Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Z Day: Hearts of Heroes – So...

Das Sammeln von Ressourcen ist in Z Day sehr wichtig, da du damit deine Basis vergrößern, bessere Einheiten rekrutieren und Herausforderungen auf höherer Ebene annehmen kannst. Das Problem ist, dass es im Spiel so viele Dinge zu tun gibt – Ereignisse und Missionen, die du abschließen kannst, um mehr Power zu erhalten –, dass Farming für niemanden sonderlich hohe Priorität genießt.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Nimm zum Beispiel diese Expedition, Schlachtfeldruinen. Wenn du daran teilnimmst, erhältst du durch die Belohnungen so viel an Wert, dass du wirklich keine Zeit damit verbringen möchtest, Ressourcen zu farmen. Ganz zu schweigen davon, dass es auch Spaß macht.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Und doch können Ressourcen einen bahnbrechenden Faktor darstellen, sodass viele Leute ein oder zwei parallele Konten eröffnen, die nur zum Farmen bestimmt sind.

Farming ist cool

Beim Farmen sendest du deine Truppen im Grunde genommen zu einem Ressourcenknoten, den sie dann besetzen und mit dem Sammeln von Material beginnen. Sobald ihre Taschen voll sind, kehren sie mit dem Kopfgeld nach Hause zurück. Du kannst enorme Mengen an Ressourcen für deine Forschung, Konstruktion und Truppenausbildung erhalten, indem du diese Kacheln abarbeitest. Du kannst sogar Online-Bot-Dienste finden, die bereit sind, diesen Teil des Spiels selbst in die Hand zu nehmen… natürlich gegen eine Gebühr.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Du kannst während eines Kill-Events nicht wirklich farmen, wenn du über Level 8 bist, da du von anderen Spielern in der Nähe angegriffen wirst. Du kannst jedoch verschiedene Technologien erforschen, um zu optimieren, wie viel du in einem Durchlauf farmen kannst, wenn du denn willst – soll heißen: wenn du nicht gerade mit etwas anderem beschäftigt bist, z. B. mit der Jagd nach Bedrohungen, um Material zum Craften von Ausrüstung zu bekommen.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Wenn du in dein Forschungslabor gehst, siehst du im Wirtschafts-Baum, dass sich dort Essen, Öl, Eisen und Legierungen zum Sammeln freischalten lassen, wenn du einen Teil deiner Zeit damit verbringst, dies zu erforschen. Es mag nicht so aussehen, als wären sie deine Aufmerksamkeit wert, aber vertraue uns, sie werden später einen großen Unterschied für die Entwicklung deines Stützpunktes bewirken.

Spiele Z Day: Zombie Krieg mit BlueStacks

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Mithilfe der Forschungsfähigkeiten in der Registerkarte „Entwicklung“ kannst du deine Farming-Kapazität weiter steigern. Was uns hier wirklich interessiert, ist „Truppenladung“, da diese die Gesamtmenge der Ressourcen erhöht, die deine trainierten Einheiten nach Hause tragen können; unabhängig davon, woher sie kommen. Wenn du die größere Ladung mit kürzeren Bauzeiten kombinierst, wirst du dich viel schneller entwickeln als deine Gegner.

Farme klüger, nicht härter

Wenn du einer Allianz beitrittst, gewinnst du Zugriff auf Allianzgebiete. Diese sind bedeutend besser als die regulären, da 1) deine Truppen vor feindlichen Angriffen geschützt sind, während sie Beute einsacken, und 2) sie wesentlich mehr Ressourcen bereitstellen als ihre Gegenstücke im Rest der Welt. Das Problem mit den Allianzressourcen ist, dass deine Gruppe einen bestimmten Level haben muss, damit die Gebiete farmbar werden. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig Sicherheit während des Farmens ist. Jeder stärkere Spieler kann angreifen, deine Streitmacht vernichten und dir all die hart erarbeitete Beute abnehmen.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Leider muss die Allianz Level 4 erreichen, bevor die Essensfabrik und die Ölquelle geöffnet werden, level 6 für die Eisenhütte und Level 8 für die Legierungsanlage. Folglich liegt es an dir, stark genug zu werden, um einer Gruppe mit angemessenem Level beizutreten. Andernfalls wirst du nicht viele Vorteile daraus ziehen, mit diesem bestimmten Team verbündet zu sein. Es kann auch immer nur einer davon gleichzeitig platziert werden.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Einige deiner Truppen können mehr Ressourcen als andere transportieren. Dies hängt auch vom jeweiligen Level des Gebäudes ab, in dem sie ausgebildet werden. In der Regel sind die Belagerungswaffen und die Infanterie jedoch zu den höchsten Leistungen in der Lage, da die Anzahl der angeworbenen Einheiten gleich hoch ist und die Upgrades ähnlich gestaffelt sind.

Eine Sache, die du jedoch immer tun solltest, ist, deine Ressourcen im Warenhaus zu sichern, wann immer dies möglich ist. Dies ist erforderlich, sowohl wenn du zum Farmen aufbrichst, da dadurch die Gesamtmenge der jeweils verfügbaren Goodies maximiert wird, als auch, wenn du dich abmeldest, da die Ressourcen so vor feindlichen Überfällen geschützt sind.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Eine weitere bemerkenswerte Möglichkeit, eine Menge Ressourcen zu farmen, besteht darin, sich Rallyes gegen feindliche Neue-Spezies-Basen anzuschließen. Je höher der Level, desto mehr Goodies bekommst du von ihnen. Wenn du mit zwei oder drei anderen Allianzmitgliedern angreifst, wird es viel einfacher, stärkere Gegner zu besiegen. Denk also daran, wenn du Farming-Attacken planst.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Z Day abräumen mit BlueStacks

Wie in unserem Guide zum Spielen von Z Day: Hearts of Heroes auf BlueStacks erwähnt, kannst du mit dem Instanzen-Manager des Emulators mehrere Instanzen des Spiels  gleichzeitig ausführen. Grundsätzlich kannst du so viele Z Day-Konten aufrufen, wie dein PC verarbeiten kann. Vor allen Dingen möchtest du dies tun, um Konten zu fördern, die sich ausschließlich dem Farmen widmen, von Lagerverbesserungen über die Errichtung von Gebäuden bis zu Forschungsinitiativen.

Z Day: Hearts of Heroes – So optimierst du dein Farming

Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, das Farming-Konto entweder in einer anderen Allianz zu haben, oder in gar keiner. Anschließend sammelst du so viele Ressourcen wie möglich, ziehst deine Truppen aus der Basis des Sekundärkontos ab und greifst dieses mit deinem Hauptkonto an. Wenn du auf BlueStacks spielst, kann der Fortschritt deiner Basis zehnmal einfacher sein als sonst. Noch wichtiger ist, dass die Farming-Konten entbehrlich sind. Für ihre Truppen oder sonst irgendwas brauchst du dich nicht interessieren. Sie existieren nur zu dem Zweck, das Hauptkonto aufzuleveln.

Ein Top-General zu werden, erfordert dein gesamtes Wissen und Engagement, nicht nur in Bezug auf das Gewinnen von Schlachten, sondern auch in Bezug auf die Kompetenz im Ressourcenmanagement und beim Aufbau von Basen. Wegen der gesteigerten Leistung und Funktionalität, sowohl im Spiel als auch außerhalb, lohnt es einfach nicht, Z Day auf andere Weise zu spielen als mit BlueStacks. Besseres und schnelleres Farming ist nur eines der herausragendsten Beispiele dafür.

Lade dir BlueStacks Herunter

Kommentare