Spiele Guides

Magic: The Gathering Arena – So baust du ein mächtiges Deck

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Jetzt, da du begonnen hast, Magic: The Gathering Arena zu spielen, ist es an der Zeit, dein erstes Deck zu bauen. Als Anfänger kann diese Aufgabe etwas entmutigend werden, wenn du dich von den Hunderten von Karten verwirren lässt, die jeweils einzigartige Wirkungen entfalten. Man kann von einem neuen Spieler nicht wirklich erwarten, dass er jede Karte genau kennt, also wird der Deckbau zum zunächst größten Problem. Aus diesem Grund haben wir diesen Leitfaden geschrieben, der Spielern dabei helfen soll, ein Deck zu erstellen, das für sie funktioniert.

Magic: The Gathering Arena – So baust du ein mächtiges Deck

Der einfachste Weg zur Erstellung eines Decks, besteht darin, online nach einer Liste der Top-Decks zu suchen und sie in dein Spielkonto zu übernehmen. Die meisten stark konstruierten Decks erfordern jedoch ganz bestimmte Karten in ganz bestimmten Mengen; die wirst du zu Beginn noch nicht haben. Wenn also Kartenmangel den Bau deines ersten Super-Decks verhindert und du nicht genügend Wildcards hast, um alle benötigten Karten herzustellen, wird dir das Kopieren der besten Decks zunächst nicht viel bringen: Du musst mit deinen begrenzten Ressourcen dein ganz eigenes Deck zusammenbauen. Hier also ist unser Leitfaden dazu, wie du die Sache am besten angehst, egal welche Karten du gerade in deiner Sammlung hast.

Wähle einen Archetyp

Das Wichtigste beim Bau deines ersten Decks ist die Wahl eines Archetyps oder eines grundsätzlichen Themas. Du kannst nicht einfach alle stärksten Karten in deiner Sammlung reinwerfen und erwarten, dass dein Deck funktioniert. Einige Decks können auch schwache Karten nutzen und dennoch sehr stark werden, einfach weil alle Karten gut zusammenarbeiten. Wenn du keine Ahnung hast, welche Art von Thema du für dein Deck wünschst, ist es eine gute Idee, zuerst ein Dutzend oder mehr normale Matches gegen andere Spieler zu bestreiten, um einen Überblick über die verschiedenen derzeit verfügbaren Archetypen zu erhalten.

Magic: The Gathering Arena – So baust du ein mächtiges Deck

Eine andere Methode besteht darin, dir den gesamten Kartenpool anzusehen, was jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. In jedem Fall lohnt es sich jedoch, dies zu tun, da du so ein tieferes Verständnis davon erlangst, wie das Spiel gespielt wird. Die Wahl eines Archetyps beinhaltet auch, herauszufinden, welchen Spielstil du persönlich bevorzugst. Einige Leute spielen gern hart und gewinnen schnell, andere gehen die Dinge lieber langsam an und berechnen vorsichtig jeden Zug. Magic the Gathering: Arena hält Archetypen für jede Art von Spieler bereit und ermöglicht dir, deine persönlichen Fähigkeiten auszuspielen, also wähle weise.

Bleib bei deinen Farben

In Magic: The Gathering Arena gibt es fünf Farben – blau, rot, grün, weiß und schwarz. Jede Farbe ist auf einen bestimmten Spielstil spezialisiert. Zum Beispiel verwenden blaue Karten viele Zauber und Sofortzauber, während grüne Karten eher mit der Nutzung von Ländern herumspielen. Weiße Karten haben Heilzauber und schwarze sind darauf spezialisiert, Kreaturen zu töten. Rote Karten schließlich fügen den Gegnern oft Schaden zu, indem sie sie langsam verbrennen, und bringen schnelle, aggressive Angreifer auf das Spielfeld.

Magic: The Gathering Arena – So baust du ein mächtiges Deck

Es gibt Decks, die alle fünf Farben verwenden. Denk aber daran: je mehr Farben du deinem Deck hinzufügst, desto schwieriger wird es auch, es geschickt auszuspielen. Falls du ein einfarbiges Deck erstellen kannst, schreck nicht davor zurück, denn solche Decks sind ideal für Anfänger. Wir aber empfehlen, grundsätzlich mit zweifarbigen Decks zu spielen. So kannst du einen größeren Kartenpool nutzen, ohne dir das konkrete Spiel zu schwierig zu machen. Alle Farben können gut miteinander harmonieren, und du wirst feststellen, dass es für jede Kombination im Spiel einen Deck-Archetyp gibt.

Staffle die Manakosten

Jetzt, da du weißt, welches Deck du bauen möchtest, ist es an der Zeit, über die Kernmechaniken beim Bau eines Decks zu sprechen. Wir haben einige Informationen über die Karten in unserem Anfängerleitfaden behandelt, also schau dir den gern an. Lass uns aber nun über die Kostenverteilung sprechen: Die Manakosten jeder Karte im Spiel muss schlau verwaltet werden. Die wichtigste Regel im Spiel ist, dass du in der Lage sein solltest, in jeder Runde eine Karte zu spielen. Das bedeutet, dass die Manakosten deiner Karten und die Manaproduktion deiner Länder gut harmonieren müssen. Nimm Karten mit verschiedenen Manakosten in dein Deck auf, je nachdem, was für eine Art von Deck du möchtest.

Magic: The Gathering Arena – So baust du ein mächtiges Deck

Du kannst deinem Deck nicht eine Kreatur hinzufügen, die 5 Mana kostet, und dir davon Erfolg versprechen, wenn du nicht auch Karten hinzufügst, die weniger als 5 kosten. Das liegt daran, dass der Feind dich vernichten wird, bevor du überhaupt zum Spielen kommst. Um zu gewinnen, musst du in der Lage sein, dem Gegner zu antworten, entweder indem du die Kontrolle über seinen Teil des Bretts erlangst oder indem du eigene Kreaturen zur Verteidigung hinzufügst. Du solltest eine ausgewogene Verteilung von günstigen und teuren Karten aufbieten können, wobei die günstigen Karten den Großteil deines Decks ausmachen, da du sonst keine Zaubersprüche wirken kannst. Je teurer eine Einheit, desto weniger davon solltest du in deinem Deck haben, um dir mehr Zeit zu erkaufen, in der du sie tatsächlich herausholen kannst.

Nutze die richtigen Länder

Die Verteilung von Ländern hängt von deinem Archetyp, deinen Farben und der Kostenverteilung ab. Wenn du einfarbige Decks spielst, kannst du einfach 24 Länder derselben Farbe ohne Bedenken in dein Deck stecken; da kann nichts schiefgehen. Mehrfarbige Decks müssen jedoch ihre Länderverteilung anhand ihres Bedarfs ausbalancieren: Wenn du ein rotes und blaues Deck spielst, musst du sowohl rote als auch blaue Länder mitführen; Wenn du 75% blaue und 25% rote Zauber spielst, dann sollte sich dies auch in der Verteilung deiner Länder widerspiegeln.

Magic: The Gathering Arena – So baust du ein mächtiges Deck

Es gibt spezielle Länder in Magic: The Gathering Arena, die zwei Arten von Mana gleichzeitig liefern. Es ist gut, diese in mehrfarbigen Decks hinzuzufügen. Beachte aber, dass du immer noch Standardländer hinzufügen musst, da Spezialländer getappt gespielt werden. Wenn du eine Standardaufstellung mit 24 Ländern in deinem Deck verwendest, ist es eine gute Idee, wenn mindestens 10 davon Standardländer sind, am besten gemäß deiner Farbverteilung. Wenn du fortgeschrittenere Decks spielst, nimmt auch der Bedarf an Standardländern ab, aber damit kannst du dich noch immer später auseinandersetzen, wenn du zu den Fortgeschrittenen gehörst.

Führe Tech-Optionen mit

Tech-Optionen beziehen sich auf Karten, die Spieler in ihre Decks aufnehmen, nur um als Lösung für problematische, gegnerische Decks herzuhalten, die im Meta beliebt sind. Diese Karten sind weder ein Hauptbestandteil deines Decks, noch nimmst du sie in der Erwartung auf, dass du ständig damit um dich werfen wirst. Sie sind lediglich in bestimmten Situationen nützlich und lassen dich dann häufig sofort das Match gewinnen. In den meisten Fällen kommen diese Karten in Form von Zaubern, die einem sehr beliebten Meta-Deck entgegenwirken können, das von vielen Spielern auf der Rangliste verwendet wird. Die besten Decks sind die gefährlichen und können ihre Gegner mit großer Effektivität zerstören, sodass es nützlich ist, eine Trumpfkarte gegen sie zu haben.

Magic: The Gathering Arena – So baust du ein mächtiges Deck

Denk immer daran, dass solche Tech-Optionen in deinem Deck eben nur optional sind. Du solltest sie nur aufnehmen, wenn die Spielumgebung es wahrscheinlich macht, dass du sie brauchen wirst. Dies ist aber eher ein Tipp für Fortgeschrittene, den du immer besser verstehen wirst, je länger du MTG Arena spielst und je mehr Erfahrung du sammelst. Trotzdem ist es wichtig, dass du dir frühzeitig dessen bewusst bist, damit du weißt, wonach du Ausschau halten musst, wenn du merkst, dass deinem Deck bestimmte Kniffe fehlen.

BlueStacks Videos

  • How to Install and Play State of Survival on PC with BlueStacks

    Aug 17, 2022

    How to Install and Play State of Survival on PC with BlueStacks

  • How to Install and Play Tower of Fantasy Global on PC with BlueStacks

    Aug 16, 2022

    How to Install and Play Tower of Fantasy Global on PC with BlueStacks

  • Best Partners to Summon in Tales Noir | Play On BlueStacks

    Aug 04, 2022

    Best Partners to Summon in Tales Noir | Play On BlueStacks

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.