Spiele Guides

Nebellande: Verfluchte Insel – Ein Guide zur besseren Wirtschaft

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Der optimale Weg, Nebellande: Verfluchte Insel zu spielen, ist es, alle wichtigen Taktiken zu lernen, die fortgeschrittene Spieler beim Spielen verwenden. Von Anfängern erwarten wir nicht, dass sie alles auf Anhieb wissen oder dass sie in kurzer Zeit zu viele Informationen erhalten. Stattdessen ist es eine gute Idee, zunächst einige der Grundlagen zu vermitteln und die Spieler/innen auf den richtigen Weg zu bringen, um alle fortgeschrittenen Taktiken im richtigen Tempo zu lernen.

Die wichtigste Strategie, die die Spieler lernen müssen, ist die Bedeutung der Wirtschaft deines Grundstücks. In unserem Anfänger-Guide haben wir bereits darüber gesprochen, wie wichtig eine stabile Wirtschaft in Nebellande: Verfluchte Insel ist. In diesem Guide werden wir über die verschiedenen Möglichkeiten sprechen, wie Spieler/innen das Wirtschaftswachstum ihres Anwesens fördern und ausbauen können, indem wir die wichtigsten Sektoren vorstellen, über die Spieler/innen Bescheid wissen müssen, wenn sie ihr eigenes Anwesen im Spiel verwalten.

Ressourcenarten

Nebellande: Verfluchte Insel nutzt viele Arten von Ressourcen, von magischen Kristallen, Nahrungsmitteln und Steinen, die von deinem Anwesen produziert werden, bis hin zu manuell erworbenen Ressourcen wie Brettern, Schwefel und vielen anderen Gegenständen. Damit du weißt, wie sie funktionieren, schauen wir uns an, woher sie kommen, wie sie gesammelt werden können und wie du sie am effizientesten erwerben kannst, um deine Wirtschaft zu verbessern.

Manuelles Sammeln

Das manuelle Sammeln ist der einfachste Weg, um Ressourcen in Nebellande: Verfluchte Insel und ist diejenige, die die Spieler/innen sofort kennenlernen. Bei dieser Methode des Rohstofferwerbs befehlen die Spieler/innen ihren Arbeiter/innen, einen bestimmten Rohstoffknoten zu sammeln, indem sie auf einen bestimmten Teil des Bildschirms tippen/klicken. Solange ein Arbeiter frei ist, beginnt er sofort mit dem Sammeln des Rohstoffs.

Nebellande: Verfluchte Insel – Ein Guide zur besseren Wirtschaft

Die Spieler/innen können auf ihrem Grundstück so lange Rohstoffe sammeln, wie sie verfügbar sind. Wenn alle Knotenpunkte verbraucht sind, müssen die Spieler/innen ein zusätzliches Gebiet auf ihrem Landgut freischalten, um erneut mit dem Sammeln zu beginnen. Gegenstände wie Bretter und Schwefel können hauptsächlich durch manuelles Sammeln auf deinem Landgut erworben werden, also musst du vorsichtig sein, wie du sie einsetzt.

Ressourcenproduktion

Die Produktion ist die stabilste Art, Ressourcen zu erwerben, denn sie geht nicht aus, egal wie viel du sammelst. Dies geschieht durch den Bau von Wirtschaftsgebäuden, die je nach Stufe eine bestimmte Menge an Rohstoffen produzieren. Je höher die Stufe dieser Gebäude ist, desto mehr Rohstoffe produzieren sie pro Stunde, so dass deine Siedlung schneller Rohstoffe erhält, vor allem dann, wenn du sie am dringendsten brauchst.

Nebellande: Verfluchte Insel – Ein Guide zur besseren Wirtschaft

Primärressourcen wie Nahrung, magische Kristalle und Stein werden normalerweise in den Produktionsgebäuden erworben. Diese Rohstoffe gehen in der Regel schnell zur Neige, da sie für die meisten deiner Aktionen auf dem Landgut benötigt werden. Achte also darauf, dass du eine stabile Quelle für diese Rohstoffe hast, um das kontinuierliche Wachstum deines Landguts zu unterstützen. Das größte Problem bei Produktionsgebäuden ist oft, dass die Spieler/innen warten müssen, bis sie eine relevante Menge produzieren. Denke daran, dass Warten auch etwas Gutes sein kann, da du dir eine Pause vom Spiel gönnen kannst.

Gefechte

Gefechte sind die letzte Möglichkeit, Ressourcen zu erwerben, und vielleicht die schwierigste Methode, die es gibt. Dazu musst du in die Oberwelt (Königreich) gehen, um Feinde wie NSCs oder andere Spieler/innen anzugreifen und Rohstofflager zu besetzen, die noch nicht eingenommen wurden. Da es sich um einen Angriff handelt, brauchen die Spieler/innen ein gutes Militär, um Angriffe erfolgreich durchzuführen und vom Erwerb der Ressourcen zu profitieren.

Nebellande: Verfluchte Insel – Ein Guide zur besseren Wirtschaft

Anzugreifen ist nicht einfach, denn wenn dein Hauptziel darin besteht, Ressourcen für dein Anwesen zu sichern, möchtest du nicht, dass deine Truppen schwere Verluste erleiden. Schwere Verluste bedeuten, dass du die erworbenen Ressourcen ausgeben musst, um deine Reihen wieder aufzufüllen, oder dass deine Armee durch ständige Verluste in der Schlacht langsam schrumpft. Es ist eine gute Idee, zuerst eine wirklich starke Armee aufzubauen, die einen Gegner leicht besiegen kann, bevor du diese Methode für dich selbst ausprobierst.

Forschung und Entwicklung

Forschung ist ein weiterer wichtiger Teil der Entwicklung deiner Wirtschaft. Anders als bei den vorherigen Methoden erhält dein Landgut dadurch nicht direkt Ressourcen, sondern es werden die Werte von Produktion und Sammeln erhöht, damit die Spieler ihre Erträge steigern können. Auch wenn die Upgrades im Forschungslabor sehr klein erscheinen, sind sie für die Entwicklung deines Königreichs extrem wichtig, da sie schrittweise Boni bieten, die schließlich einen großen Gesamtbonus ergeben, den die Spieler/innen bemerken werden, wenn sie geduldig genug sind, darauf zu warten.

Nebellande: Verfluchte Insel – Ein Guide zur besseren Wirtschaft

Die Nutzung des Forschungslabors kann extrem langweilig sein, weil die Zeiten für die Aufwertung von Dingen entweder extrem kurz oder zu lang sind, was dazu führen kann, dass die Spieler kein Interesse daran haben. Es ist jedoch wichtig, alle Forschungszweige in jedem Baum auszuschöpfen, um dein Anwesen bis zum Maximum zu verbessern. Im Wirtschaftsbaum sind alle Zweige nützlich, da du in der mittleren bis späten Phase des Spiels gleichermaßen von der Produktion und dem Sammeln profitierst.

Ressourcen im Inventar

Nebellande: Verfluchte Insel belohnt Spieler/innen in den ersten Spielphasen mit vielen Ressourcen, die sie in ihrem Inventar aufbewahren. Im Gegensatz zu den Ressourcen, die sofort in deinem Königreich verfügbar sind, musst du diese Ressourcen manuell einfordern, um sie nutzen zu können. Sie sind gut, wenn du eines deiner Gebäude sofort ausbauen möchtest und dir noch ein paar Ressourcen fehlen, um mit dem Bau zu beginnen. 

Nebellande: Verfluchte Insel – Ein Guide zur besseren Wirtschaft

Wir raten den Spielern, diese Inventar-Ressourcen nicht sofort zu beanspruchen, denn das führt zu der schlechten Angewohnheit, sich darauf zu verlassen, dass das Spiel ihnen kostenlose Dinge gibt. Stattdessen ist es besser, sie nur dann zu nutzen, wenn sie notwendig sind, damit die Spieler/innen den Bau-Timer sofort starten können, ohne eine weitere Stunde oder so zu warten, nur um die richtige Menge an Ressourcen zu haben. Beachte, dass Nebellande: Verfluchte Insel zwar großzügig mit diesen Ressourcen umgeht, sie dir aber nicht immer zur Verfügung stehen werden.

BlueStacks Videos

  • How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

    Feb 24, 2021

    How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

  • How to Play League of Legends: Wild Rift on PC with BlueStacks

    Feb 08, 2021

    How to Play League of Legends: Wild Rift on PC with BlueStacks

  • How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

    Jan 27, 2021

    How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.