Star Trek Fleet Command Schiff- Guide

Star Trek Fleet Command

Star Trek Fleet Command ist ein riesiges Spiel. Du musst anstatt eines einzelnen Schiffs eine ganze Flotte kommandieren. Anders gesagt: es sollte immer mehr als ein Schiff in deiner Flotte sein und jedes dieser Schiffe sollte eine andere Aufgabe erfüllen. Es ist außerdem wichtig zu wissen wie man an mehr Schiffe kommt und wie man sie richtig einsetzt. Als Flotten- Kommander musst du deine Schiffe weise auswählen, um Frieden in der Galaxie zu schaffen. In diesem Guide werden wir genau das tun und dir zeigen, worauf du achten musst, wenn du ein erfolgreicher erster Kommandant sein willst.

 

 

Schiffe und Trockendocks

Du kannst deiner Flotte viele verschiedene Schiffe hinzufügen. Aber jedes dieser Schiffe benötigt ein eigenes Trockendock. Zu Beginn des Spiels erhältst du eins gratis und startest mit deinem ersten Schiff. Das 2.Trockendock wirst du erhalten, sobald du die Forschung “Kommandant” abgeschlossen hast. Du kannst bis zu 5 Trockendocks und 5 Schiffe haben.

 

 

Die Forschung benötigt jedesmal größere Mengen an Dilithium und Parstahl.

 

Trotzdem kannst du nicht nach Belieben Trockendocks bauen. Wie schon in unserem Star Trek Fleet Command Review erwähnt, sind alle Gebäude und Forschungen miteinander verbunden. So musst du beispielsweise zum Start der “Kommandanten” Forschung zuerst das OPS-Gebäude auf Level 17 bringen. Du kannst dieses Gebäude jedoch nicht vor Mitte des Spiels bauen. Kurz, sei geduldig: Du wirst eine große Flotte haben, aber eben nicht sofort.

 

 

Schiffsbau

Wenn du ein neues Trockendock freischaltest, musst du ihm ein Schiff zuordnen. Du musst jedes der Schiffe in deiner Flotte selbst entwerfen und bauen. Das ist kein einfacher oder kurzweiliger Job. Bedenke dabei, dass jedes Schiff einen spezifischen Bauplan hat. Sogar jetzt sind schon über 100 Schiffe im Spiel, weshalb du mehr als 100 Schiffsbaupläne brauchst.

 

 

Die Baupläne sind wie “Blaupausen”. Um ein Schiff zu bauen, musst du zuerst den entsprechenden Bauplan finden. Wie tust du das? Es gibt verschiedene Wege Schiffsbaupläne zu finden. Diese wären:

  1. Story-Missionen abschließen. Du wirst automatisch einige Schiffe freigeschaltet haben, wenn du einen bestimmten Punkt bei den Story-Missionen erreichst. Einige dieser Schiffe sind sogar von seltener Qualität und alles was du für sie tun musst, ist, das Spiel zu spielen.

 

 

  1. Forschung abschließen. “Grad 2 Schiffsforschung” stellt dir eine Blaupause für jedes Schiff dieser Klasse bereit. Für diese Forschung gibt es aber viele Voraussetzungen. Andere Schiffe kannst du auch direkt durch Forschung freischalten.

 

 

 

     3. Zerstöre deine Feinde. Die Baupläne der seltensten Schiffe können in Beutetruhen gefunden werden, die du durch das Besiegen von Feinden oder anderen Spielern auf dem System-Bildschirm erhältst. Du kannst diese Beutetruhen auch mit echtem Geld erwerben. Auf dem “Inventar” Bildschirm siehst du die Beutetruhen, die du besitzt.

 

Spiele Star Trek Fleet Command mit BlueStacks 4

 

 

Es ist definitiv möglich alle Schiffe des Spiels kostenlos freizuschalten, nur indem man der Story- Line folgt. Es wird eine Weile dauern, aber wenn du ausreichend geduldig bist, schaffst du es. Um herauszufinden wie du ein ganz bestimmtes Schiff erhältst, kannst du es anklicken und in der “Details”-Box nachlesen.

 

Schiffsklassen

Es gibt einen Grund dafür, dass du so viele Schiffe hast: Du kannst jedem eine andere Aufgabe geben. Es gibt insgesamt 4 Schiffsklassen:

  • Forschung: Die Standardschiffsklasse, mit der du Erkundungsmissionen durchführst. Zu Beginn des Spiels erhältst du eins von ihnen gratis. Ihre Kampfkraft und Geschwindigkeit sind eher durchschnittlich.
  • Abfangjäger: Möglicherweise die beste Schiffsklasse des Spiels.Die Schiffe dieser Klasse können im selben Maße effektiv für die Schlacht oder für Missionserkennung eingesetzt werden. Im gesamten Spiel gibt es nur 5 Abfangjäger-

 

 

    • Kampf : Diese Schiffe sollten wirklich nur für Kampfmissionen eingesetzt werden. Sie sind sehr langsam, aber die Qualität ihrer Ausrüstung ist sehr gut.
    • Vermessung: Diese Schiffe sind für die Schlacht völlig nutzlos, aber perfekt für Erkundungsmissionen. Sie sind sehr schnell, aber so gut wie gar nicht ausgerüstet.

    Idealerweise ist in deiner Flotte jede Schiffsklasse vertreten. Auf diese Weise können deine Forschungsschiffe beispielsweise die Erkundungsmissionen übernehmen, während die Abfangjäger deine Schlachten schlagen- alles gleichzeitig. Die meisten Schiffe, die du findest, werden der Forscherklasse angehören, während die Schiffe der Abfangjägerklasse am schwersten zu finden sein werden.

 

Upgraden der Schiffe

Sobald du im Besitz eines Schiffs bist, kannst du es mit Upgrades stärken. Das Upgrade-System ist recht komplex und beinhaltet den Einsatz von Offizieren. Wir werden die Offiziere in unserem Kampf-Guide genauer besprechen.

Hier erzählen wir dir, wie du die Ausrüstung deines Schiffs damit verbessern kannst. Du musst dein Schiff an eine Sternenbasis andocken, um ein Upgrade zu beginnen. Dieses startest du, indem du auf den “Verwalten“-Button drückst.

 

 

Jedes Schiff hat ein Ausrüstungslevel. Du startest das Spiel mit Ausrüstungslevel 1, aber du kannst es upgraden. Damit hebst du sowohl das Level als auch die Statuswerte deines Schiffs an.

 

 

Jeder Ausrüstungsgrad besteht aus 4 Stadien und jedes Schiff hat 4 Slots für Ausrüstung. Du musst diese Slots füllen, um das Ausrüstungslevel anzuheben. Dazu benötigst du jedesmal 2 Komponenten: Tritanium und Klassenteile.  Du solltest die „Erkundungsteile“ für das Forschungsschiff, die „Kampfteile“ für die Kampfschiffe etc benutzen. Anders gesagt hat jede Schiffsklasse ihre ganz eigenen speziellen Teile.

 

 

Sobald du alle Slots gefüllt hast, steigt die Ausrüstungsstufe automatisch an. Du kannst die benötigten Teile nicht produzieren aber du kannst sie in Missionen und anderen Ingame-Aktivitäten erwerben. Alternativ kann man sie auch mit Echtgeld kaufen.

 

 

Du kannst also alle Schiffe des Spiels umsonst erhalten, aber du musst hart dafür arbeiten ihr Ausrüstungslevel zu erhöhen. Glücklicherweise ist es das wert: Theoretisch kannst du sogar ein Forschungsschiff so effektiv wie einen Abfangjäger machen, indem du es vollständig upgradest. Zuerst empfehlen wir dir, dein erstes Schiff auf Level 3 zu upgraden. Dieses Schiff wird dich problemlos bis zur Mitte des Spiels begleiten.

Möchtest du mehr über die Star Trek Fleet Command Schiffe erfahren? Lies dafür gern den Guide, den wir zum Kampfsystem des Spiels vorbereitet haben. Darin gehen wir näher auf die „Offiziere“ ein, die für das Schiffsmanagement und für die Stärke des Schiffs von elementarer Bedeutung sind. Oder schau in unseren Tipps & Tricks Guide rein, um alles darüber herauszufinden, wie du die Stärke deiner Flotte ganz einfach erhöhst! Jetzt bist du bereit, um das Weltall zu erobern: Baue deine Flotte und gewinne die Schlachten!

Downloade BlueStacks 4! 

Kommentare