Spiele Guides

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Ni no Kuni: Cross Worlds deckt alle Aspekte ab, die ein MMORPG-Titel verdient, was Dinge wie eine visuell wunderschöne und blühende online Open-World, die üblichen RPG-Wachssysteme, um deine Charaktere upzugraden, eine große Auswahl an Klassen, aus denen du wählen und deine eigenee Gruppe aufstellen kannst, und zuletzt die riesige Menge an Inhalt beinhaltet, der stundenlang gespielt und genossen werden kann, ohne, dass es langweilig wird. Der von Netmarble und Level 5 entwickelte Titel, der gerade seine weltweite Veröffentlichung erlebt hat, ist ein Genuss, anzuschauen und zu spielen, besonders für Hardcore-MMORPG-Fans und -Spieler, die das optimierteste und verzögerungsfreiste Erlebnis für Ni no Kuni: Cross Worlds auf ihrem PC erleben können.

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

Die Ni no Kuni: Cross Worlds Geschichte spielt in einer fiktionalen Welt eines Spiels namens Soul Divers, in dem Spieler in der Rolle des Protagonist spielen, der ausgewählt wurde, um für besagtes Spiel ein Beta-Tester zu sein. Spieler können ihr echtes Leben in dieser fiktionalen Welt imitieren und auf dem Weg starke Bande knüpfen. Die Welt von Soul Divers wird außerdem von kleinen Kreaturen namens Familiars bewohnt, die eine versteckte Stärke besitzen, die freigeschaltet wird, wenn sie mit einem Charakter ausgestattet werden. Apropos Charaktere, Ni no Kuni: Cross Worlds hat eine Vielzahl an Klassen, aus denen man wählen kann, wobei jede Klasse ihre eigene Nische bei der Nutzung und dem strategischen Einsetzen auf dem Schlachtfeld hat. Allerdings fehlt dem Klassensystem in Ni no Kuni: Cross Worlds, um einmal die negativen Seiten aufzuzeigen, der Aspekt der individuellen Anpassung, da alle Klassen einem bestimmten Geschlecht angehören und ihre Körperstile und -formen festgelegt sind. Momentan bietet das Spiel den Spielern 5 Auswahlmöglichkeiten bei den Klassen an:

  • Zerstörer
  • Hexe
  • Ingenieur
  • Schurke
  • Schwertkämpfer

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

Ni no Kuni: Cross Worlds ist ein Gacha-Spiel, in dem Spieler diese Familiars, die wir oben erwähnt haben, sammeln können, wie auch Equipment und Kostüme. Kostüme liefern nicht viele Stats und existieren nur, um anzugeben und für Exklusivität. Der negative Aspekt ist allerdings, dass die Sammlung solcher Kostüme und Accessoires ein paar Grund-Stats anbietet. Der Gacha-Aspekt des Spiels spielt eine große Rolle beim Verbessern deines Charakters, und dabei, ihn stärker zu machen. Das liegt an dem Unterschied zwischen Grund-Stats und den verschiedenen Tiers beim Equipment und der Seltenheit der Familiars. Das erinnert an traditionelle Gacha-RPG-Titel auf mobile Geräten und herrscht im Genre vor. Um die Dinge einfacher zu machen, besonders für die Free-To-Play-Spieler/Casual Spieler, bietet Ni no Kuni: Cross Worlds ein Pity System und eine riesige Menge an Sammelwährung an, um allen Spielern eine faire Chance zu geben. Aufgrund des vielen Grindings im Spiel werden die Spieler, die die Zeit aufwenden, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und mehr Quests zu erfüllen, trotzdem immer einen Vorteil gegenüber Casual Spielern haben. Wir empfehlen sehr, verschiedene Tipps und Tricks auszuchecken, um im Spiel stärker zu werden.

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

Ni no Kuni: Cross Worlds ist ein nächste-Generationen-MMORPG, aber beachtet auch die traditionellen Werte von Massively Multiplayer Online Role-Playing Games, wie das Interagieren mit anderen Spielern, und auch das gemeinsame Spielen, um schwierigere Inhalte zu schaffen. Diese Werte der Sozialisation wurden in Ni no Kuni: Cross Worlds mit der Hilfe von Kingdoms beibehalten und verbessert. So wie jede Stadt eine Instanz für Rechtsprechung oder eine Regierung braucht, werden die Verwaltungsaufgaben von Soul Divers vom Kingdom übernommen. Jeder Spieler hat die Chance, sich einem Kingdom anzuschließen und die Bestenliste nach oben zu klettern, um das stärkste und größte Kingdom zu werden. Betrachte Kingdoms wie Zünfte/Clans in anderen ähnlichen MMORPG-Titeln.

In diesem Leitfaden für Kingdoms werden wir erklären, was Kingdoms in Ni no Kuni: Cross Worlds sind, die verschiedenen Arten von Spielmodi, die mit Kingdom zu tun haben, und Belohnungen, die Spieler durch Kingdoms erlangen können.

Was sind Kingdoms in Ni no Kuni: Cross Worlds?

Kingdoms sind, wie der Name vermuten lässt, weite Länder in Ni no Kuni: Cross Worlds, die in Soul Divers als hauptsächliche regierende Instanz existieren. Das ist allerdings eine kurze Beschreibung, da die tatsächliche Funktion der Kingdoms darin besteht, eine Plattform für verschiedene Spieler anzubieten, wo Spieler sich verbinden und gemeinsam spielen können. Das beinhaltet das Entdecken der weiten Länder von Soul Divers und die Teilnahme an verschiedenen Spielmodi, die exklusiv zu den Kingdoms gehören. Kingdoms sind wie Zünfte oder Clans in anderen MMORPGs, wobei Spieler entweder ihre eigenen Kingdoms erschaffen oder sich einem bereits existierenden Kingdom anschließen und Teil davon werden können.

Spieler können damit beginnen, sich Kingdoms anzuschließen oder eins zu erschaffen, wenn sie das Spiel spielen, bis zur Hauptstory-Quest Grade 3 Evermore-Reputation, wo sie die Quest erhalten, mit Christine zu reden und sie zeigt das Tutorial für Kingdoms, wobei sie deren Wichtigkeit bei der Regierung über Soul Divers erklärt.

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

Wie schließt man sich einem Kingdom in Ni no Kuni: Cross Worlds an oder erschafft eins?

Spieler können diesen Schritten unten folgen, um auf die Kingdom-Menüs zuzugreifen und sich im Weiteren einem Kingdom anzuschließen oder eins zu erstellen:

  • Geh zum Community-Tab, welcher sich im Hauptmenü auf der rechten Seite befindet.
  • Klicke auf das Kingdom-Tab im Community-Tab.
  • Das wird dich zum Kingdom-Menü bringen, wo Spieler verschiedene Kingdoms sehen können, denen sie sich anschließen können, oder aber die Option „Kingdom Erstellen“, womit Spieler ihr eigenes Kingdom erstellen können.
  • Falls Spieler sich dazu entscheiden, ein Kingdom zu erstellen, können sie im Weiteren ihre Freunde dazu einladen, sich ihrem Kingdom anzuschließen.

Kingdom Spielmodi

Genau wie jedes Zunftsystem oder Clansystem verschiedene Arten von Quests und Spielmodi hat, die jeweils exklusiv zum System sind, haben Kingdoms in Ni no Kuni: Cross Worlds auch ihre eigenen exklusiven Spielmodi und Belohnungen, an denen das Kingdom-Mitglied teilnehmen und sie benutzen kann. Spieler können an den folgenden Spielmodi teilnehmen:

  • Kingdom-Verteidigung – Kingdom-Verteidigung ist ein PvE-basierter Spielmodus, in dem Dämonen dein Kingdom angegriffen haben und die Mitglieder müssen sich versammeln und gemeinsam kämpfen, um sie zu besiegen. Das ist ein sehr einfacher und unkomplizierter Spielmodus, bei dem Horden von Feinden Welle für Welle auftauchen und Spieler sie schlagen. Die Schwierigkeit des Monsters wird entsprechend der Tier der Kingdom-Verteidigung angepasst, an der das Kingdom teilnehmen will. Die Belohnungen können entsprechend der Tier vorher angeschaut werden, wobei die niedrigste Tier die kleinstmöglichen Belohnungen bekommt, während die höchste Tier die höchstmöglichen Belohnungen erhält. Spieler können auch das Element der Feinde für die aktuelle Woche sehen, um strategisch effektiv vorzugehen und den meisten Schaden zuzufügen. Spieler können sowohl einzeln, als auch mit übergreifenden Kingdom-Belohnungen belohnt werden.

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

  • Kingdom-Invasion – Kingdom-Invasion ist ein PvP-basierter Spielmodus, bei dem 2 verschiedene Kingdoms und ihre Mitglieder in einem zwischen-Kingdom-Kampf auf dem gleichen Server gegeneinander kämpfen. Spieler können eine Angriffs- und eine Abwehrformation einrichten und ein einzelnes Kingdom-Mitglied kann nicht Teil von beiden Formationen sein. Insofern müssen Spieler Strategien entwerfen, um diese Kriege zu gewinnen und eine saftige Menge an Belohnungen und Prahlerei-Rechte zu verdienen.

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

  • Relikt-Kriege – Relikt-Kriege ist ein PvP-basierter Spielmodus, bei dem 2 verschiedene Kingdoms in Echtzeit gegeneinander kämpfen, um die Kontrolle über strategische Punkte auf der Karte zu gewinnen. Spieler werden zu einer anderen Instanz gebracht, wo es nur den teilnehmenden Kingdom-Mitgliedern erlaubt ist, die Ablenkungen zu reduzieren. Das sind groß angelegte Kriege, wo Spieler ihre Fähigkeiten und Kampfbegabung demonstrieren können.

Kingdom Hauptstadt

Genau wie jede Stadt eine Regierungsführung braucht, ist Soul Divers nicht anders und diese Rolle wird von der Kingdom Hauptstadt übernommen. Die Kingdom Hauptstadt hat die volle Autorität und Macht über den Server, deren Hauptstadt sie ist. Alle Spieler auf diesem Server sind von den Regeln und Entscheidungen betroffen, die von der Kingdom Hauptstadt getroffen werden. Die Position der Kingdom Hauptstadt wird von dem Kingdom eingenommen, welches auf Platz 1 des Kingdom Rankingsystems steht. Dieser kann erreicht werden, indem man eine große Anzahl an Siegen in den PvP-Spielmodi auf dem jeweiligen Server anhäuft. Diese Rankings werden von Server zu Server berechnet und nicht allgemein. Wenn Spieler der Meinung sind, dass die aktuelle Kingdom Hauptstadt nicht führungsgeeignet ist und von ihrer Politik frustriert sind, haben sie keine andere Wahl, als ihr den Rang wegzunehmen, indem sie sie auf echte mittelalterliche Weise stürzen.

Viele Spieler könnten unzufrieden mit ihrem aktuellen Kingdom zurückgelassen werden und planen, es zu verlassen, um bessere Möglichkeiten in anderen starken Kingdoms zu gewinnen.

Ni no Kuni: Cross Worlds – Ein gründlicher Leitfaden für Kingdoms

Hier sind die Schritte, um dein Kingdom in Ni no Kuni: Cross Worlds zu verlassen:

  • Geh zum Community-Tab, der sich im Hauptmenü auf der rechten Seite befindet.
  • Klicke auf den Kingdom-Tab im Community-Tab.
  • Klicke auf den Ausrüstungsknopf, welcher mit Einstellungen bezeichnet ist.
  • Geh zu verlassen -> Tippe „Kingdom Verlassen“ im Feld, das danach angezeigt wird, um dein aktuelles Kingdom erfolgreich zu verlassen.
  • Spieler werden keine zeitliche Einschränkung haben und können sich direkt einem neuen Kingdom anschließen oder eins erstellen.

Es wird empfohlen, Ni no Kuni: Cross Worlds auf einem größeren Bildschirm deines PCs mit deiner Tastatur und Maus über BlueStacks für ein flüssiges und optimiertes Spielerlebnis zu spielen.

BlueStacks Videos

  • How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

    Feb 24, 2021

    How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

  • How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

    Jan 27, 2021

    How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

  • What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

    Jan 18, 2021

    What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.