sehr glücklich sein können. Von der originalgetreuen Nachstellung der Animehandlung bis hin zu einigen der besten Gameplay-Elemente, die wir je in einem Handyspiel gesehen haben, hat 7DS reichlich zu bieten, selbst wenn du kein Fan der Show bist; ganz zu schweigen von der hervorragenden Grafik und Leistung, insbesondere wenn du es auf BlueStacks spielst. Und wenn du zu den Fans der Show gehörst, dann ist dieses mobile Spielerlebnis erst recht eines der besten, an denen du jemals Freude haben wirst.

Aus spielerischer Sicht ist der Grund für die Großartigkeit von 7DS das innovative kartenbasierte Kampfsystem, das eine schöne Abkehr vom üblichen Befehlskampf oder vom auf der mobilen Plattform nun so beliebten Autokampf darstellt. Statt regelmäßige Angriffe und Befehle auszuführen, haben deine Charaktere in diesem Spiel verschiedene Karten, die dir in jeder Runde zufällig auf die Hand gegeben werden. Du kannst dann eine begrenzte Anzahl dieser Karten verwenden, um verschiedene Angriffe und Bewegungen auszulösen. Im Verlauf des Kampfes wirst du auch die ultimativen Fähigkeiten deiner Charaktere aufladen. Anschließend ziehst du eine spezielle ultimative Karte, mit der du mächtige Aktionen ausführen kannst.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Das kartenbasierte Kampfsystem in 7DS: Grand Cross ist eine willkommene Änderung der Art und Weise, wie sich mobile RPGs normalerweise spielen, und trägt definitiv dazu bei, dass sich dieser Titel von den anderen abhebt. Aus diesem Grund haben wir in der Vergangenheit ausführlich darüber geschrieben. Dieses Mal möchten wir dir jedoch eine Zusammenstellung der besten Guides und Tipps für dieses mobile Rollenspiel zur Verfügung stellen, damit du alle Informationen, die du für deinen Erfolg benötigst, an einem Ort findest.

In diesem Artikel findest du zahlreiche Links zu Guides auf unserem Blog, in denen die Themen, über die wir hier sprechen, ausführlicher erläutert werden. Die Tipps hier helfen dir zwar beim Einstieg in 7DS, du kannst jedoch jederzeit auf einen dieser Links klicken, um weitere Informationen zu erhalten.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Lass uns anfangen!

1. So installierst und spielst du The Seven Deadly Sins: Grand Cross auf dem PC

7DS ist ein Spiel, das absolut fantastisch aussieht, und das meinen wir ganz ohne Übertreibung. Was die Grafik von Handyspielen angeht, ist dieser RPG-Titel einer der besten. Es ist allerdings schwierig, dies zu schätzen zu wissen, wenn du ihn auf deinem Handy spielst. Wenn du nicht über eines der teuersten Modelle auf dem Markt verfügst, treten wahrscheinlich Leistungsprobleme auf, und du musst die Grafik herunterdrehen, um eine stabile Bildrate zu erzielen. Und selbst wenn du ein gutes Handy hast, kannst du das Spiel nur auf einem kleinen Bildschirm und mit klobigen Touchscreen-Steuerelementen spielen.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Wir wollen den Komfort, den das Spielen auf Mobilgeräten bietet, nicht völlig kleinreden. Die Möglichkeit, beispielsweise während deiner Arbeitspausen von überall aus zu spielen, ist schon etwas ganz feines. Wenn wir jedoch unseren PC in der Nähe haben, möchten wir die bestmögliche Spielerfahrung nicht nehmen lassen. Dazu gehören die besten Steuerelemente, die beste Leistung und die besten Grafiken. Glücklicherweise kannst du dies leicht erreichen, indem du The Seven Deadly Sins: Grand Cross auf deinem PC mit Bluestacks spielst.

Um 7DS auf dem PC genießen zu können, musst du zuerst BlueStacks, unseren Android-Emulator, installieren. Anschließend kannst du einfach in unserem App Center nach dem Spiel suchen, indem du dessen Namen in die Suchleiste auf dem Startbildschirm eingibst. Die Installation ganz einfach: ein Klick auf das Spiel und dann auf „Installieren“, fertig. So geht es auch mit jedem anderen Android-Spiel.

Abgesehen von der verbesserten Grafik und Leistung bietet das Spielen von 7DS auf einem PC mit BlueStacks weitere Vorteile, nämlich den Zugriff auf eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verbesserung deines allgemeinen Gameplays. Unter diesen Funktionen findest du die Fortgeschrittene Spielsteuerung, die dir gestattet, mithilfe von Maus und Tastatur komfortable und intuitive Steuerungsschemata zu erstellen, sowie den Makro-Rekorder, mit dem du bestimmte Teile des Farmings über einige gut platzierte Makros automatisieren kannst. Bei Gacha-Spielen wie diesem sind der Instanzen-Manager und die Multi-Instanz-Synchronisierung auch nützlich, wenn es darum geht, von Anfang an die besten Charaktere in die Finger zu bekommen.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Zwischen dem Spielen von 7DS auf einem großen Monitor und mit der bestmöglichen Leistung und Grafik sowie dem Zugriff auf zahlreiche Werkzeuge, die deine Erfahrung mit diesem Spiel erheblich verbessern können, gibt es definitiv viele Gründe, dieses Spiel auf einem PC mit BlueStacks zu genießen.

2. Das kartenbasierte Kampfsystem

Das erste, was du beim Durchspielen des Tutorials in 7DS bemerken wirst, ist, dass im Gegensatz zu den meisten Spielen auf dem Markt der Kampf hier ein kartenbasiertes System verwendet. Abgesehen von unterschiedlichen Statistiken wird jeder Charakter mit einem Kartensatz geliefert, der jede Bewegung darstellt, die er im Kampf ausführen kann. Die Kombination der Karten von jedem deiner Charaktere umfasst das Deck, aus dem du zu Rundenbeginn ziehst.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Jeder Zug hat einen bestimmten Typ, der seine Wirkung bestimmt. Diese sind in Angriffs-, Buff-, Haltungs-, Debuff-, Debuff-Atk- und Wiederherstellungsfähigkeiten unterteilt. Alle diese Schritte zielen auf ein gemeinsames Ziel ab: Am Leben bleiben und den Feind besiegen. Die genaue Vorgehensweise hängt jedoch von deiner Team-Aufstellung ab.

Im Kampf kannst du bis zu drei Karten pro Spielzug auswählen, die dann nacheinander abgearbeitet werden, sobald du deine Auswahl bestätigt hast. Für jeden Angriff, den sie ausführen, laden deine Charaktere ihre Ultimate-Meter auf und, sobald diese voll sind, ziehst du eine spezielle Karte, mit der du die Angriffe entfesseln kannst, der ihre absoluten Markenzeichen sind. Eine gute Strategie, um diese mächtigen Aktionen auszulösen, besteht darin, in allen drei Slots Karten für denselben Helden zu verwenden. Auf diese Weise kannst du ihre Ultimates schnell aufladen.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Wenn es um SR- und SSR-Charaktere geht, kannst du auch spezielle Verbund-Aktionen auslösen, indem du die Ultimates bestimmter Charaktere kombinierst. Diese Aktionen sind extrem mächtig und reichen oft aus, um das Match zu gewinnen. Es erfordert jedoch jeweils bestimmte Kombinationen von Charakteren, um die besten Züge auszulösen.

Eine letzte wichtige Information bezüglich des Kampfes in 7DS ist, dass deine Karten im Kampf kombiniert werden können, um ihre Kraft zu erhöhen. Deine Karten werden automatisch kombiniert, wenn zwei identische Karten nebeneinander in deiner Hand landen. In diesem Sinne verbinden sich zwei Bronzekarten zu einer Silberkarte und zwei Silberkarten zu einer Goldkarte. Goldkarten sind die stärksten Versionen und fügen dem Zug in einigen Fällen sogar zusätzliche Effekte hinzu. Einige Karten sind in ihren Basisversionen nicht einmal eine Verwendung wert, da sie nur aufgrund ihrer zusätzlichen Effekte nützlich sind.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Du kannst eine Kartenkombination erzwingen, indem du eine Karte manuell neben eine andere identische Karte ziehst. Dies blockiert dir jedoch einen Angriffsplatz. Der beste Weg, um Kartenkombinationen zu erzielen, ist also die Verwendung von Zügen, so dass deine Karten automatisch an eine gute Position verschoben werden, während du den Druck aufrechterhältst, indem du den Feind ständig angreifst.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

3. Neuwürfeln in The Seven Deadly Sins: Grand Cross

Eines der hitzigen Diskussionsthemen bei den meisten Gacha-Spielen ist, ob du „neuwürfeln“ solltest, um die mächtigsten Charaktere von Anfang an zu beschwören, zumal dieser Prozess normalerweise viele Versuche und Zeit in Anspruch nimmt. Die Antwort auf diese Frage ist oft ein beherztes „Nein“, wenn man bedenkt, dass es nicht notwendig ist, die besten Charaktere zu haben, um die Geschichte des Spiels abzuschließen. Dies hindert einige Spieler jedoch nicht daran, es trotzdem neu zu versuchen, um von Anfang an einen Vorteil zu erzielen.

Glücklicherweise kann BlueStacks dich bei diesem Prozess unterstützen, indem du dank der Werkzeuge namens Multi-Instanzen-Manager und Multi-Instanzen-Sync mit mehreren Konten gleichzeitig dein Glück versuchen kannst. Wenn dein PC damit umgehen kann, kannst du in 7DS mit zwei, drei, vier oder sogar noch mehr Konten neuwürfeln. Mit dem Synchronisierungs-Werkzeug kannst du den Prozess optimieren, indem du nur auf deiner Hauptinstanz spielst, während BlueStacks deine Aktionen in allen anderen aktiven Instanzen spiegelt. Mit anderen Worten, du kannst mit mehreren Konten gleichzeitig spielen, ohne den zusätzlichen Aufwand, jede Instanz manuell steuern zu müssen.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Stell dir vor, du beschwörst mehr als 50 Charaktere in jedem Durchlauf anstelle der üblichen 11, auf die du mit einem einzelnen Konto beschränkt bist. BlueStacks macht dies nicht nur möglich, sondern dank seiner zahlreichen Werkzeuge sogar ganz einfach.

4. Rangliste für The Seven Deadly Sins: Grand Cross

Wenn du in 7DS neuwürfelst, kannst du auch versuchen, die besten Charaktere im Spiel zu beschwören. Glücklicherweise gibt es im Internet viele Ranglisten, darunter die in unserem Blog, in der wir einige der besten Charaktere erwähnt haben, die du zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Spiels freischalten konntest.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

Trotzdem sind hier einige Charaktere, die du beim Neustart des Spiel freischalten solltest, gemäß den Ranglisten des aktuellen Meta:

  • Heiliger Ritter Gowther (Rot, SSR)
  • Neuer König Arthur (Rot, SSR)
  • Heiliger Ritter Escanor (Grün, SSR)
  • Wächterin Jericho (Grün, SSR)
  • Wächter Hawk und Elizabeth (Blau, SSR)
  • Heiliger Ritter Gilthunder (Grün, SR)
  • Große Magierin Merlin (Grün, SSR)
  • Heiliger Ritter Howzer (Rot, SSR)
  • Fee Helbram (Rot, SSR)
  • Heilige Ritterin Diane (Blua, SSR)

Wie oben erwähnt, sind diese Charaktere zwar nicht unbedingt erforderlich, um die Herausforderungen des Spiels zu meistern, sie sind jedoch für die Teilnahme am PvP von größter Bedeutung. Da die meisten Top-Spieler optimierte Formationen aufstellen, musst du dasselbe tun, wenn du eine Chance gegen sie haben möchtest.

The Seven Deadly Sins: Grand Cross – Sammlung der besten Guides und Tipps

5. Allgemeine Tipps und Tricks für The Seven Deadly Sins: Grand Cross

Neben Ranglisten und Neuwürfeln gibt es bei 7DS mehr als nur Kampf, zumal du viel grinden und farmen musst, bevor du tatsächlich an einem Kampf auf hoher Ebene teilnehmen kannst. Das Hauptziel des Spiels ist es, Herausforderungen zu meistern, um Ressourcen und Materialien farmen zu können, mit denen du auf lange Sicht Charaktere beschwören und verbessern und mächtige und unaufhaltsame Aufstellungen entwickeln kannst.

In diesem Guide findest du Links zu mehreren Artikeln, in denen die meisten grundlegenden Aspekte dieses Spiels behandelt werden. Falls du sie verpasst hast, findest du sie unten zusammen mit einigen anderen wichtigen Guides mit Tipps und Tricks für 7DS:

  • Anfängerleitfaden: Ein Guide mit den grundlegendsten Aspekten des Spiels, der für Neulinge des Genres geschrieben wurde.
  • Erste Schritte: Ein Artikel, der einige der einzigartigen Mechaniken in 7DS beschreibt.
  • Tipps und Tricks: Einige der besten Informationen für den Einstieg in 7DS.
  • Neuwürfel-Guide: So verwendest du BlueStacks, um in 7DS dein Glück mehrfach zu versuchen und deine Lieblingsfiguren in Rekordzeit freizuschalten.
  • Gold- und Diamanten-Farming: Ressourcen sind in 7DS schwer zu beschaffen. Hier sind einige großartige Tipps, um deine Farming-Bemühungen zu beschleunigen.
  • Kampf-Guide: Ein Guide, der die Feinheiten des Kampfsystems in 7DS beschreibt.
  • 7DS-Rangliste: Eine Liste der besten Charaktere, die du kurz nach der Veröffentlichung von 7DS beschwören konntest.
  • Zu vermeidende Fehler: Einige der häufigsten Fehler, die du in 7DS vermeiden solltest.
  • Beste F2P-Helden: Eine Rangliste mit einigen der besten Helden, die du als F2P-Spieler beschwören solltest.

Und da hast du es: Einige der besten Tipps, Tricks und allgemeinen Informationen zu The Seven Deadly Sins: Grand Cross. Mit all diesen Informationen bist du jetzt bereit, mit den Besten der Besten abzuhängen und der stärkste Spieler auf deinem Server zu werden!

Kommentare