Spiele Guides

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Gepostet von: BlueStacks Content-Team

Open-World-Spiele sind immer ein Vergnügen, weil man in ihnen so schön herumbasteln, die endlosen Weiten genießen und auf Erkundung gehen kann. All dies und noch viel mehr kannst du in Ni no Kuni: Cross Worlds von Netmarble tun, dem neuesten Spiel in der Ni no Kuni-Videospielserie. Hier hat Level-5 einen würdigen Nachfolger produziert, der nun als Free-to-Play-Titel im Google Play Store und iOS App Store aufschlägt. Als Spieler hast du die Freiheit, mit der Hauptgeschichte fortzufahren und eine Vielzahl von Quests anzunehmen oder dich in die offene Welt zu wagen, um neue Vertraute zu sammeln und mit ihnen zu interagieren; diesen niedlichen Monstern sieht man ihre verborgenen Mächte nicht immer gleich an.

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Ni no Kuni: Cross Worlds ist ein großartiges MMORPG, bei dem sich die Spieler zusammen mit ihren Freunden oder Gildenkameraden zu großartigem Hack’n’Slash-Gameplay treffen. Das Spiel bietet eine Vielzahl von PvE- und PvP-Inhalten für beide Arten von Spielern, und du kannst dich problemlos immer weiteren Herausforderungen stellen, während du durch die Hauptgeschichte voranschreitest. Verschiedene Quests lassen dich durch das Land von „Seelentaucher“ wandern, der virtuellen Welt, in der sich die Protagonisten befinden. Die Fähigkeiten aller Klassen sind optisch großartig dargestellt, und dabei läuft das Gameplay extrem flüssig in 50 FPS, der gegenwärtig maximalen Bildrate des Spiels.

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Der strategische Kernaspekt von Ni no Kuni: Cross Worlds besteht in der großen Auswahl an verfügbaren Klassen. Viele Spieler, die mit dem Spiel gerne extrem wettkampforientiert umgehen wollen, werden sicherstellen, dass sich ihre Gruppe aus all diesen Klassen zusammensetzt, damit sie es effektiver mit Dungeons und den PvP-Aspekten aufnehmen können. Auch folgt das Spiel den üblichen Tropen des RPG-Genres, bei dem Spieler ihre Charaktere mit starker Ausrüstung ausstatten können, um ihre Statistiken zu verbessern und ihre Fähigkeiten zu stärken. Und dann ist das Spiel zugleich noch ein Gacha, in dem man Ausrüstung und Vertraute über ein Beschwörungssystem erhalten kann.

Tipps und Tricks für Einsteiger

In diesem Artikel listen wir einige unserer besten Tipps und Tricks für neue Spieler auf, die ihr Abenteuer in der Welt von Ni no Kuni: Cross Worlds beginnen. Es sind einige sehr grundlegende und allgemeine Tipps, um deine Reise reibungsloser und effizienter zu gestalten, sodass du anständig Fortschritte erzielen kannst. Zugleich wollen wir hier aber keine starre Anleitung schreiben, die unbedingt befolgt werden muss. Im Gegenteil: Wir empfehlen dringend, dass du deine eigenen Entscheidungen triffst und die Klasse spielst, die du am besten findest, um ein angenehmes und gesundes Spielerlebnis zu genießen.

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Tipp Nr. 1: Wähl die richtige Klasse

Einige der Klassen in Ni no Kuni: Cross Worlds sind für Spieler einfacher zu erlernen und zu verwenden als andere. Die einfacheren werden inhaltlich immer besser abschneiden und mehr Belohnungen ernten, was sie sofort zur Empfehlung für neue Spieler macht. Zum Beispiel sind der Schwertkämpfer und die Hexe die am meisten empfohlenen Klassen für Anfänger aufgrund ihrer guten Basisstatistiken sowie ihres lohnenden Spielstils. Klassen wie der Bogenschütze und der Zerstörer erfordern hingegen ein sehr gutes Verständnis davon, wie du dich positionieren musst, und können schwierig zu nutzen sein. Auch hier empfehlen wir den dringend, die Klasse zu wählen, die du bevorzugst. Denn später hast du keine Möglichkeit mehr, deine Entscheidung rückgängig zu machen oder deine Klasse zu ändern, es sei denn, du startest dein Konto neu.

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Tipp Nr. 2: Verschwende keine Materialien an schwache Ausrüstung

Ni no Kuni: Cross Worlds ist ein Gacha-Spiel, bei dem Spieler Ausrüstung und Vertraute aus dem Beschwörungssystem ziehen. Die 4-Sterne-Waffen sind die seltenste Ausrüstung, mit der Spieler ihre Charaktere ausrüsten können, und sie sind durch Umschmieden mit einer extrem niedrigen Rate von 0,5% erhältlich, während die 3-Sterne-Waffen mit viel realistischeren 9% auffährt. Daher empfehlen wir definitiv, deine ausrüstungsbezogenen Ressourcen und dein Gold nicht für die Aufrüstung von niedrigstufigen Waffen mit ein oder zwei Sternen zu verschwenden. Stattdessen sollte man solche Gegenstände immer zerlegen, um Ressourcen zum Umschmieden und so eine Chance auf 3- und 4-Sterne-Waffen zu erhalten.

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Tipp Nr. 3: Versteh das Elementsystem der Ausrüstung und der Vertrauten

In vielen anderen RPGs ist das Elementvorteilssystem der Kern vieler Spielmechaniken, und Ni no Kuni: Cross Worlds ist da keine Ausnahme. Obwohl sie keinen direkten Einfluss auf die Klassen ausüben, erhöht es ganz erheblich den Schaden, den deine Vertrauten und Waffen verursachen, wenn du gegenüber deinen Feinden den Elementvorteil nutzen kannst. Mit dem richtigen Element von Waffen und Vertrauten kann man als Spieler satte 1,5-mal mehr Schaden rausschlagen. Die fünf verschiedenen Elemente und ihre Funktionsweise sind wie folgt:

  • Feuer schlägt Wind
  • Wasser schlägt Feuer
  • Wind schlägt Wasser
  • Licht schlägt Dunkel
  • Dunkel schlägt Licht

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Tipp Nr. 4: Erhalte mehr Buffs, indem du einer Gilde beitrittst

Das Gildensystem in Ni no Kuni: Cross Worlds heißt „Königreich“. Das Königreich ist ein riesiges Gebiet, in dem andere Mitglieder des Königreichs chatten und miteinander abhängen können. Zu den exklusiven Inhalten, die nur Mitgliedern des Königreichs vorbehalten sind, gehören der Verteidigungskampf („Königreichsinvasion“), der Territorialkampf („Reliktkrieg“) und der Invasionskampf („Kampf um den Thron“). Diese können entweder einfache PvE-basierte Gruppen-Dungeons sein, in denen sich die Mitglieder zusammenschließen und gegen Monster um Belohnungen kämpfen, oder es können absolute Blutbäder zwischen zwei verschiedenen Königreichen und ihren Mitgliedern sein, die die Kontrolle über das betreffende Gebiet übernehmen wollen. Der Königreich-Shop bietet eine Vielzahl von Buffs an, die eine gewisse Zeit (60 Minuten) am Stück anhalten und mit entsprechenden Münzen gekauft werden können. Einige davon sind zum Beispiel:

  • Erhöhung des Angriffs um 0,5%
  • Erhöhung der Gesundheit um 0,5%
  • Erhöhung der Verteidigung um 0,5%
  • Erhöhung der kritischen Trefferquote um 0,5%
  • Erhöhung des kritischen Trefferschadens um 0,5%

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Tipp Nr. 5: Finde Aussichtspunkte, um deine Basiswerte zu erhöhen

Der beste Weg, deine Statistiken im Spiel zu verbessern, indem du eigentlichts gar nichts tust, besteht darin, zu einem bestimmten Ort zu gehen und dort eine Säule zu berühren; das ist die Schönheit von Ni no Kuni: Cross Worlds. Denk daran, dass dies zwar nicht der ganz große Wurf ist, wenn es um die Erhöhung deiner Basisstatistiken geht, aber eben auch die kleinen Dinge große Auswirkungen auf deinen Fortschritt haben können. Spieler können in ihrem Abenteuertagebuch einen Hinweis darauf erhalten, wo sich diese Aussichtspunkte befinden.

Die besten Tipps und Tricks für neue Spieler in Ni no Kuni: Cross Worlds

Tipp Nr. 6: Bestreite den täglichen Bosskampf

Spieler können an den Bosskampf-Raids teilnehmen, die sogar mehrmals täglich stattfinden, und sich jeweils 10 Minuten vor Beginn des Raids eine Benachrichtigung schicken lassen. Wenn du eine Push-Benachrichtigung erhalten willst, auch wenn du gerade nicht im Spiel bist, bietet das Spiel entsprechende Einstellungen. Dieser tägliche Boss-Raid ist eine großartige Möglichkeit, mehr Gegenstände und Zubehör für deine Charaktere sowie die Münze zu erhalten, die du im entsprechenden Shop einlösen kannst, um einige saftige Items zu erhalten.

Ni no Kuni: Cross Worlds ist ein grafiklastiges Spiel, das die Unreal 4 Engine nutzt und präzise, ​​verzögerungsfreie Eingaben erfordert, um auf höchstem Niveau genossen werden zu können. Mit einem schwachen Akku und dem kleinen Display eines Smartphones schafft man es nicht, das Beste aus diesem Spiel rauszukitzeln. Wir empfehlen dir, Ni no Kuni: Cross Worlds auf dem größeren Bildschirm deines PCs mit deiner Tastatur und Maus über BlueStacks zu spielen, um ein reibungsloses und optimiertes Spielerlebnis zu erzielen.

BlueStacks Videos

  • How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

    Feb 24, 2021

    How to use the Free Look Feature in Free Fire with BlueStacks

  • How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

    Jan 27, 2021

    How to Play Marvel Strike Force on PC with BlueStacks

  • What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

    Jan 18, 2021

    What's new in BlueStacks Version 4.260 | Precision Zoom with Keyboard in Rise of Kingdoms

Alle ansehen

BlueStacks-Sammlung

Neuigkeiten

Zum Installieren klicken

Erhalte Zugang zu den umfassendsten Spielinhalten in unserem wöchentlichen Newsletter.

Spiele deine Lieblings-Android-Spiele auf dem PC.