Spiele Guides

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Township ist ein extremes Gelegenheitsspiel, das vom Team von Playrix entwickelt wurde, dem Studio hinter anderen beliebten Gelegenheitsspielen wie Gardenscapes, Homescapes und Manor Matters, um nur einige zu nennen. Anstatt 3-Gewinnt-Rätsel zu lösen, um ein Gebäude zu renovieren oder anderweitig zu verschönern, bist du diesmal für deine eigene Stadt und ihre Entwicklung verantwortlich, was das Spiel vielleicht etwas komplizierter macht als die anderen.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

In Township ist es dein Ziel, sowohl Rohstoffe zu produzieren als auch sie zu verarbeiten, um eine Vielzahl von Waren herzustellen, und das alles im Namen der Entwicklung deiner eigenen Stadt. Je mehr Ressourcen du sammelst, desto mehr Gebäude kannst du bauen, um eine noch größere Auswahl an Waren zu produzieren und neue Rohstoffe freizuschalten, die du anbauen und erzeugen kannst. Je mehr du also spielst, desto komplexer wird deine Stadt, aber du kannst auch eine größere Auswahl an Waren herstellen, um noch mehr Geld zu verdienen, das du dann in das Wachstum deiner Stadt investieren kannst.

Auch wenn Township ein Gelegenheitsspiel mit sehr einfachem Gameplay ist, gibt es dennoch einige Dinge, die du lernen musst, wenn du deine Stadt so effizient wie möglich entwickeln willst. Und da du schon nach wenigen Minuten im Spiel die volle Freiheit hast, an deiner Stadt zu arbeiten, ist dein Beitrag sehr wichtig, denn er bestimmt, wie schnell du im Spiel vorankommst. 

In diesem Einsteiger-Leitfaden findest du daher einige Tipps und Tricks für Township-Neulinge, damit du deine Aufgabe ohne Zeitverlust in die richtigen Bahnen lenken kannst.

Auf BlueStacks spielen, um die Produktion zu automatisieren

Obwohl Township recht einfach zu spielen ist, gibt es eine Menge sich wiederholender Aufgaben, die du ständig erledigen musst, um Aufträge zu erfüllen, Materialien zu produzieren und deine Stadt wachsen zu lassen. Diese Wiederholungen sind zwar recht einfach zu bewältigen, können aber manchmal etwas langweilig werden, besonders wenn du unter Zeitdruck stehst und einfach nur die grundlegenden Aufgaben erledigen willst.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Zum Glück kannst du Township mit BlueStacks auf dem PC installieren und spielen und alles, was dieses Spiel zu bieten hat, bequem von deinem Computer aus genießen. 

Township auf BlueStacks zu spielen hat einige Vorteile, vor allem wenn es darum geht, deine Stadt effizient zu entwickeln und den Arbeitsaufwand zu reduzieren, indem du bestimmte sich wiederholende Aufgaben automatisierst. Aber auch wenn du keine der speziellen Tools und Funktionen nutzt, die unser Emulator bietet, spielst du Township auf dem PC, auf einem großen Computermonitor statt auf einem beengten Handybildschirm und mit Maus und Tastatur anstelle der klobigen Touchscreen-Pendants. Ganz zu schweigen davon, dass du, wenn du zu den 60 % der weltweiten Nutzer/innen gehörst, deren Handys nicht wirklich zum Spielen geeignet sind, eine viel bessere Leistung und Grafik bekommst, wenn du mit BlueStacks spielst. Diese Aspekte allein würden schon ausreichen, um einige Nutzer/innen davon zu überzeugen, ihre Lieblings-Handyspiele auf dem PC zu spielen.

BlueStacks ist aber noch viel mehr als das, denn unser Emulator bietet eine Vielzahl von Tools und Elementen, die dein Gameplay verbessern. Vor allem, wenn es um sich wiederholende Aufgaben in Township geht, wie z.B. den Anbau von Pflanzen oder die Produktion bestimmter Waren, kannst du sie mit der Makro-Rekorder-Funktion vollständig automatisieren. Du musst dich also nicht mehr damit herumschlagen, Pflanzen anzubauen, sie zu ernten und sie dann Schritt für Schritt in Waren umzuwandeln, sondern drückst einfach eine einzige Taste und überlässt BlueStacks die Arbeit.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Und genau wie der Makro-Recorder hat BlueStacks noch weitere Tools, die du nutzen kannst, um deine Erfahrungen mit Township zu verbessern. Probiere es aus, wir versprechen dir, du wirst es lieben.

Rohstoffe produzieren

Jetzt, wo du Township auf deinem PC mit der besten Leistung und den besten Werkzeugen genießen kannst, können wir das Spiel richtig angehen.

Die meisten Dinge, die du in deiner Stadt produzieren kannst, um Einnahmen zu erzielen, werden mit Rohstoffen hergestellt. Diese Rohstoffe werden in einigen der einfachsten Gebäude produziert. Mais, Weizen, Karotten und andere Produkte werden zum Beispiel in Farmen angebaut. Andere Produkte wie Milch erhältst du im Kuhstall, indem du deine Kühe fütterst und ein paar Minuten wartest, bevor du sie melken kannst.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

So wie Obst und Milch gibt es in Township auch andere Rohstoffe, die du ständig auf Lager haben musst, um mehr Waren zu produzieren und mehr Geld zu verdienen, was wiederum dein Wachstum beschleunigt. Zum Glück ist die Beschaffung dieser Rohstoffe so einfach wie ein paar Klicks und das Abwarten eines Timers, weshalb es so einfach ist, diese Aktivitäten mit dem Makrorekorder zu automatisieren.

Herstellung von Waren aus Rohstoffen

Genau wie bei den Rohstoffen ist auch die Herstellung von Waren mit ein paar einfachen Klicks erledigt. Im Gegensatz zum Ackerbau und der Ernte musst du dir jedoch etwas mehr Gedanken darüber machen, welche Waren du produzieren willst, zumindest am Anfang. Denn für die Herstellung von Waren brauchst du Rohstoffe, und die hast du am Anfang noch nicht so reichlich.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Als allgemeine Faustregel gilt: Wenn du gerade erst in Township anfängst, solltest du nur die Waren produzieren, die du gemäß den Anfragen der Dorfbewohner auf deiner Karte benötigst. Denke aber daran, dass einige dieser Anfragen auch Rohstoffe beinhalten. Es lohnt sich also doppelt, in deinen Betrieben immer Rohstoffe zu produzieren, egal ob du sie sofort verwenden willst oder nicht.

Gold und Bargeld, und wie du sie bekommst

Natürlich bekommst du den Großteil deiner Infrastruktur in der Gemeinde nicht umsonst. Alle neuen Gebäude, die du in deiner Arbeit errichten musst, um deine Stadt zu einer sich ausbreitenden Metropole zu machen, müssen mit Gold bezahlt werden. Diese Währung ist die Hauptzahlungsform für die meisten Waren im Spiel; du brauchst sie, um die meisten deiner Gebäude zu bezahlen, und du erhältst sie hauptsächlich durch das Erfüllen von Aufgaben oder das Erreichen von Meilensteinen.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Bargeld hingegen ist viel seltener und schwieriger zu bekommen, vor allem, weil man es hauptsächlich durch die Zahlung von echtem Geld erwerben kann. Das macht Bargeld zur Premiumwährung in Township, mit der du dir viele Vorteile verschaffen kannst, z. B. die Beschleunigung von Bauprojekten, die Beschleunigung der Rohstoffernte und den Kauf zusätzlicher Produktionsplätze in Produktionsstätten wie der Bäckerei, um nur einige zu nennen.

Glücklicherweise kannst du in begrenztem Umfang auch kostenlos Bargeld erhalten, wenn du bestimmte Aufgaben im Spiel erfüllst. Deshalb empfehlen wir dir, das wenige Geld, das du umsonst bekommst, aufzusparen und nur dann zu verwenden, wenn du es unbedingt brauchst.

Das Baumenü

Während du zu Beginn deiner Reise bereits einige Gebäude errichtet hast, musst du im Laufe der Entwicklung deiner Stadt neue Gebäude errichten, die dir wiederum Zugang zu einer größeren Auswahl an Waren und Rohstoffen verschaffen.

Die meisten dieser Gebäude findest du über das Baumenü, das durch das Helmsymbol unten rechts auf deinem Bildschirm angezeigt wird. Diese Gebäude sind in verschiedene Kategorien unterteilt, wobei die nützlichsten Häuser, Fabriken und Bauernhöfe sind, aber auch die Gemeinschaftsgebäude sind manchmal von Bedeutung. Neben den Porträts kannst du in diesem Menü auch die Voraussetzungen für die Freischaltung und den Bau der Gebäude einsehen.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Ein gutes Zeichen dafür, dass sich dein Dorf angemessen entwickelt, ist dein Zugang zu komplexeren Gebäuden und Strukturen. Deshalb solltest du immer, wenn du einen Meilenstein erreichst, in diesem Menü nachsehen, um sicherzugehen, dass du keine Gebäude mehr hast, die du nicht gebaut hast.

Dorfbewohner-Anträge

Der zuverlässigste Weg, um schon früh an Geld und Erfahrung zu kommen, ist ein Blick auf die Weltkarte, auf der du die Liste der ausstehenden Anfragen deiner Bürger/innen findest. Diese Karte ist über das Hubschrauberlandeplatz-Gebäude zugänglich und kann zahlreiche Pins von verschiedenen Bürgern enthalten, die nach bestimmten Waren fragen. Wenn du diese Waren herstellst und ihre Wünsche erfüllst, erhältst du ein bisschen Gold und Erfahrung

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Gold ist zwar immer eine willkommene Ergänzung, aber Erfahrung ist genauso wichtig, da sie dir hilft, aufzusteigen, was dir wiederum Zugang zu mehr Gebäuden und Rohstoffen verschafft. In diesem Sinne ist einer der wichtigsten Bestandteile des Wachstums in Township, dass du regelmäßig die Karte überprüfst und alle anstehenden Aufträge erfüllst.

Der Schlüssel zum Wachstum ist Produktivität

Es gibt wirklich keine Abkürzungen, wenn es darum geht, in Township voranzukommen. Das Spiel ist zwar so konzipiert, dass es ein entspannendes Erlebnis ist, das nicht viel Geschick oder Engagement erfordert, aber die fleißigsten Spieler werden am schnellsten vorankommen. In diesem Sinne solltest du immer dafür sorgen, dass deine Gebäude Rohstoffe produzieren und die Anfragen deiner Dorfbewohner/innen prüfen, um deinen Fortschritt zu beschleunigen.

Einsteiger-Leitfaden für das Township – Die besten Tipps, Tricks und Strategien für Neulinge

Denke daran, dass diese Aufgaben oft erneuert werden, so dass du selten ohne etwas zu tun bist. Und selbst wenn das der Fall ist, ist es immer eine gute Idee, weiterhin Rohstoffe zu produzieren, damit du diese Anfragen so schnell wie möglich erfüllen kannst, wenn sie auftauchen. Eine gute Idee ist es, mehr Produktionsgebäude zu bauen, sobald sie verfügbar sind. Das bedeutet, dass du weitere Felder, einen zusätzlichen Stall und so weiter bauen solltest, um sicherzustellen, dass du immer so viele Rohstoffe wie möglich produzierst.

Und damit bist du bereit, in Township loszulegen. Hinterlasse deine besten Tipps und Tricks für Anfänger in den Kommentaren unten!

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.